Umsteiger: Alte Windows Daten behalten

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von svenhartmann, 03.01.2007.

  1. svenhartmann

    svenhartmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.01.2007
    Hallo,
    wie in meinem ersten Thread erwähnt, bin ich gerade dabei mir ein gebrauchtes Powerbook zu organisieren.:D :D

    Nun schon mal eine Frage vorab, wie kann meine alten Dateien auf meinem Windoofrechner auf den Mac bekommen ?

    Geht das mit einer USB-Festplatte ?
    Erkennt der Mac die USB-Festplatte überhaupt ?
    Muß die Festplatte in einem bestimmten Format formatiert sein ?
    Oder wie muß ich das machen ?

    Kann ich mit dem Mac meine alten Worddokumente öffnen ?

    Fragen über Fragen.....:confused:
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Einfache Antwort auf alles: Ja.
     
  3. Zum Übertragen von Windows-Dateien kannst du entweder eine Netzwerkverbindung einrichten oder deine eigenen Dateien auf
    CD brennen und einfach alles kopieren, die Ordnerstrukturen werden vollständig übernommen.
    Prinzipiell werden beim Mac genau die selben Dateien und Ordner-Systeme
    verwendet, wie auch sonst überall (Windows, Linux etc.).
     
  4. Ich schließe mich der Vorantwort von Joachim an. :D

    Auf www.apple.de gibt es außerdem eine Anleitung, wie Du alles von dem WindowsPC auf den Mac überspielen kannst. Schau mal dort unter "Switch" nach. ;)
     
  5. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    21.06.2006
    Ja, die entsprechende (kostenpflichtige) Software natürlich vorausgesetzt.
     
  6. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Geht auch umsonst. Mit Neo Office kann man Word Dokumente lesen.
     
  7. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    21.06.2006
    Ja klar, deswegen ja in Klammern :) ... wollte jetzt nur nicht alle möglichen Programme aufzählen.
     
  8. svenhartmann

    svenhartmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.01.2007
    Das geht ja hier Super schnell :freu:

    Und welches Format muß die USB-Festplatte also haben ?

    Hab ich nicht gefunden :(
     
  9. Jetzt heißt es nicht mehr so, früher war es unter Switch zu finden.

    Guck mal hier: http://www.apple.com/de/getamac/files.html Dort kann Dir sicher geholfen werden. :)
     
  10. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Format der Festplatte ist egal. Es gehen 2,5" und 3,5". :)

    Es ist sogar ziemlich gleichgültig, in welchem Format die Platte formatiert ist. Lesen kann der Mac FAT, FAT32, NTFS und noch einige andere Formate, die aber bei Windows keine Rolle spielen. Und erkennen wird der Mac Deine USB-Platte auf jeden Fall.

    Aber:
    Schreiben kann der Mac auf einer NTFS-formatierten Platte nicht. Da müsste es (um einem Windowsrechner auch den Zugriff zu ermöglichen) schon FAT32 sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen