Ubuntu LiveCD

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Rouven, 22.11.2005.

  1. Rouven

    Rouven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2004
    Guten Morgen allerseits,

    ich habe da so eine Frage: Gestern hab ich mir das ISO-File der Ubuntu LiveCD für PPC runtergeladen und auf CD getoastet. Auf der Webseite wird erwähnt, dass es sich für den PowerMac G3-G5 sowie die PowerBooks und iBooks eignet. Leider kann mein Mac nicht von der LiveCD booten. Ich verwende einen PowerMac G3 Yosemite mit 300 MHz, 128 MB RAM und Mac OS 9.2.2.
    Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt? Liegts möglicherweise dran, dass ich das Original-CD-ROM-Laufwerk gegen ein anderes ausgetauscht habe?
     
  2. goldbeker

    goldbeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.02.2003
    Vielleicht dumme Frage; einfach die ISO gebrannt, oder als Image Datei?
     
  3. Rouven

    Rouven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2004
    Ich hab die ISO-Datei runtergeladen und sie unter Windows dem Nero verfuttert. Der hat das Image auf die CD übertragen wie es auch vorgesehen war. Wenn ich die CD in MacOS einbinde, dann siehts ganz normal aus, hat ein paar Ordner und Dateien, nicht einfach die nackte ISO-Datei.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ich schieb Dich mal ins passende Forum.
    Vielleicht kann man Dir da helfen.
     
  5. max188

    max188 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Hast du auch brav "C" beim booten gedrückt? (müsste "C" sein, steht aber in einer readme Datei auf der CD!)

    Der Mac muss ja wissen, von wo er booten soll.

    Gruß, Max
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Du kannst auch in den Systemeinstellungen unter "Startvolume" einstellen, von wo er booten soll
     
  7. thrill-house

    thrill-house MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2005
    Einfach Neustarten und "C" gedrückt halten bis der Bildschirm weiß wird. Dann gehts.
     
  8. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    K-developer auf einer Life CD

    Da ich ein wenig für ein Projekt mit dem QT-Framework entwickle und die Integration der QT-Bibliotheken in Xcode, sagen wir mal so, nicht optimal ist, ich aber auf keinem Fall Linux auf meinem PB installieren werde, wollte ich gern wissen, ob jemand weiß, ob der Kdeveloper bei irgend einer Live-CD mit dabei ist. Weiß jemand zufällig diese Info? Wollte mir nun nicht unbedingt von jeder Distro was runter laden und brennen, Ihr wißt schon, nach Murphies Gesetz ist es eh die letzte :p. Wäre also toll, wenn mir jemand weiterhelfen kann. :cool:
     
  9. @pdr2002

    Ich habe vor einem Jahr mal die Ubuntu-Life-CD ausprobiert - da waren keine Developertools mit installiert.... Wie es mittlerweile ist, weiß ich aber nicht :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen