Umstellung von analog auf digital Sat. Was muss ich beachten?

Ingo Henke

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
581
Wir haben bislang eine analoge Satellitenanlage der Marke Kathrein aus dem Jahre 1992. Wir möchten die Anlage auf digital umstellen. Ob ich es selber übernehme oder ein Bekannter der sich damit auskennt weiß ich nicht. Doch wenn es ein durchschnittlich technisch begabter Mensch, wie ich, schaffen würde, dann warum nicht?

Damit ihr mir richtige Ratschläge geben könnt, erkläre ich erst einmal wie die Kabel wo her verlaufen.

Die Schüssel hat einen Durchmesser von 80 cm.

Vom LNB verlaufen zwei Kabel zum 4-fach Umschaltrelais in den Eingängen „SHF-Umsetzer hori. 17 – 18 V“ & „SHF Umsetzer verti. 13- 14 V“.

Zwischen 4-fach Umschaltrelais Anschluss: „Ausgang Terr. / Antenne 40 – 862 Mhz“ und dem Mehrbereichsverstärker Anschluss „Ausgang Output / Sorti“ verläuft ein Kabel.

In den Mehrbereichsverstärker sind zwei Kabel in den Anschlüssen „UHF IBIV-V“, „VHF IBII“ und UKW“ eingesteckt. Hierbei handelt es sich um die zwei terrestrischen Antennen für TV und eine UKW Außenantenne.

Aus dem 4-fach Umschaltrelais gelangen vier Kabel zu den TV-Geräten



Wir haben an den Umschaltrelais drei Fernseher angeschlossen. Zwei davon empfangen analog Sat, einer davon DVB-T und ein Anschluss ist zurzeit ungenutzt. Nach der Umstellung sollen drei Anschlüsse für digital Sat benutzt werden und ein Anschluss ausschließlich für DVB-T.

Soweit ich informiert bin, muss ich den LNB und die Receiver auswechseln. Werden vielleicht Änderungen in der Verkabelung Anfallen? Was für Spezialzubehör brauche ich, um die Umstellung reibungslos hinzubekommen?
 

Martha Focker

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
46
Du benötigst neben dem digitalen LNB eventuell auch digitaltaugliche Umsetzer. Am besten beim Hersteller erkundigen ob die vorhandenen Geräte digitaltauglich sind. Die Verkabelung ist so in Ordnung. Mit etwas Glück musst du lediglich das LNB tauschen (und natürlich die Receiver).
 

Ingo Henke

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
581
Was muss ich unter "digitaltauglichen Umsetzer" verstehen?
 

Lukas the brain

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.603
Wir haben bei uns das anolge Teil von der Schüssel gegen ein digitales ausgetauscht und Digitale und anaologe Reciver am Laufen. Die eigentlcihe Schüssel habe wir behalten (bis auf das Empfängerding)