typo3 mault beim memory_limit aber...

  1. labba_mout

    labba_mout Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Hi , here i am more than ever back again ......:music

    Da wollt ich im Urlaub was arbeiten, und was seh ich? Meine Typo3 installation sagt dass ich zuwenig Memory für php scripts zur verfügung hab und will so nicht anlaufen.
    Ich hab dann versucht das memory_limit in der php.ini auf 25 m zu setzen , doch wenn typo 3 die Konfiguration prüft sagt es immernoch daß das memory_limit auf unter 16 gestellt sei.
    Es ist egal was ich da als Wert eintrage,typo3 wills nicht erkennen.

    Kann mir vielleicht jemand sagen was ich übersehen hab?

    Danke mal wieder vorneweg...
     
  2. labba_mout

    labba_mout Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Kann man diese memory_limit noch irgenwo anders umstellen?

    Ich habs jetzt mit Apache 2 auch probiert abers will immer noch net:

    hÜLFÄ BIDDÄh
     
  3. Frag mal HAL9500. Der ist quasi Typo 3 Spezialist.

    Yves
     
  4. labba_mout

    labba_mout Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Danke Yves!

    Ich glaub der hat auch noch das gleiche iBook. :)
     
  5. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    79
    Apache schon mal neu gestartet ?
    Die httpd/php-Änderungen werden erst bei einem Neustart erkannt.
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Diese Option kann laut php.net nur via INI gesetzt werden:

    http://www.php.net/manual/de/ini.sect.resource-limits.php#ini.memory-limit

    das macht auch so Sinn, könnte sich doch sonst jedes Script über die Vorgaben des Servers hinwegsetzen! Wenn der Neustart von Apache nicht hilft, guck mal per phpinfo() ob der Pfad zur php.ini überhaupt stimmt. PHP nimmt nämlich stillschweigend Standardwerte, wenn es am angegebenen Pfad keine .ini findet!
     
  7. labba_mout

    labba_mout Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0

    Der Pfad ist /private/etc/php.ini der stimmt bei mir, zumindest beim 1er Apache

    Danke ersma...
     
Die Seite wird geladen...