Tiger und Unix

  1. DrShark

    DrShark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich als williger Umsteiger habe da mal eine Frage. Voller Entschlossenheit habe ich mich für einen Apple entschieden, das Ding bestellt und möchte nun die vielgerühmten BSD/Unix Funktionen von dem Ding nutzen.

    Die Vorinstallation ist ja eher Gurke, oder? Was muss ich tun, um in den vollen Genuß zu kommen. Habe in einem anderen Beitrag von "Fink" gehört. Ist dies als "AddOn" zu verstehen oder wie?

    Viele Fragen aber ich hoffe auch auf viele Antworten... ;)
     
    DrShark, 12.07.2005
  2. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.976
    Zustimmungen:
    2.726
    Häääh??? Was verstehst du unter "vollen Genuss"???
     
    minilux, 12.07.2005
  3. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.174
    Zustimmungen:
    3.890
    das hört sich ja eher als hättest du keine ahnung von bsd/unix und willst die bequeme paket variante haben ;)
    -> fink.sf.net
    -> www.darwinports.org
     
    oneOeight, 12.07.2005
  4. DrShark

    DrShark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wie im Topic angedeutet, den Unix-Unterbau "voll" nutzen zu können... :D
     
    DrShark, 12.07.2005
  5. sheep

    sheepMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    "Eher Gurke" rotfl? Ich weiss ja nicht, was du da genau darunter verstehst, aber OS X ist schon von Haus aus ein richtiges Unix. Du kannst problemlos Shell-Scripts schreiben, die gewohnten Unix-Tools benutzen und so weiter. Das Gute an OS X ist, dass man das alles KANN, aber nicht MUSS.

    Fink ermöglicht es dir halt, apt-get und solche Sachen zu benutzen, wenn du auf Unix/X11-Software angewiesen oder davon angetan bist. Ich selber komme ja auch aus dieser Ecke (hatte Fedora Core 1-3), aber gebraucht habe ich es bisher nicht wirklich, im Gegenteil schätze ich Software, die explizit für OS X geschrieben wurde - du kannst natürlich GIMP und die ganzen Sachen benutzen, wenn du magst, aber das macht mir auf einem Mac irgendwie keinen Spass, weil die "richtigen" OS X-Applikationen angenehmer zu bedienen sind.

    Warte einfach mal ab und lass dich von OS X überraschen, es ist besser, als man als Unixer vielleicht denkt ;).
     
    sheep, 12.07.2005
  6. turner

    turnerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    turner, 12.07.2005
  7. DrShark

    DrShark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich nutze regulär HPUX. Das ist doch mal anachronistisch... :p

    Aber warum soll man sich das Leben unnötig schwer machen wenn es auch einfacher geht... ;)

    Ich weiss halt nur ned, was ich alles installieren muss oder was am besten geeignet ist in Hinsicht auf den gebotenen Funktionsumfang etc.
     
    DrShark, 12.07.2005
  8. DrShark

    DrShark Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wozu brauche ich bloß diese ganzen Sprachen!? Zwar hatte ich mal Vorlesungen zu Kantonesisch/Mandarin; nutzen wollte ich das aber eigentlich nicht auf dem MAC - oder vielleicht doch? :rolleyes:

    Ich denke ich werde Deinen Rat mal befolgen und mich "inspirieren" lassen... ;)
     
    DrShark, 12.07.2005
  9. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.174
    Zustimmungen:
    3.890
    installieren musst du eigentlich nur XCode, damit du gcc hast...
    der rest solltest du ja kennen mit "configure && make" usw ;)
    fink nimmt dir halt einen teil der arbeit ab, aber ist leider bei den paketen nicht so akuell...

    weiß nicht, ob es auf HPUX vernünftige opensource unterstützung über deren paket system gab, aber schätz mal, das wird so ähnlich wie bei IRIX gewesen sein, also eher mau...
     
    oneOeight, 12.07.2005
  10. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.976
    Zustimmungen:
    2.726
    dann lösch sie halt runter (am besten mit monolingual). OS X ist halt mal international eingestellt, von daher werden halt alle Sprachen mitinstalliert
     
    minilux, 12.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger Unix
  1. Janisch
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    613
  2. frankeo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.556
    KaiAmMac
    04.10.2009
  3. Dallassleepy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    517
    Dallassleepy
    12.05.2009
  4. Amnion
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    336
  5. bogues
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    375