überflüssige Audio Geräte aus der Menübar entfernen

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
Moin,

gibt es eine Möglichkeit die überflüssig angezeigten Audiogeräte aus der Menübar zu
entfernen? Im konkreten Fall geht es nur um den dort angezeigten "USB audio Codec".
Dieser ist der nicht genutzte Kopfhörer Ausgang aus dem Belkin Dock. War früher nie
da, ist er seit einer Neuinstallation von BigSur sichtbar. Richtige Treiber für das Belkin Dock
gibt es auch nicht. Denke es ist ein Generic Treiber.

Über Audio Midi-Setup kann es nicht entfernt werden. Das "-" ist ausgegraut.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-07-24 um 18.04.22.png
    Bildschirmfoto 2021-07-24 um 18.04.22.png
    111 KB · Aufrufe: 41

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
2.321
  1. Gehe in den Ordner /Library/Audio/Plug-Ins/HAL/ und lösche dort alle überflüssigen Treibereinträge
  2. Öffne das Terminal (Finder -> Programme -> Dienstprogramme -> Terminal.app)
  3. Führe diesen Befehl aus:
sudo /bin/launchctl kill SIGTERM system/com.apple.audio.coreaudiod

4. Gib falls nötig das Administratoren Passwort ein.
 

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
  1. Gehe in den Ordner /Library/Audio/Plug-Ins/HAL/ und lösche dort alle überflüssigen Treibereinträge

Funktioniert leider nicht, da in ../Plugins/ der Ordner HAL nicht existiert ;-(

Wo könnte sich der "USB audio Codec" noch verstecken?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.893
Was ist dien Menübar?
Was gibt es da zutrinken? Hoffentlich kein Dosenpils :)

Welches Betriebssystem?
Kann es sein, daß Froyo nicht /Library meint, sondern entweder /System/Library oder ~/Library?
Oder sich auf ein anderes Betriebssystem bezieht als das geheime des TE?
 

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
Was ist dien Menübar?
Was gibt es da zutrinken? Hoffentlich kein Dosenpils :)

Welches Betriebssystem?
Kann es sein, daß Froyo nicht /Library meint, sondern entweder /System/Library oder ~/Library?
Oder sich auf ein anderes Betriebssystem bezieht als das geheime des TE?
Die Menüleiste (ich denke du weisst was gemeint war?). Das Verzeichnis ist das richtige und das BS ist 11.5
Hast du eine Idee zur Lösung des Problems?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.893
Nein, ich weiß nicht, was gemeint war.
Der Screenshot zeigt eindeutig, daß es nicht die Menüleiste ist. Die ist oben am Bildschirmrand.
Und auch sicher nicht die Seitenleiste im Finder. Die sah bei allen von mir benutzten Systemen ganz anders aus.

Ist das was Big-Sur-spezifisches? Die Info zu BS habe ich, blöd wie ich manchmal bin, dummerweise einfach überlesen#.
 

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
Nein, ich weiß nicht, was gemeint war.
Der Screenshot zeigt eindeutig, daß es nicht die Menüleiste ist. Die ist oben am Bildschirmrand.
Hallo Schiffversenker, der Screenshot zeigt eindeutig die Menüleiste (auf English Menu bar) oben am Bildschirmrand...
Auch Apple nennt selbige exakt so.
Man kann doch eindeutig die Systemuhr, Wlan, Bluetooth und den Lautsprecherbutton sehen, dieser zeigt aufgeklappt die Audiogeräte.
Bitte nochmal ansehen!
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.893
Stimmt, mein Fehler (hab mich da wohl auf die Anzeigen weiter unten konzentriert, die sich auf das genannte Problem bezogen).
Ich schau mal, wo ich einen Sack mit Asche herbekomme.
 

kermitd

Aktives Mitglied
Registriert
16.02.2006
Beiträge
6.131
Was ist dien Menübar?
Was gibt es da zutrinken? Hoffentlich kein Dosenpils :)

Welches Betriebssystem?
Kann es sein, daß Froyo nicht /Library meint, sondern entweder /System/Library oder ~/Library?
Oder sich auf ein anderes Betriebssystem bezieht als das geheime des TE?
In /Library/Audio/Plug-Ins oder ~/Library/Audio/Plug-Ins wären wahrscheinlich nachträglich installierte Treiber zu finden. Dem TE gehts ja um eingebaute Treiber. Die findet er zwar in /System/Library/Audio/Plug-Ins, halte es aber für eine mäßig gute Idee, die löschen zu wollen (und erfordert wahrscheinlich auch erstmal Deaktivierung der System Integrity Protection etc.). Danach werden dann ja auch andere USB Audio Devices nicht mehr funktionieren. Da wird das Kind mit dem Badewasser ausgeschüttet.

Eine Lösung habe ich allerdings leider auch nicht. Vielleicht mal einen Blick auf Software wie SoundSource o.ä. werfen, die möglicherweise ein selbst zusammengestelltes Menü von Audiogeräten darstellen können.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.741
USB Audio Codec liest sich ja eher als wäre da ein USB Class Compliant Gerät halt über USB dran, das sich als Audio Gerät meldet.
Da müsstest du schon die Apple USB Treiber entfernen.
 

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
USB Audio Codec liest sich ja eher als wäre da ein USB Class Compliant Gerät halt über USB dran, das sich als Audio Gerät meldet.
Da müsstest du schon die Apple USB Treiber entfernen.
Dieser "USB Audio Codec" ist erst seit der Installation MacOS 11.5 da. Vorher nie, obwohl das Belkin Express Dock immer angeschlossen ist.
(Treiber dafür gibt es nicht - anstecken und läuft)
 

Nutzloser

Mitglied
Registriert
25.11.2014
Beiträge
413
Ich hab auch so ein Problem, auch ein Audio Treiber der immer wieder auftaucht aber schon lange nicht mehr auf dem Mac ist, Und er auch nirgendswo zu finden ist
 

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.11.2009
Beiträge
777
Guck doch in der Systeminformation unter USB mal nach wo das drin hängt.
Wie schon geschrieben, der "USB Audio Codec" gehört zum Belkin Express Dock, der vorher aber nie sichtbar war.
Ist so auch in der Systeminfo so eingetragen.
Im großen und ganzen handelt es sich natürlich nur um einen "Schönheitsfehler" .. Wäre nur halt toll wenn man überflüssigen
Crap in der Auswahl wenigstens "unsichtbar" machen könnte.
 
Oben Unten