Umstiegsprobleme von OS 9 nach Panther

Diskutiere das Thema Umstiegsprobleme von OS 9 nach Panther im Forum Mac OS 8.x, 9.x

  1. OS/pablo

    OS/pablo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2007
    Hallo da drausen,
    weiss jemand wie ich gut nach OS X komme, habe einen G4 mit 9.2.2 (upgedatet von 9.01) mit angeschlossener externer Festplatte via Firewire 400. Ausserdem einen G3 400 mit OS 10.3 Panther incl. Classic. Habe versucht die Festplatte mit Daten vom G4 an den G3 anzuschliessen, das haut nicht gut hin. Die Platte wird zwar erkannt, aber die Daten nicht, beim Erkennen der Festplatte werden die Daten völlig durcheinander gewirbelt, beim Einstecken zurück in den G4 ist alles durcheinander, schade. Kann ich mein DSL Modem das am G4 angeschlossen ist und mit IE 5.01 bei t-online gut läuft, gefahrlos am G3 benutzen oder ist beim Zurückstecken auch alles verstellt und nichts geht mehr wie vorher. Ich beabsichtige in die schöne neue Mac Intelwelt zu gehen per Neukauf eines imacs und fürchte die Schwierigkeit von Panther nach Tiger sind nochmal eine grosse Hürde für die Daten von OS 9. Wie gehe ich vor?
     
  2. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Man könnte Dir besser helfen, wenn Du Dein Problem etwas präziser formulierst. Was meinst Du mit durcheinander gewirbelt? Was sind das für Daten?
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Du hast das DSL-Modem direkt am Mac und keinen Router? Und IE gibts eh nicht mehr am Intel-Mac.

    Was wird durcheinander gewirbelt?


    Imho ist der Umstieg von OS9 inzwischen schwieriger als von Windows... :confused:
     
  4. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Also so ganz verstehe ich nicht was du genau möchtest.
    Aber Daten auf Festplatten werden nicht verschoben durch das anstecken an einen anderen Rechner und in einem Modem ist nichts gespeichert die Daten zur Einwahl sind auf dem Rechner in den entsprechendem Netzwerkprofil.

    Man kann einen HD unter OS X so Formatieren das OS 9 Treiber mit installiert werden das mach alles etwas einfacher.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Ich verstehe auch nur Bahnhof.
    Bei mir funktionieren die Platten unter OS 9.2.2, Jaguar und Panther gleich artig. Zwar USB, aber das sollte wurscht sein.

    Kannst Du also bitte nochmal ganz verständlich formulieren, was Dein Problem ist? Mich deucht, Du bist etwas planlos und viiiiiiiiel zu hektisch am Wurschteln.
     
  6. OS/pablo

    OS/pablo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2007
    Umstieg auf X 10.3 Panther

    Danke für deine Nachfrage, (bin heute zum erstenmal in einem Macforum).
    Leider ist die Sache für mich kompliziert. Also ich habe eine LACI externe Festplatte 320 GB, die läuft am G4 komischerweise nur wenn die Formatierung der Platte auf MS-DOS ist, sie zeigt in dieser Formatiorung alle icons der Ordner korrekt an, alle meine Datein wie Photoshop, RagTime, Word, Exel, Illustrator werden 1 zu 1 beim Speichern bzw. backup, sogar mit dem korrekte Stellung im Speicherorner, übertragen. Formatiere ich sie mit Silverlining pro auf das Format der G4 Festplatte also HFS+, wird sie aus mir nicht bekannten Gründen garnicht mehr erkannt, bzw. gemounted. Stecke ich sie an den G3, also dort wo Classic und Panther installiert sind, entsteht das Chaos, die Platte wird zwar erkannt, aber es entsteht nur durcheinander. Panter will auf ihr das OS 9 installieren, alle Icon sind nicht mehr bunt nur die original Koffersymbole erscheinen und sind irgendwie neu sortiert. Panter geht beim öffnen der Datein in den Classicmodus, der nicht den altem OS 9.2.2 entspricht es ist grausam. Ohje, good by G4 und mein geliebtes OS 9.2.2
    OS/pablo
     
  7. OS/pablo

    OS/pablo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2007
    DSL Modem am OS 9

    Das DSL Modem von der Telecom ist direkt am G4 angeschlossen und arbeitet über Remot Access im Internet. Ich weiss, dass es keine Unterstützung mehr für diese Konstelation gibt, deswegen will ich einen neuen Mac kaufen, möchte aber meine alten Daten E-mails, Worddatein, Illustratordatein, RagTimedatein usw. irgendwie behalten bzw. so umformatieren, daß ich sie weiterbenutzen kann.
    OS/pablo
     
  8. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.622
    Zustimmungen:
    3.937
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Aaarg, eine Platte die man formatiert verliert die Daten!!!
    Sei froh das es nicht geklappt hat.

    Außerdem ist bei Apple das Tool Festplattendienstprogramm (unter OS X) zuständig für "formatieren", bei OS 9 ist es "Laufwerke konfigurieren"

    Eine externe Platte formatiert man nicht ohne Grund mit MS Dos.

    Das OS 9 kann nur eine bestimmte Länge von Dateinamem darstellen (ich meine er wären 32 Zeichen, OS X kann viel mehr und MS Dos kann widerrum nicht alles darstellen was der Mac kann....

    Ich komme aber mit deinem Durcheinander auch nicht klar und ich weiß nicht was du mit dem Plattentausch willst.

    Eigentlich völlig einfach indem man die OS X CD nimmt und das System installiert. das erforderliche OS 9.2.2 ist ja drauf.
    Möglicherweise muss je nach G4 noch die Firmware vorher aktualisiert werden.

    Das was du aus Unkenntnis machst, ist höchst kompliziert und unnötig.
     
  9. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.622
    Zustimmungen:
    3.937
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ein neuer Mac mit OS X hat einen Migrationsassistenten der dich fragt ob du ein System oder teile davon übernehmen möchtest.

    Dazu muss lediglich ein Firewirekabel mit beiden Rechnern verbunden werden.

    Menno, das ist ein Mac, denk einfacher!!!
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Ich flicke mal die Stücke zusammen...........

    Du hast also eine grosse Platte. 320 GB. Und benutzt sie so wie gekauft?
    Theoretisch ist es möglich, daß das OS9.x Probleme mit der Verwaltung hat. Extern über USB sollte es eigentlich nicht passieren, ist aber nicht auszuschliessen.

    Ich, aber nur ICH, hätte erstmal nachgeschaut, ob die Platte auch zuverlässig unter Mac OS Classic und X läuft. Sollte bei LaCie eigentlich so sein, ein Datenblatt wird helfen.
    Dann per (OS9) Laufwerke konfigurieren oder (OSX) Festplattendienstprogramm schleungigst auf HFS+ (Journaled) gebracht vor weiterer Nutzung. Auf jeden Fall neu initialisiert. Lass bitte Fremdprogramme aus dem Spiel, und benutze die Bordmittel der OS. Platten aus OS9 kannst Du problemlos auf OSX übernehmen.

    Wieso will Dein Panther unbedingt Classic installieren?

    Was, zum Geier, machst Du da?

    Mal im Ernst: Ich hab kleinere externe (USB)Platten an beigen G3s sowie einem G4-Book unter OS9 und Jaguar bzw. Panther am Start, alle HFS+, im fröhlichen Wechsel. Alle total artig.

    Wirklich helfen könnte ich Dir wohl nur, wenn Du zufällig aus meinem Wohnort kämst und wir uns die Sache mal ansehen. Ferndiagnose ist doof!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...