Benutzerdefinierte Suche

Tiger: Ruhezustand und Bluetooth-Maus

  1. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hoi zusammen

    Soeben habe ich Tiger installiert und bin über dessen Leistung begeistert; bis auf ein kleines Detail:

    Sofern ich mein PB 17" vom Ruhezustand aufwecke, baut Bluetooth keine Verbindung zu meiner Maus (Logiteck MX900) auf. Erst nachdem ich BT deaktivere und wieder aktiviere, wird die Maus verbunden.

    Des Weiteren ist die Check Box bei den Bluetooth Einstellungen "Bluetooth Geräten ermöglichem den Ruhezustand des Computers zu beenden" nicht selektierbar.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder noch besser: Kennt ihr eine Lösung des Problems?

    Gruss und 1'000 Dank

    Tom
     
    schmüdu, 16.05.2005
  2. Arioch

    AriochMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    13
    Servus Tom!
    Das Problem hatte ich schon unter Panther.
    Seit ich Tiger installiert habe, tritt das Problem seltener auf.
    Eigentlich nur, wenn ich den "Empfangsradius" von BT verlasse, ohne vorher BT deaktiviert zu haben.
    Ich habe die BT-Mouse von Apple.
    Hast Du mal ein paar Minuten gewartet, damit die Maus "gefunden" werden kann?
    Gruss,
    Arioch
     
    Arioch, 16.05.2005
  3. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi Arioch

    Ja, habe ich. Und tatsächlich baut das PB die Verbindung nach einigen Minuten selber auf.

    Jedoch ist es sehr sehr lästig, wenn die Maus erst nach ca. 2 Minuten zur Verfügung steht.

    Hast du damals etwas unternommen oder ist das Problem von selbst verschwunden (mit einem Update von Mac oder so)?

    Gruess
    Tom
     
    schmüdu, 16.05.2005
  4. Arioch

    AriochMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    13
    Das Problem war, dass es absolut willkürlich aufgetreten ist. kopfkratz
    Bspw. musste ich einmal den P-RAM resetten und hatte von da an lange Zeit keine Probleme mehr mit der Maus.
    Ein weiteres Phänomen ist, dass meine BT-Tastatur (ebenfalls von Apple) von diesem Problem in keinster Weise betroffen ist.
    Kannst Du die Maus ein-/ausschalten?
    So funktioniert es bei mir eigentlich zu 99%.
    Die Maus nach dem Ruhezustand (sollte sie nicht funktionieren) kurz aus-/ und dann wieder einschalten.
    Gruss,
    Arioch
     
    Arioch, 16.05.2005
  5. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Maus lässt sich nicht ein- / ausschalten. Es gibt lediglich ein kleines Knöpfchen "connect". Fatalerweise hängt sich die Maus dann definitiv ab ?!!!

    Nun denn, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als auf Wunder zu warten ......

    Gruss und thanx
    Tom
     
    schmüdu, 16.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger Ruhezustand Bluetooth
  1. Rezgar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    207
  2. Nikolai85
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294
    Nikolai85
    26.07.2016
  3. Fat Mike
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    543
    Fat Mike
    13.04.2006
  4. GeistXY
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    561
    GeistXY
    18.05.2005
  5. buzzy79
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.176