Time Cap. -> Fritzbox -> Wlanmöglichkeiten?

Multe

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.06.2005
Beiträge
381
Hallo zusammen,

wenn ich eine TC in mein Netzwerk integieren möchte, habe ich rausgefunden, dass ich die TC per LAN anschliessen muss und in den Brigdemode versetzen muss.
Meine Fragen, die bislang nicht beantwortet wurden (zumindest hab ich über die Suche nichts entsprechendes gefunden):

- Wenn an der TC Clients angemeldet sind, die nicht n-Standard können, wird dann alles auf den langsameren Modus gesetzt?
- Wenn das zutreffen sollte, könnte ich dann das Wlan der Fritzbox für die langsamen Clients und das Wlan der TC für ein Macbook parallel nutzen?

Sind die zwei Wlans dann eigentlich mit einander "verbunden"? Nach meinem Verständis ist es so:
AP-Fritzbox <-> LAN <-> AP-TC
Klärt mich bitte auf, sollte ich falsch liegen.

Gruß Malte
 

bequiet

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2005
Beiträge
1.187
Die neue TC hat die Möglichkeit zwei WLans anzulegen
1x abg z.B. SSID = TCWLan
1x n z.B. SSID = TCWLan (5GHz)
d.h. Du verbindest die n-fähigen Geräte mit dem TCWLan (5GHz) und die anderen einfach mit dem TCWLan.

Du kannst auch dein Fritzbox WLAN weiterlaufen lassen. ich würde es aber einfach ausschalten.

WLans kannst Du Dir einfach als kabellose Verlängerung eines Kabelnetzwerks vorstellen (komisch Erklärung, aber ich hoffe Du verstehst was ich meine) und somit wären dann die beiden WLans verbunden. Aber Denk daran auf einem von beiden, d.h. Fritzbox oder TC den DHCP Server aus zu schalten.
 

Multe

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.06.2005
Beiträge
381
Ok, danke. Das ist dann ja recht einfach. Die Fritzbox wird Wlanmässig abgeschaltet und in der TC wird der DHCP-Server ausgeknippst. Danke für den Tip, den hatte ich vollkommen vergessen.

Gruß Malte
 
Oben Unten