Umsteigen auf Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Jay-P, 19.05.2006.

  1. Jay-P

    Jay-P Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich will in naher Zukunft auf einen mac umsteigen aber ich bin noch am über legen welchen ich mir kaufen soll ob jetzt Imac, mac mini oder doch nen notebook??? wenn ihr mir vielleicht ein paar tipps geben könntet wäre das echt nicht schlecht



    viel dank
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.161
    Zustimmungen:
    1.634
    ....kauf dir alle drei und schau welcher am besten zu dir passt ;)
     
  3. Yoshi87

    Yoshi87 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    35
    wofüpr brauchst du den mac denn?
    wenn du nicht mobil sein musst würde ich dir zum imac raten
     
  4. Jay-P

    Jay-P Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich brauch ihn hauptsächlich um zuhause danmit zu arbeiten
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Das beste Preis-/Leistungs-Verhältnis bietet imho zur Zeit der iMac. Aber mobil ist der halt weniger.

    Ob Notebook oder Desktop hängt von dir ab:
    Hast du vorher ein Notebook gehabt oder einen Desktop-PC?

    Wenn dich die Mobilität lockt und du auf Spiele verzichten kannst wäre das Macbook wohl keine schlechte Wahl. Optional kannst du es an einen bestehenden Monitor anschließen und als quasi-Desktop verwenden. (mit Abstrichen an Festplattengröße und -geschwindigkeit, bzw. Spieletauglichkeit)

    Wenns mehr Leistung braucht einen iMac (aber nicht mobil) oder das MacBook Pro.
    Wenns billiger sein soll den mini, aber mit Einschränkungen bei HD (Notebookfestplatte), CPU (kleines Modell mit Core Solo, Großes mit 1,66 GHz Core Duo) und wie beim MacBook (ohne Pro) nur Shared Memory Grafik (von Intel).

    Hinweis zum RAM: Apple liefert die Macs mit zu wenig Speicher aus (512MB) für normales Arbeiten zu wenig 1GB sind Pflicht. Wobei mehr auch kein Fehler ist!
    Dabei: Nicht den zusätzlichen RAM bei Apple bestellen, ist dort unverschämt teuer.
    P.S. Paarweise Belegung wird von den Intel-Macs bevorzugt (geringfügig mehr Leistung ca. 5%) daher verbaut Apple zur Zeit die 512MB in 2 x 256MB!
     
  6. joka

    joka unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60

    Dazu wäre es ganz gut zu wissen, was Du arbeitest. Office, Bildbearbeitung oder....?
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Habe ich nur so das Gefühl oder wird die Frage inzwischen verdammt oft gestellt? Mit ein wenig Suchen ist doch schon so ziemlich alles gesagt worden, was man überhaupt zu dem Thema sagen kann.
     
  8. henchen2410

    henchen2410 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    12
    Zuhause mit viel Power: iMac oder Power Macintosh*
    Zuhause mit weniger Power: MacMini*
    Mobil mit viel Power: MacBookPro
    Mobil mit weniger Power: MacBook oder ein günstiges iBook

    * = da mußt du zum Preis noch den Bildschirm dazu rechnen.

    Ich habe ein iBook, und das reicht für die üblichen Arbeiten (ohne viel Grafikspeicher aus), kommt halt drauf an, was du machen willst. Einige werden nun wieder sagen, die iBooks wären veraltet, aber es kommt eben auf den Anwendungszweck an, da kann ein iBook sich auch noch lohnen.

    MfG
    henchen2410
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Also beim iBook bin ich ja einverstanden. Aber glaubst Du wirklich, das MB hätte "wenig Power"? Nur weil es eine Shared Memory GraKa besitzt, heißt das nicht, das es langsam ist. Solange man an Spielen oder aufwendiger Grafikbearbeitung nicht interessiert ist, hat das MB nicht (viel) weniger Power als das MBP.
     
  10. gertrud16

    gertrud16 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Na, da steht doch weniger! Power... da hat er recht... nachdem der Ersteller mehrfach nach seinen Anwendungen gefragt wurde, sollte er mal Farbe bekennen. Mein Kristallkugel geht nämlich nicht (läuft die evtl unter Win XPeh?)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen