Umstieg auf MacBook Pro 13" 2019 - Lüfter läuft auf Hochtouren

Guzav

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2020
Beiträge
1
Hallo Leute,

ich bin vor kurzem von einem MacBook Air 2013 auf das MacBook Pro 13" 2019 mit zwei Thunderbolt Anschlüssen umgestiegen, weil es Zeit für was neues war. Aktuell bin ich mehr denje am überlegen, das Gerät wieder abzugeben. Seit dem ich das MacBook habe läuft der Lüfter, gefühlt bei egal welcher Aufgabe, auf Hochtouren; zusätzlich wird das Gerät extrem warm.
Im Moment habe ich beispielsweise mehrere Tabs in Chrome geöffnet, im Hintergrund Thunderbird, PDF Expert und eine Tabelle in Excel. Der Lüfter lief mehrere Minuten auf Hochtouren, alle CPU Kerne sind auf über 70 Grad Celsius gestiegen, jetzt mittlerweile wieder bei 64 Grad.

Ich bin ein solches Verhalten von meinem MBA einfach nicht gewöhnt und bin mir aber auch nicht sicher, ob das Gerät defekt ist oder ob es generell bei einem MBP der Fall ist, das solche Sachen auftreten. Vielleicht habt Ihr ja diesbezüglich Erfahrungen gemacht, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
 

Aladin033

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.355
Willkommen bei Maucuser! :)

was heisst den erst seit kurzem?
Könnte sein das die Spotlight Indizierung noch läuft.
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.552
Bei solchen Sachen immer mal in die Aktivitätsanzeige schauen. Vielleicht läuft auch im System oder in deinem Benutzer etwas quer.

Dann SMC Reset machen (wie für Geräte mit T2 Chip auf der Apple Seite beschrieben ist).

Die Lüfter laufen dann, wenn Leistung abgerufen wird. Das vergessen heutzutage viele, da z.B. Videokonferenzen ja selbst mit Handy toll laufen ... aber da wird schon gearbeitet. Bei deiner Beschreibung wäre z.B. mal zu schauen, was denn in Chrome auf war. Chrome ist übrigens etwas leistungshungriger als Safari.