Treiberproblem unter Lion mit Parallels Desktop 7 mit win 7

cube_user

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge
49
Tja, wer kann das lösen ?
Endlich hatte ich ein modernes funktionierendes System auf einem guten Imac i7, da werden plötzlich alle Druckermodelle ( unter win 7 im Parallels), die im Netzwerk oder an anderen Macs per USB hängen (auch G4 s noch) als" HP Color LaserJet 2800 PS" bezeichnet. Es gibt aber nur 3 HPs und keiner davon ist ein 2800 PS.
Also auch div. Samsung-Drucker z.B. : Die Testseite nennt den Druckernamen ( z.B Samsung CLP...) richtig, als Druckermodell dann aber immer den o.g. HP 2800... und die Treiberdateien fangen meist mit HP.... an .Komischerweise drucken einige Geräte das Meiste, außer bestimmte pdfs, die eine Fehlermeldung ausgeben.
Wie bekomme ich den Fehler in Griff ?
Drucker sind schon mehrfach deinstalliert worden, aber die offensichtlich korrupte Treiberdatei hängt sich immer wieder in jeden Drucker rein.
Es gelingt mir nicht den Treiber dauerhaft zu entfernen .
Hat jemand damit Erfahrung und sagt mir was ich in win7 genau wo löschen muss - oder muss ich im Lion System noch irgend etwas beachten ?

Bevor Fragen kommen, warum so eine Konstellation: Ich nutze z.B Freehand - nunmehr leider unter windows auf dem Mac und Quicken und all so was, was unter Lion nicht mehr wirklich anders funzt, wegen der Rosettaproblematik u.a...
Danke für eure Hilfe
 
Oben