Benutzerdefinierte Suche

Traffic gerecht verteilen

  1. haudejen

    haudejen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    mal ne frage. mein mitbewohner und ich hängen zusammen mit dem standard telekom sinus dsl 154 se wlan router an einer dsl 1000 leitung. leider benutzt mein kollege sehr ausgiebig emule (kann ich leider nichts machen). jetzt habe ich das gefühl, oder was heisst gefühl, bin mir sicher dass es daran liegt, dass dadurch meine verbindung ins netz viel viel langsamer ist, ist ja kein wunder.

    gibt es irgendeine möglichkeit, etwas am router oder sonstwo einzustellen, dass der traffic gerecht auf beide rechner verteilt werden kann, was weiß ich, kenne mich da nicht aus, vielleicht eine blöde frage.

    wäre für jegliche anregung dankbar, sehe es nämlich nicht so ganz ein, großartig für dsl zu löhnen, wenn ich kaum einen geschwindigkeitsvorteil davon habe.

    achja, liege ich mit der vermutung richtig, dass es an emule liegt?

    grüße, h.
     
    haudejen, 04.11.2004
  2. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    bin zwar auch kein Netzwerk crack, aber ich denk schon dass es daran liegen kann. wüsste jetzt aber auch keine möglichkeit was am router zu konfigurieren, um die bandbreite zu teilen. ich würde z.B. vielleicht mal mit dem Mitbewohner sprechen und je nachdem wie ihr surfen wollt, zu vereinbaren wer wann die Leitung für sich alleine hat. in der zeit sollte der andere dann nichts großartig im netzt machen. wär vielleicht ein vorschlag. aber erst mal die antworten von den profis abwarten!
    Gruß Rupp
     
    Rupp, 04.11.2004
  3. mac.copy

    mac.copyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    25
    Ja, liegt am eMule bzw. der durch eMule verursachte Traffic (vor allem wegen des Uploads). Wie wäre es, wenn du mit deinem Mitbewohner einfach mal reden würdest? Ich finde, deine hier vorgebrachten Argumente müsstest du nicht hier niederschreiben, sondern ihm erzählen. Ich bin sicher, dass ihr auch ohne solch ein Verteilungsporgramm (ich kenne leider keines und glaube, dass es soetwas auch nicht gibt) das Problem lösen könnt. Soll er halt am Tag den Up-/Download drosseln und ihn nur Nachts, wenn alle schlafen, voll aufdrehen.

    Bleibt natürlich nur noch anzumerken, dass dein Mitbewohner hoffentlich nur legale Sachen über solch eine Tauschbörse bezieht, bzw. weitergibt...
     
    mac.copy, 04.11.2004
  4. Woulion

    WoulionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Die mangelnde Performance liegt wahrscheinlich an eMule, und ich glaube nicht, das der T Sinus QoS (Quality of Service) beherrscht, also kannst du wohl nicht mehr machen als deinen Mitbewohner auf sein zumindest sozial leicht unverträgliches Verhalten hinzuweisen (und ab und an mal den Stecker rauszuziehen?)

    HTH

    W
     
    Woulion, 04.11.2004
  5. haudejen

    haudejen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    habe schon mit ihm gesprochen, ihm ist das allerdings sehr wichtig, und er will nicht darauf verzichten. dann muss ichs wohl nochmal versuchen, so ne 50:50 aufteilung wäre halt schon praktisch gewesen...
     
    haudejen, 04.11.2004
  6. Hackmac

    HackmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    1. Evtl. DSL 2000 / 3000 holen.
    2. dann/und: Traffic - mässig abrechen (auch wenn's ein Aufwand is)
    3. Anderen Router besorgen, der QoS kann.

    Anders scheint es bei Euch nicht zu gehen.
     
    Hackmac, 04.11.2004
  7. blackeyed

    blackeyedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    es liegt ja nur in der hand deines mitbewohners. emule bietet doch die möglichkeit down-/upload zu drosseln damit eine entsprechende bandbreite frei bleibt. wenn er sich da quer stellt würde ich mal glatt die zahlung einstellen :p
     
    blackeyed, 04.11.2004
  8. Knut676

    Knut676

    Also wir bei uns zuhause reduzieren dann einfach immer den UP/Down Stream bei Emule..... dann kann der andere Mensch Emule weiter benutzen und man selber unegstört surfen... kritisch wirds dann wieder wenn beide gleichzeit Dinge runter oder raufladen, aber zumindest kann man akzeptabel arbeiten. Würde natürlich nur funktionieren, wenn dein Mitbewohner da mitzieht. Aber da dir ja im Prinzip die Hälfte des Anschlusses zusteht, muss er eigentlich alleine aus Freundlichkeit mitziehen oder eben einen anderen Router kaufen, wie hier schon erwähnt wurde
     
    Knut676, 04.11.2004
  9. stromart

    stromartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    ich hatte auch mal so einen disput mit meinem mitbewohner. ich hatte ihm gesagt das ich das nicht möchte, da der t-online anschluss über meinen namen lief und ich es nicht einsehe irgendwann die bullen vor meiner tür zu haben für etwas was ich gar nicht gemacht habe. außerdem hatte ich auch eine extreme langsame verbindung ins netz...trotzdem hat er sich irgendwie nicht dran gehalten, bis ich dann angefangen hab ports zu sperren und wat weiss ich...naja ende der geschichte wir wohnen nicht mehr zusammen...nicht nur wegen dieser geschichte, leider auch ne menge mehr passiert...naja einigt euch in frieden ;)
     
    stromart, 04.11.2004
  10. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Anzeige ;)


    Naja, er kann ja den Upload mal auf 7kb oder so stellen, dann geht das Surfen schneller, und wenn er noch die maximalen verbindungen herunterstellt, ist alles in Butter ;)

    Notfalls Port blocken, dann wird er mit ner LowID wenig freude an eMule haben ;) :D
     
    SchaSche, 04.11.2004
Die Seite wird geladen...