umstieg > parallels & CAD

  1. diekonsequenz

    diekonsequenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    moinsen!

    nachdem ich privat gute erfahrungen mit macs gemacht habe, moechte ich nun gerne beruflich den schritt tun.

    da die neuen macs mit intel prozessoren nun auch windows-programme laufen lassen, moechte ich gerne diesen schritt wagen (kaufgedanke: iMac 20", 2 GB,...) denn ich erhalte alle benoetigte software fuer Mac - ausser eben bestimmter CAD-SOFTWARE.

    daher meine fragen an euch:
    > wer hat erfahrungen im allgemeinen mit CAD-programmen unter parallels laufend gemacht, geschwindigkeit etc.?
    > im speziellen: arbeitet jemand mit MICROSTATION und kann berichten?

    vielen dank!
     
    diekonsequenz, 21.11.2006
  2. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Gerade bei CAD im 3D Bereich würde ich eher mit einer Bootcamp-Lösung arbeiten. Die Grafikkartenemulation in Parallels ist da eher weniger geeignet.
     
    admartinator, 21.11.2006
  3. diekonsequenz

    diekonsequenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    wollte ich gerade noch nachschieben:

    > ich benutze nicht zwingend/hauptsächlich 3D, vor allem auch viel 2D.
    > was muss ich beachten, wenn ich parallels laufen lasse...?
    > muss die software bspw. "universal..." oder wie das heisst sein?
    > ist eher dazu zu raten bei einsatz der software dann eine windows-partition zu erstellen und bei CAD-benutzung diese zu booten?
     
    diekonsequenz, 21.11.2006
  4. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    > muss die software bspw. "universal..." oder wie das heisst sein?

    Nein. Das ist stinknormale Windows-Software, wie du sie auch auf einer Dose installierst. Im Mac steckt ja auch ein üblicher Intel-Prozessor.

    Ich kenne Microstation nicht - CATIA, Pro/E und Konsorten laufen aber nur mit anständigen Grafikkarten, und da gehört die Karte, die Parallels emuliert sicher nicht dazu.

    Also - Bootcamp installieren, Partition anlegen und dort Windows installieren. Das wäre mein Tipp.
     
    admartinator, 21.11.2006
  5. svmaxx

    svmaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    39
    Wenn Du privat Macs hast, lade Dir doch einfach mal die Trial-Version von Parallels runter und probiere es aus, bevor Du investierst...
     
    svmaxx, 21.11.2006
  6. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    1.593
    Mein TIPP:

    Wenn du die Windows-Software doch häufiger nutzt, dann
    mach das auf deinen Windows-Rechnern. Vorteil: Läuft
    alles wie gewohnt weiter, du musst dafür dein OSX nicht
    beenden und kannst parallel arbeiten bzw. rechnen lassen.

    Wenn du keinen Platz dafür hast oder diese CAD-Programme
    nur alle halbe Jahr mal brauchst, ist Bootcamp o.k.
     
    MacEnroe, 21.11.2006
  7. diekonsequenz

    diekonsequenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    mal ne ganz dumme frage von mir:

    > laeuft das auf "stinknormalen" macs? ohne intel prozessor?
     
    diekonsequenz, 21.11.2006
  8. diekonsequenz

    diekonsequenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    > habe grad keinen windows-rechner....also entweder mac oder pc kauf steht an ;)
     
    diekonsequenz, 21.11.2006
  9. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Nein, nur auf den Intels, für PPC Mac brauchst du z.B.VirtualPC oder mit gefrickel Boch, Q oder ähnliches.
     
    bernie313, 21.11.2006
  10. Pedalschinder

    PedalschinderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20

    Nein.
    Auf den alten PPC-Prozessor Macs (also G5, G4, G3, ...) geht kein Windows.

    Oder zumindest nur in so einer lahmen Emulation mit Virtual PC, das es absolut keinen Spaß machen würde, da CAD Software produktiv drauf zu nutzen.
     
    Pedalschinder, 21.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - umstieg parallels CAD
  1. zeitlos
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    431
    MPMutsch
    08.06.2017
  2. jbnmn
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    974
    Veritas
    11.05.2017
  3. rocky7
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    977
    agrajag
    26.04.2017
  4. Ich35
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    441
    Impcaligula
    14.04.2017
  5. Defchef
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    762
    Defchef
    14.01.2015