Umlauteprobleme beim konvertieren in RTF

  1. voyou

    voyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    Wahrscheinlich ist das kein reines Acrobat Problem:

    Seit einiger Zeit habe ich Probleme beim Konvertieren vom pdfs in rtfs.

    Die RTF Dateien verlieren Ihre Umlaute und werden durch Sonderzeichen ersetzt.

    Vielleicht hat jemand einen Tip.

    Gruss Sascha

    ---
    Acrobat 7.0
    Word 2004
    OS X Panther
     
    voyou, 14.03.2005
  2. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo voyou und Willkommen bei Mac User

    Meinst du das Extrahieren
    des Textes aus einem pdf als
    rtf-File oder das einfache
    kopieren via Zwischenablage
    in ein rtf-File?

    Wie prüfst du die Dokumente?
    In Textedit?

    Welche Einstellungen bietet
    dir Acrobat 7 beim Speichern
    als rtf-File?

    Ich vermute mal dass es an
    der Kodierung liegt?



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 15.03.2005
  3. voyou

    voyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen,
    vielen Dank für Deine Antwort!

    Ich meine das Extrahieren aus einem PDF als RTF File.

    Nach dem Extrahieren überprüfe ich das Dokument mit Word 2004 (eng).

    Soweit ich das erkennen kann, gibt es folgende Einstellungen für RTF:

    Include comments: True
    Retain Columns: True
    Retain Page Size and Margin: True
    ... (dann kommen Einstellungen für Bilder)

    Ich vermute genauso wie Du, dass es an der Kodierung liegt.
    Acrobat 7 ist englisch. Sobald ich das Dokument mit Acrobat 6,
    welches deutsch, ist extrahiere, habe ich kein Problem mit den Umlauten.
    Allerdings liegt Acrobat 6 auf einem anderen System,
    was einen direkten Vergleich schwierig macht.

    Ich habe mein System durchsucht, und es sind alle Einstellungen (die ich gefunden habe) auf deutsch eingestellt.

    Gruß
    Sascha
     
    voyou, 15.03.2005
  4. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Ich meinte eigentlich die
    Kodierung der Schriften
    im pdf. Hast du es schonmal
    über die Zwischenablage
    versucht?

    Gibt es denn noch andere
    Formate außer rtf zur
    Auswahl? Probiers doch
    mal mit einem anderen.
     
    Ogilvy, 16.03.2005
  5. voyou

    voyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Späte Antwort von mir... war lange nicht am Arbeitsplatz...

    Es spielt keine Rolle ob RTF oder DOC. Es kommt immer zu den gleichen Problemen. Da hilft auch keine Zwischenablage. Version 6 funktioniert allerdings sehr gut.

    sascha
     
    voyou, 21.03.2005
  6. Alexpowers

    AlexpowersMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Alter Thread, aber ich habe genau das selbe Problem.
    Mit dem Acrobat kann man pdf-Dateien ganz prima als .rtf und .doc speichern, aber bei mir verschwinden auch immer die Umlaute (auch ú, í, ñ etc.).
    Wenn ich es allerdings als .jpg speicher, sind die Umlaute noch da.

    Irgendwer ne Idee?
     
    Alexpowers, 07.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umlauteprobleme beim konvertieren
  1. released1986
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.044
    bjoern07
    11.12.2014
  2. prisi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.462
    blue apple
    23.10.2013
  3. LogicistLogic
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    803
    blue apple
    10.09.2012
  4. klamm
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.059
    lostreality
    28.06.2011
  5. Muessigwalker
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    29.704
    Muessigwalker
    25.11.2009