Umziehen mit Gewerbe - Abschreibungen und so?

toadle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
122
Hey zusammen,

ich ziehe demnächst um und muss/möchte auch mein Gewerbe mit in die neue Stadt nehmen. Beim Googlen habe ich schon in Erfahrung gebracht, dass ich mein Gewerbe hier abmelden und in der neuen Stadt wieder anmelden muss.

Ein Frage stellt sich mir jedoch: Wie funktioniert das denn dann mit der Abschreibung auf die bereits vorhandenen Geräte? Läuft die einfach weiter und ich kann die in voller Höhe auch im "neu" angemeldeten Gewerbe ansetzen?

Danke schonmal!
 

weyarn

unregistriert
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
516
Ich bin um Juni umgezogen und im Prinzig geht das weiter wie bisher. Du bekommst vom neuen Finanzamt eine neue Nummer, das kann eine Weile dauern und bis Du die hast ist alles ans alte Amt abzuführen, also z.B. die MwSt. und so weiter. Achtung: sag bei der Abmeldung, dass es eigentlich eine Ummeldung ist, denn sonst möchte das bisher zuständige Amt eine Abschlusserklärung haben, was mit dem Inventar usw. geschieht zwecks Steuer. Ich bin allerdings ein Einzelunternehmen.
 

toadle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
122
OK, besten Dank - dann werde ich das mal so angehen beim Amt hier.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Ich habe beim letzten Umzug da gar nichts gemacht, die Finanzamts-Freunde finden Dich auch am neuen Wohnsitz, keine Sorge.
 

MacMock

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
23
bei der neuen Stadt eine Ummeldung des Gewerbes machen. Das Finanzamt meldet sich, weil es die Ummeldung bekommt. Wenn man die neue Steuer Nr. schnell braucht, z.B. wegen Aufdruck auf der Rechnung, dann selbst dort melden und beantragen.
Im Unternehmen ändert sich nichts, keine Abschreibung etc. das geht seinen Gang bis zum ende des Geschäftsjahres (i.d.R. Kalenderjahr).
 
Oben