Toast 7 und Image Datein

OliverK

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
Hi,

ich hab schonmal einen thread aufgemacht, mit dem thema, dass rane ssl keine acc's lesen kann. So musste ich immer die lieder die ich mit ITMS geladen hab brennen, und wieder als mp3 importieren, was extrem lästig war.

Mit Toast soll man irgendwie eine Image Datei erstellen koennen, also das brennen vortäuschen oder so, und dann werden die Lieder auch zu AIFF Files.
Diese kann man dann auch als mp3 importieren, ich hab rumprobiert aber es kam nur humbuk bei rum.

Kann mir jemand ne kurze beschreibung geben was ich machen muss?

danke
 
L

Leachim

Hallo Oliver,

Habe zwar nur Toast 6, aber das sollte bei Version 7 ja wohl ähnlich sein.

Du ziehst die aac's in Toast (Audio-CD-Fenster).
Dann hast du zwei möglichkeiten:
1. Unter Menu Ablage "Als Image sichern" oder auch Apfel-D
2. Unter Menu Disk "Audio Exportieren" oder auch Apfel-K

ersteres machr dir ein Image einer Audio CD, dass du dann mounten kannst.
letzteres schreibt dir direkt aif-Files auf die Platte.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.259
ab irgendeiner toast version brennt toast keine ITMS songs mehr als audio (auf verlangen apples)
 

OliverK

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
"XXX" ist ein iTunes Music Store Lied und wurde nicht hinzugefügt.
Nur Programme von Apple, z.b. iTunes, dprfen geschützten Inhalt brennen.

Und dafür hab ich jetzt 100 Euro ausgegeben.
 
L

Leachim

sorry für den schlechten Tipp, das neue .aac Handling kannte ich nicht. Unter Toast 6 läuft es jedoch noch. Ist aber wohl jetzt eher ein schwacher Trost.
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
Aber nicht mehr auf der aktuellen 6.1.1. Da wurde bei irgendeinem Update bereits blockiert.
Also vorsicht beim Updaten (alte Programmversion nicht löschen).
 

OliverK

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
ja, konnteste ja net wissen was die sich da wieder für ne linke schweinerei ausgedacht haben!
Ich werd dann wohl erstmal weiter brennen. Geht auch.. ich sammel immer so 7,8,9 Tracks und brenn die.. vorteil: ich hab die mukke dann auch gleich fürs auto.. ;)
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
OliverK schrieb:
ja, konnteste ja net wissen was die sich da wieder für ne linke schweinerei ausgedacht haben!
Was ist daran link? Erstens schreibt Apple ganz klar, was man mit den gekauften Songs machen kann und zweitne schreib Roxio ganz klar
alle nicht geschützten QuickTime-Audiodateien, einschließlich AIFF, MP3, WAV, M4A, und MOV, sowie nicht native Formate wie OGG, FLAC und Dolby AC3 (2.0 und 5.1).

Ist zwar ärgerlich, aber weder link noch eine Schweinerei.
 

OliverK

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
ich finds total bescheuert, dass ich mir tracks aus dem ITMS kaufe, die dann aber nicht in mein rane ssl tun kann..
saug ich sie mir illegal zieh ich sie einfach in Rane SSL und fertig.

Wieso darf ich meine gekauften Tracks nicht spielen als DJ? Wenn ich mir ne Platte kaufe darf ich das auch.

aber is mir jetzt auch egal..
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
Weil Apple das so entschieden hat. Wenn du bei Apple kaufst musst du auch mit deren Bedingungen einverstanden sein. Sonst kauf halt woanders.

Das ist keine Schweinerei und auch nicht Link, denn jeder weiss das _vor_ dem Kauf.

Ausserdem gäbe es ohne diese Beschränkung den iTunesStore wohl gar nicht, weil keine Plattenfirma ihre Songs ohne solche Einschränkungen zum Downlaod freigeben würde.
 

OliverK

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
naja, die tracks gibts auch bei musikload.de usw. oder nicht??

ich will darüber auch gar net diskutieren, ich finds kacke.. fertig :D
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
...und auch bei musicload gibt es ähnliche Beschränkungen. Wo ist da der Unterschied?

(Dass du es bei musicload einfacher umgehen kannst als bei iTunes? Dann macht Apple wohl den besseren Job!)
 
Oben