überbrückungsgeld - vorher kündigen?

  1. hero1977

    hero1977 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    hi leute,
    ich will kündigen und dann überbrückungsgeld beantragen. geht das oder wird man dann aufgrund der kündigung erstmal 3 monate gesperrt? mein chef wird mir sicher nicht kündigen, er wird sauer sein…

    ich will kündigen weil ich zuwenig verdiene und mich selbständig machen.
     
    hero1977, 30.11.2006
  2. Pic@sso

    Pic@ssoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn du selber kündigst oder ne fristlose bekommst, dann hast du immer die 3 Monate... hat ein Kumpel von mir auch gemacht!
    Dann lass es doch drauf ankommen oder rede mit dem Chefe... und dann lass dich kündigen!
     
    Pic@sso, 30.11.2006
  3. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Hunda1b2c3, 30.11.2006
  4. tuxie

    tuxieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    um Überbrückungsgeld zu erhalten, mußt du Bezüge (ALG I) erhalten. Ein Natloser übergang von Arbeit zur Selbstständigkeit ist jedoch möglich.
    D.h. wenn du bei deinem Arbeitgeber Kündigst, dann hast du eine 3 Monatige Sperrfrist durch die Sperrfrist gibts auch kein Überbrückungsgeld wärend dieser Frist.
    Aber geh doch mal ins Arbeitsamt, da kannst du solche Infoveranstalltungen besuchen. Die sind meistens 1mal die Woche.

    TSchau Ingo
     
    tuxie, 08.12.2006
  5. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.295
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.224
    Die 3 Monate Sperrfrist bekommst du, wenn du kündigst sicher.
    Auch einen generellen schlechten Einstieg in die "Ich-AG".
    Prozentualer Abzug bei der Unterstützung.
    Auch musst du ein stimmiges Konzept beim Amt abgeben.
    Steuernummer beantragen, Krankenversicherung, BfA oder sonstigen "Rentenklimbim"...
    Arbeitsplatz einrichten – und vorallem Kunden haben. :)

    Das ist übrigens kann Garant dafür, dass du auch mehr verdienen wirst.
     
    Difool, 09.12.2006
  6. Augustus

    AugustusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Guckst Du hier:
    http://www.gruendungszuschuss.de/
     
    Augustus, 09.12.2006
  7. Fantômas

    Fantômas

    Wie wahr, wie wahr... :hehehe:
    Aber die Erfahrung muss jeder selbst machen :D
     
    Fantômas, 10.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - überbrückungsgeld vorher kündigen
  1. Lofgard
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    900
    Al Terego
    30.09.2005