Treiber für IBM-Festplatte?

Chudzinski

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2003
Beiträge
6
Weiß jemand, wo ich Treiber für meine ältere SCSI-Platte von IBM herbekommen
kann?
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
Ich denke, dass Du Treiber für Deinen SCSI Adapter benötigst, nicht für die Platte.

Im Regelfall werden Festplatten (wenn richtig Terminiert und angeschlossen) vom Adapter und vom System selber erkannt.

An was für einen SCSI-Adapter und unter welchen System (OS9 oder OS X) schliesst du die Platte an?
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
welcome...

Hallo Chudzinski,

mit Laufwerke konfigurieren kannst Du den Treiber aktualisieren.

http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=22167

Zum Partitionieren benötigst Du glaub ich SCSI Probe.

Welche Treiber sind denn drauf? Kann sein, dass Du initalisieren musst wenn Fremdtreiber drauf sind. Eventuell Passwortschutz aufheben, damit Du aktualisieren kannst.

Gruß Andi
 

Chudzinski

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2003
Beiträge
6
Original geschrieben von Keule
Ich denke, dass Du Treiber für Deinen SCSI Adapter benötigst, nicht für die Platte.

Im Regelfall werden Festplatten (wenn richtig Terminiert und angeschlossen) vom Adapter und vom System selber erkannt.

An was für einen SCSI-Adapter und unter welchen System (OS9 oder OS X) schliesst du die Platte an?
 


Ich habe die Platte intern
als zweite Platte eingebaut und benutze 9.2.2. Zuerst lief alles wunderbar,
dann bekam ich Startprobleme, die immer schlimmer wurden, d.h. mit
dieser Platte bootet der Rechner (7600) nicht richtig: der Startvorgang
bleibt schon nach kurzer Zeit stehen. Auch der Bildschirm bleibt dunkel.
Ich habe schon alle anderen Dinge, Pufferbatterie etc. überprüft.
Deshalb denke ich, dass ich die Platte neu formatieren muss.
Ich habe sie in zei Partitionen aufgeteilt.

Gruß Thomas
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Chudzinski,
SCSI-Probe erkennt und mountet nur angeschlossene SCSI-Volumes. Zum Formatieren, Initialisieren und Partitionieren eignet sich wunderbar Laufwerke konfigurieren. Früher mußte man das immer mit FWB HDT machen, aber das ist ja mit 9.2.2 längst vorbei... :D

Jörg
 

Chudzinski

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2003
Beiträge
6
Original geschrieben von Jörg
Hi Chudzinski,
SCSI-Probe erkennt und mountet nur angeschlossene SCSI-Volumes. Zum Formatieren, Initialisieren und Partitionieren eignet sich wunderbar Laufwerke konfigurieren. Früher mußte man das immer mit FWB HDT machen, aber das ist ja mit 9.2.2 längst vorbei... :D

Jörg
 

Hi Jörg,
mit "Laufwerke konfigurieren" geht es nicht. Das Programm sagt, dass
diese Festplatte nicht initialisiert werden kann. Es ist Version D-2.07

Gruß Thomas
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Poach...? FileSharing ausschalten? Gemeinsame Nutzung deaktivieren? Oder doch mit FWB HardDiskToolkit-Geschiß dran gehen...?
:confused:

Jörg
 

Chudzinski

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2003
Beiträge
6
Original geschrieben von Jörg
Poach...? FileSharing ausschalten? Gemeinsame Nutzung deaktivieren? Oder doch mit FWB HardDiskToolkit-Geschiß dran gehen...?
:confused:

Jörg
 


Ich habe noch nie mit HDT gearbeitet. Ist es so nervig?

Gruß Thomas
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Die späteren Versionen haben teilweise unter neueren OSen Zicken gemacht, aber probiers mal. Wenns läuft, läufts auch gut. HDT war zu 7.5er und 8er Zeiten ne echte Geheimwaffe gegen alle möglichen SCSI-Fuckings... :D

Versuch macht kluch!


Jörg
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ach so! Alle anderen SCSI-Fehlerquellen kannst Du ausschließen? SCSI-ID? Terminierung der Kette? Kabellänge nicht über 3 Meter gesamt? Kaputtes Kabel?

Im Zweifelsfalle hilft ohne alles Externe zu starten, um den Fehler einzugrenzen...

Meine Fresse, ist das lange her! Was war ich froh, mit dem ganzen SCSI/ADB/GeoPort-Geschiß durch zu sein dank USB und Firewire...


Jörg
 

Chudzinski

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2003
Beiträge
6
Original geschrieben von Jörg
Ach so! Alle anderen SCSI-Fehlerquellen kannst Du ausschließen? SCSI-ID? Terminierung der Kette? Kabellänge nicht über 3 Meter gesamt? Kaputtes Kabel?

Im Zweifelsfalle hilft ohne alles Externe zu starten, um den Fehler einzugrenzen...

Meine Fresse, ist das lange her! Was war ich froh, mit dem ganzen SCSI/ADB/GeoPort-Geschiß durch zu sein dank USB und Firewire...


Jörg
 


Ja, Kabel sind in Ordnung, SCSI-ID sind laut SCSI-Probe richtig zugeordnet.
Ich stehe vor einem ziemlichen Rätsel, vor allem weil sich die Zeitabstände,
in denen die Bootprobleme auftauchten immer mehr verkürzten. Zuerst
kam es nur vor, dass er nur gelegentlich nicht richtig hochfuhr, dann immer
öfter und irgendwann klappt es dann wieder, ohne dass ich irgendetwas
Wesentliches verändert hätte Es scheint kein Software-Problem zu sein.
Ein Mac-Reparaturdienst meinte, es könnte ein Fehler auf der Hauptplatine
sein?
Gruß Thomas
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Kannst Du die Platte in oder an einen anderen Rechner hängen? Oder wenigstens an eine andere SCSI-Karte?
Zum Platinentest von einer anderen HD booten? Schrittweise alle Erweiterungen entfernen und testen (RAM, PCI-Karten, Level2Cache?...), ob der Fehler wieder auftaucht.

clap
 

box

Mitglied
Registriert
21.02.2003
Beiträge
873
Was war ich froh, mit dem ganzen SCSI/ADB/GeoPort-Geschiß durch zu sein dank USB und Firewire...

Da spricht mir einer aus der Seele. Und anfangs haben sie alle nur gemeckert!
 

Create an account or login to comment

You must be a member in order to leave a comment

Create account

Create an account on our community. It's easy!

Log in

Already have an account? Log in here.

Oben