Monterey Time Machine Backup zu groß zum Zurückspielen?

N

NCC-1701a

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und auf der Suche nach Hilfe bei der Wiederherstellung meines Systems. Ich habe über Recovery die Partition gelöscht und das OS neu heruntergeladen und installiert. Versuche nun über den Migrationsassistenten das Backup zurückzuspielen. Aber ich bekomme immer die Meldung, dass das Backup zu groß für die Festatte ist. Ich versteh das nicht, ich will das System doch nur genauso zurückspielen, wie es vor der Neuinstallation war. Ich kann zwar bestimmte Benutzer abwählen, aber zb. meine Library beim Hauptnutzer hat schon fast 700GB - bei knapp 900GB Kapazität. Ich kann ja auch nicht in den Ordner gehen und bestimmte Dinge abwählen. Was mache ich denn falsch bzw. was für eine Lösung gibt es?
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
5.286
Ich nehme an du hast falsch partitioniert/gelöscht/installiert. Hast du einen Screenshot vom Festplattenmanager und der Aufteilung der Platte? Oben links auf "Alle ..." gehen nicht vergessen bei einem neuerem macOS.

Was für ein Mac, macOS und Platte hast du?
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.352
Punkte Reaktionen
6.291
Hast du das Backup mal umkopiert?
700 GB Benutzerlibrary ist schon recht ungewöhnlich.
Laß dir doch mal die Unterordner dort nach Größe sortiert anzeigen, in der Listenansicht mit Anzeige der Ordnergröße.
 
N

NCC-1701a

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Eventuell stimmt das, ja...ich hab mehrere Fehler entdeckt. Zum einen hat mir Recovery Catalina geladen, obwohl ich Monterey drauf hatte. Ist ein iMac 4K 2017. Und die Partitionen sind auch seltsam - vielleicht sollte ich den ganzen APFS Container löschen und neu anlegen?
 

Anhänge

  • A829A4D0-EACD-41B5-BDA2-5C759FBAD839.jpeg
    A829A4D0-EACD-41B5-BDA2-5C759FBAD839.jpeg
    164,6 KB · Aufrufe: 47
N

NCC-1701a

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also, ich hab die Platte jetzt leergemacht und hab 900GB frei. Hab mir auch Monterey frisch geladen. Die Summe, die Time Machine wiederherstellen will ist 1384GB. Was kann ich denn nun tun? Monterey clean konfigurieren? Aber wie komm ich dann an die Daten ran, vor allem die der anderen Benutzerkonten?
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.352
Punkte Reaktionen
6.291
Falls du das Backup mal umkopiert hast, kann das, je nach verwendetem Dateisystem, vielleicht dazu geführt haben, daß die Hardlinks aufgelöst wurden und die vorher mehrfach vorhandenen Dateien, also die, die in mehreren Kopien vorhanden sind, jetzt real mehrfach auf der Platte liegen.
Also nicht in mehreren Zeit-Zuständen, die älteren spielen ja beim Wiederherstellen keine Rolle, sondern als Kopien zum gleichen Zeitpunkt. APFS legt beim Kopieren die Dateien ja nicht ein zweites Mal an, sondern nur die ggf. dann geänderten Blöcke.
Ich kenne mich aber mit APFS nicht aus, weiß nicht, wie man das prüfen könnte, geschweige denn, wie man das reparieren kann.

Und wie gesagt: ist erst mal nur Spekulation, wenn auch nicht im luftleeren Raum.

Vielleicht bringt ein Screenshot von der Backupplatte und vom Backuppvolume weiter.

Edit: Das sind bei APFS wohl keine klassischen Hardlinks sondern was Neues, weiß nicht, wie man das jetzt nennt.
 
N

NCC-1701a

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ich hab davon leider auch nicht besonders viel Ahnung. Kann mich nicht erinnern, da was hin- und herkopiert zu haben.
Soll ich jetzt mal die Installation ohne restore zu Ende bringen, und dann mit diversen Werkzeugen mal die Backup Verzeichnisse erforschen?
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
6
Aufrufe
611
lisanet
lisanet
G
Antworten
0
Aufrufe
372
graneb
G
Oben