1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp: Safari 1.3 (v321) schneller starten lassen

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von orgonaut, 25.04.2005.

  1. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Ich hatte nach dem Safari Update das Problem, das Safari 1.3 (unter Panther) beim Starten ewig lange gebraucht hat. Durch Zufall habe ich folgendes herausgefunden:

    Damit Safari wieder super schnell startet genügt es alle Unterordner in ~/Library/Safari/Icons/ zu löschen. Aber Achtung, damit werden auch alle favicons gelöscht. (Macht euch ein Backup aller Ordner falls ihr auf Nummer sicher gehen wollt.)
    Die Favicons von Seiten die man erneut aufruft werden problemlos wieder hergestellt. :cool:
     
  2. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Danke, orgonaut!
     
  3. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    14
    Danke, werd' den Tip nachher mal beherzigen!

    Kann diese Lösung schon wer bestätigen bzw. was ändert sich in Safari, daß das Programm dann schneller starten lässt?
     
  4. horace

    horace MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Bei mir keine Wirkung, nach erneutem booten startet Safari genau so lahm (ca. 30 s) wie nach dem Update auf 10.3.9.

    Gruß,

    Mirko
     
  5. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    14
    Hab' die Unterordner noch nicht gelöscht...

    -was mir aber aufgefallen ist, ist daß Safari nach dem booten des Macs nur lange im Dock herumhüpft, wenn keine Internet-Verbindung besteht.
    Ist die DSL-Verbindung on, startet Safari sofort – auch nach dem ersten Start nach dem booten!
     
  6. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Nun bei mir ist das Safari-Icon mindestens 30 mal auf und ab gehüpft, jetzt nach dem Löschen aller Unterordner in 'Icon" hüpft das Safari-Icon nur noch 1 mal! Ich musste auch jedes Mal den bunten Ball ertragen um zwischen den Tabs umschalten zu können, dass geht jetzt auch ohne Verzögerung!

    Vielleicht solltest Du einfach auch einmal den Menübefehl 'Safari/Cache leeren..." oder "Safari/Safari zurücksetzen" ausprobieren.

    Ein Neustart des System ist übrigens nicht notwendig. (Ich habe jedoch andere aktive User und Programe die auf die Safari-Engine zurückgreifen, wie z. B. Mail, beendet.)
     
  7. flowing

    flowing MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal was von "SafariSpeed" gehört?? Ist ein Tool mit dem der Ordner Icon zur Datei wird. Sprich es werden keine Dateien darin abgespeichert.
    Kleiner Tipp die Such-Funktion hier ist klasse.
     
  8. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    14
    Safari zurücksetzten etc. hab' ich schon alles ausprobiert, hat nichts geholfen!
    Bei mir hüpft Safari ca 64 Sekunden im Dock herum, aber nur, wenn ich es direkt starte nachdem mein Rechner hochgefahren ist.
    Beende ich Safari dann und starte es erneut, funktioniert alles einwandfrei.

    Stört mich jetzt aber auch nicht weiter...entweder ich schalte den Router auf ständige Verbindung; stelle die Verbindung manuell zuerst mit dem IE her oder bügel Freitag einfach Tiger rüber und date up on SAFARI RSS :)
     
  9. Multrus

    Multrus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Ihr habt es ja gut! Bei mir startet Safari nach der Installation von Mac OS 10.3. 9 überhaupt nicht mehr!!! Auch das Java-Update hat nichts genützt.
    Es kommt immer die Fehlermeldung "Safari unerwartet beendet". Am schlimmsten dabei ist, dass ich dadurch auch keinen alternativen Standardbrowser auswählen kann, der dann von anderen Programmen, z. B. Links in News Fire, ausgewählt werden kann!

    Ist das Warten auf TIGER die einzige Möglichkeit???
     
  10. orgonaut

    orgonaut Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Also Safari nach einem Neustart zu starten habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich starte das iBook ohnehin nur alle paar Monate neu. :)