Time Machine Fehler 11 treibt mich in den wahnsinn..

Jein

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
hey ho!
nun, seit ein paar tagen spinnt time machine vollends.
alles ging wie es sollte, bis tm irgendwann einfach völlig hang und nicht weiterwollte. also rechte & volume repariert, dann gings wieder.
bis ich dann umsortiert habe und musik von der externen (eine 2., nicht die tm-platte) auf die interne kopiert habe und auf der externen gelöscht. plötzlich sei angeblich die platte zu klein. unsinn dachte ich mir, schließlich ist die gesamtdatenmenge gleich.
also tm-platte formatiert und neu backuppen lassen. bzw es jedenfalls versucht.
nun kommt immer die meldung fehler beim kopieren und tm bricht ab.
konsole meldet fehler beim kopieren, error 11..

09.11.08 19:16:33 /System/Library/CoreServices/backupd[128] Copy stage failed with error:11
09.11.08 19:16:38 /System/Library/CoreServices/backupd[128] Backup failed with error: 11

genauer scheiterte es wohl an:

09.11.08 19:16:33 /System/Library/CoreServices/backupd[128] Error: (-8062) SrcErr:NO Copying /Applications/Adobe InDesign CS2/Presets/Swatch Libraries/PANTONE solid to process EURO.acb to /Volumes/backupplatte/Backups.backupdb/meiname/2008-11-09-191340.inProgress/2308C227-BD6F-4C87-92A0-391AC7FE0CD5/interne/Applications/Adobe InDesign CS2/Presets/Swatch Libraries

in diesem falle. vorher war es schon mit einigen widgets so, die ich eh nicht brauchte, die hab ich dann gelöscht. aber offenbar findet tm immer neue nicht kopierwillige daten, und indesign will ich dann doch nicht löschen :hum:

rechte reparieren / volume reparieren bringt nichts, tm-platte formatieren und tm neu einrichten bringt nichts, ebenso das löschen der inProgress-datei auf der tm-platte..

hat jemand eine idee?
:confused:
 

GruenSein

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
346
Ob es das ist, weiß ich nicht, aber die zu backupende Datenmenge ist nicht gleich geblieben, da Time Machine von Haus aus nur die interne Platte sichert. Dass Du deine Musik (oder was auch immer) auf die Interne geschoben hast, vergrößert damit die Datenmenge, die TM sichert je nach Musikmenge deutlich. Vielleicht ist Deine BackUp-Platte wirklich einfach zu klein?
 

Jein

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
ich hab nach dem verschieben ja alles gelöscht. das problem bestand ja auch vorher schonmal und was jetzt ist weiß ich nicht. momentan sichere ich auch erstmal nur die interne und nicht die externe, trotzdem das problem soweit. die interne 250er passt problemlos auf die externe 400gb-platte :noplan:

das eigentliche problem ist ja nicht die größe sondern dass es beim kopieren abbricht.

edit: doch, die datenmenge ist gleich geblieben, da ich schon vorher eingestellt hatte, dass auch die externe platte mitgesichert wird. tm hätte also eigentlich nur das alte backup überschreiben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jein

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
:Pfeif:

verzeiht meine ungeduld :D
 

Jein

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
argh. *klack* nachdem ich auch über google gesucht habe, habe ich dann auch einen thread gefunden, in dem das thema schon behandelt wurde. aber leider gabs auch hier keine lösung :( hardwaredefekt würde ich mal ausschließen.
 

Jein

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
so, 3 wochen pause gemacht und einen neuen versuch gestartet mit frisch formatierter platte: alles geht problemlos :confused:

ganz schön buggy, die time machine..
 
Oben