Time Capsule 1TB + externe 1TB USB HDD=2GB Backup; möglich?

noreason4nothin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
1.198
Hi,

ich überlege mir gerade ob ich eventuell meinen alten Router entsorgen sollte und dafür eine Time Capsule kaufe welche auch direkt als Backuplösung dient.

Dazu hab ich jedoch noch ein par Fragen:

1. Kann ich an die Time Capsule noch eine externe USB 2.0 HDD mit 1 TB anhängen, sodass ich dann eine 2 TB Time Capsule habe?

2. Ist es möglich einen Mac Pro mit 2 verschiedenen HDDs, ein Macbook Pro, ein Macbook und ein iBook auf diese 2 TB Time Capsule zu spielen?

3. Läuft die TC die ganze Zeit durch oder nur wenn sie angesprochen wird?

4. Würde eine extern angeschlossene USB HDD durchlaufen oder wird sie auch nur gestartet wenn die TC es befiehlt?

Vielen Dank schonmal!

mfg
André
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
1) nein
2) auf die _1TB_ TC ja
3) die Platte macht nach ner Weile nen spindown, aber Backups werden jede Stunde gemacht
4) Externe HDDs machen auch spindown (wenn sie das können) und laufen dann wenn sie benötigt werden
 

noreason4nothin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
1.198
Hi,

danke soweit.. ich bräuchte ca. 1,8 TB Speicherplatz für alle Rechner zusammen. Ist das also für mich quasi unmöglich? 2 Time Capsules halte ich für unrentabel und übertrieben. Besteht irgendwie die Möglichkeit die Größe der Time Capsule durch externe Laufwerke zu erhöhen?
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Momentan besteht diese Möglichkeit nicht; alternativ könntest du dir nen Drobo mit Netzwerkkit holen und an nen bestehenden WLAN-Router hängen. Für 2TB brauchst du dann aber 4TB Festplatten drinnen (wegen Datensicherheit)... schlägt dann insgesamt mit ca. 800EUR zu Buche :-/ Dafür doppelte Datensicherheit.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Hi,

danke soweit.. ich bräuchte ca. 1,8 TB Speicherplatz für alle Rechner zusammen. Ist das also für mich quasi unmöglich? 2 Time Capsules halte ich für unrentabel und übertrieben. Besteht irgendwie die Möglichkeit die Größe der Time Capsule durch externe Laufwerke zu erhöhen?
Den MacPro kannst du ja an der stationären HDD sichern lassen. Warum dafür eine TC nehmen? :confused:

Und die mobilen Geräte sicherst du dann auf der TC. Geht doch!
 

noreason4nothin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
1.198
ok ehrlich gesagt bin ich auf die idee so noch nicht gekommen ;)

Dann hab ich aber direkt noch ne andere Frage :)

Ich fahre meinen Rechner bestimmt 4-5 mal am Tag in den Ruhezustand und wecke ihn wieder auf. Liegt daran das ich öfters mal für 20-30 min nicht am Rechner bin und den dann nicht durchlaufen lassen möchte.

1.Wie wirkt sich das auf die externen HDDs aus? Muss ich die jedesmal vorm Ruhezustand auswerfen?

2.Laufen die immer durch oder haben die Standby? Ist das Modellabhängig?

3.Kann ich auf die HDDs noch andere Daten schreiben? Soweit ich weiß sind die TC Backups ja *.sparseimages. An nen Windowsrechner (ohne spezielle Treiber) lässt sich die HDD dann nichtmehr anschliessen oder?

4. Und jetzt die Masterfrage ;) Könnte mir einer von euch 2 vielleicht ein gutes Gehäuse bzw ne gute Platte empfehlen welche e-sata, Firewire 800 sowie USB 2 hat?
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Ich fahre meinen Rechner bestimmt 4-5 mal am Tag in den Ruhezustand und wecke ihn wieder auf. Liegt daran das ich öfters mal für 20-30 min nicht am Rechner bin und den dann nicht durchlaufen lassen möchte.
:upten:

1.Wie wirkt sich das auf die externen HDDs aus? Muss ich die jedesmal vorm Ruhezustand auswerfen?
Also eine TM geht normalerweise ein paar Minuten nach dem Backup schlafen (Spindown) und wird wieder aufgeweckt, wenn sie sichern soll. Kann aber teilweise modell- und schnittstellenabhängig sein (USB/Firewire).

2.Laufen die immer durch oder haben die Standby? Ist das Modellabhängig?
Siehe Frage 1

3.Kann ich auf die HDDs noch andere Daten schreiben? Soweit ich weiß sind die TC Backups ja *.sparseimages. An nen Windowsrechner (ohne spezielle Treiber) lässt sich die HDD dann nichtmehr anschliessen oder?
Nein, Windows kann mit der TM nix anfangen, da sie zwangsweise HFS+ formatiert ist. UND DAS IST AUCH GUT SO! :) Wenn du noch etwas anderes als TM auf einem 1TB-Laufwerk sichern möchtest, geht das. Aber es muss partitioniert werden (z.B. 800GB für TM und 200GB für "sonstiges").

4. Und jetzt die Masterfrage ;) Könnte mir einer von euch 2 vielleicht ein gutes Gehäuse bzw ne gute Platte empfehlen welche e-sata, Firewire 800 sowie USB 2 hat?
Schau dir mal die Lacie-Gehäuse an. Die passen hervorragend zum Mac (optisch). http://www.lacie.com/de/index.htm

MfG
Laurooon
 

agent!

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
298
ok ehrlich gesagt bin ich auf die idee so noch nicht gekommen ;)

Dann hab ich aber direkt noch ne andere Frage :)

Ich fahre meinen Rechner bestimmt 4-5 mal am Tag in den Ruhezustand und wecke ihn wieder auf. Liegt daran das ich öfters mal für 20-30 min nicht am Rechner bin und den dann nicht durchlaufen lassen möchte.

1.Wie wirkt sich das auf die externen HDDs aus? Muss ich die jedesmal vorm Ruhezustand auswerfen?

2.Laufen die immer durch oder haben die Standby? Ist das Modellabhängig?

3.Kann ich auf die HDDs noch andere Daten schreiben? Soweit ich weiß sind die TC Backups ja *.sparseimages. An nen Windowsrechner (ohne spezielle Treiber) lässt sich die HDD dann nichtmehr anschliessen oder?

4. Und jetzt die Masterfrage ;) Könnte mir einer von euch 2 vielleicht ein gutes Gehäuse bzw ne gute Platte empfehlen welche e-sata, Firewire 800 sowie USB 2 hat?

Also bei mir geht das Backup auch auf die Externe Festplatte meiner Time Capsule! :confused:
(Habe es nur kurz ausprobiert aber es geht!)
Würde dir aber auch eher zu einer extra externen Platte für deinen MacPro raten!

1 Ruhezustand macht bei TimeCapsule + bei lokalen Platten nichts aus!
2 Denke die meißten werden Standby haben...
3 keine Ahnung
4
Das Gehäuse ist echt super das hab ich!
Geht immer in Standby auch bei der Time Capsule und hat alle möglichen Anschlüsse!
Die Samsung F1 sollte auch eine ordentliche Festplatte sein, und 163€ ist meiner Meinung nach ein guter Preis!
 

annasfreund

Neues Mitglied
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
11
Hallo,
also ich bin mir recht sicher, dass ich als Backup-Volumen auch Festplatten auswählen kann, die per USB an der TimeCapsule hängen. Sodass die Backups auf die externe Platte gemacht werden. Das ist auch mit Festplatten möglich, die an einer Airport Extreme angeschlossen sind.
Mit besten Grüßen
 

agent!

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
298
Hallo,
also ich bin mir recht sicher, dass ich als Backup-Volumen auch Festplatten auswählen kann, die per USB an der TimeCapsule hängen. Sodass die Backups auf die externe Platte gemacht werden. Das ist auch mit Festplatten möglich, die an einer Airport Extreme angeschlossen sind.
Mit besten Grüßen
Richtig bei mir auch!
Was erzählt ihr denn wieder?? :p

Edith meint du solltest auf alle Fälle mehr als 2TB einplanen, wenn du schon gleich von Anfang an 1,8 voll hast, da TM die älteren Dateien nicht löscht (ausser du willst es ist aber ja nicht Sinn der Sache!)
 

noreason4nothin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
1.198
Danke schonmal an alle :)

Also ist es theoretisch machbar wie im Ursprungspost angedeutet? Natürlich hätte ich bei direkt angeschlossenen HDDs nen Geschwindigkeitsovorteil, allerdings wäre der Nachteil das die HDDs dann direkt neben mir stehen würden.

Mit einer Time Capsule könnte ich bequem meinen alten Router entsorgen und eine kleine "Backup Farm" nebenan aufbauen ;)

Das erste Backup würde dann länger dauern aber die restlichen sollten dann ja flux über die Bühne gehen, da mein Mac Pro sowieso per Ethernet angeschlossen ist.

Achja, unterstützt die TC eigentlich Wake on Lan?
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Edith meint du solltest auf alle Fälle mehr als 2TB einplanen, wenn du schon gleich von Anfang an 1,8 voll hast, da TM die älteren Dateien nicht löscht (ausser du willst es ist aber ja nicht Sinn der Sache!)
Wieso?! :noplan: Ich habe 1TB an meinem iMac. Wenn die voll ist, wird die älteste Sicherung überschrieben. Ist doch der Sinn der Sache. :jaja: Warum soll ich mir uralt-Daten aufheben?

Wenn das der Sinn der Sache wäre, hätte ich in 2 Jahren 10TB an TM-Sicherungen. Nene! :D
 

agent!

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
298
Danke schonmal an alle :)

Also ist es theoretisch machbar wie im Ursprungspost angedeutet? Natürlich hätte ich bei direkt angeschlossenen HDDs nen Geschwindigkeitsovorteil, allerdings wäre der Nachteil das die HDDs dann direkt neben mir stehen würden.
Ja schon.

Mit einer Time Capsule könnte ich bequem meinen alten Router entsorgen und eine kleine "Backup Farm" nebenan aufbauen ;)
Ja das ist halt der Vorteil ;) Ich habe auf der externen Platte alle meine DVDs abgelegt. Ist auch super!

Das erste Backup würde dann länger dauern aber die restlichen sollten dann ja flux über die Bühne gehen, da mein Mac Pro sowieso per Ethernet angeschlossen ist.
Ja per Ethernet gehts ziemlich schnell :) bei meinen 160GB jedenfalls xD

Achja, unterstützt die TC eigentlich Wake on Lan?
???



Wieso?! :noplan: Ich habe 1TB an meinem iMac. Wenn die voll ist, wird die älteste Sicherung überschrieben. Ist doch der Sinn der Sache. :jaja: Warum soll ich mir uralt-Daten aufheben?

Wenn das der Sinn der Sache wäre, hätte ich in 2 Jahren 10TB an TM-Sicherungen. Nene! :D
Steve sagt aber du SOLLST;)
Und wenn du 3 Macs da dran hast sind die 200gb schnell voll ...
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Steve sagt aber du SOLLST;)
Und wenn du 3 Macs da dran hast sind die 200gb schnell voll ...
Steve will vor allem eins: Meine Kohle! :D

Ne, mal im Ernst. Also 1TB (1024 Gigabyte, nur um es sich nochmal auf der Zunge zergehen zu lassen), allein für eine Systemsicherung sollten mehr als ausreichend sein.

Wenn die voll sind, wird überschrieben. Ich bin doch nicht die NASA, oder der Bundesnachrichtendienst, die ihre Daten 200 Jahre lang festhalten müssen. ;) Gewisse Ordner schließe ich auch von der TM aus (z.B. Ordner Downloads, da er nur temporär ist, etc). Also das hält schon noch ne Weile! :D

Wenn Steve sagt: "Ihr braucht jetzt alle Petabyte-Platten für TM", renne ich auch nicht in den nächsten AppleStore.
 

agent!

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
298
Steve will vor allem eins: Meine Kohle! :D

Ne, mal im Ernst. Also 1TB (1024 Gigabyte, nur um es sich nochmal auf der Zunge zergehen zu lassen), allein für eine Systemsicherung sollten mehr als ausreichend sein.

Wenn die voll sind, wird überschrieben. Ich bin doch nicht die NASA, oder der Bundesnachrichtendienst, die ihre Daten 200 Jahre lang festhalten müssen. ;) Gewisse Ordner schließe ich auch von der TM aus (z.B. Ordner Downloads, da er nur temporär ist, etc). Also das hält schon noch ne Weile! :D
Klar Steve liebt dich nicht er will nur dein Geld! :D

Ja ich brauch für 2 macs ja auch keine 250gb aber wenn er schon 1.8TB gesammelt hat und seine Mac-Festplatten noch nicht voll sind kann er halt irgendwann nichtmal mehr die ganze Festplatte spiegeln.

Dann könnte er sich zwar einfach eine dazukaufen, da die Sicherung aber nicht über 2 FP gehen kann (oder?) würd ich mir lieber 3 TB anschaffen ;)
Und die Platten kosten ja auch nicht die Welt...

Den Download-Ordner hab ich auch ausgeschlossen ;)

Edith hat sich wieder gemeldet und meint du könntest dir ja ne 500gb TC kaufen und dafür 2 externe 1 TB oder:


Weil 200€ für 500GB sind schon happig!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben