Tiger Early Start Kit

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von bondiblue, 06.12.2004.

  1. bondiblue

    bondiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2001
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2004
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ja, und? Was gibt's da grimmig zu gucken? War doch schon immer so.

    ad
     
  3. bondiblue

    bondiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2001
    na ja 500$ ist ja ok wenn man profideveloper ist. kein thema aber es wäre schön wenn auch andere randgruppen unterstützt werden z.b. opensource programmierer. ohne opensource programmierer wäre weder osx noch linux da wo sie jetzt sind... na ja will darüber nicht philosophieren.

    lg
    bb
     

  4. Auch keine große Neuigkeit. Manche Dinge kosten nun mal ;)
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Hey, wer Opensource-Programmierer als Randgruppen bezeichnet, sollte das Philosophieren auch besser sein lassen! ;) :D
     
  6. bondiblue

    bondiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2001
    hey du hast recht es ist besser ich verschwinde aus diesem forum bei so viel freundlichkeit... ihr alles könner und besserwisser :)

    wenn man sich überlegt wieviel marktanteile (in wievielen bereichen) microsoft hat dann sind opensource progger und apple mit sicherheit eine randgruppe
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Der Opensource Bereich steht doch allen offen, Darwin z.B. unter http://www.opendarwin.org/
    Das wurde doch von Apple für die Opensource Community ins Leben gerufen.

    Die anderen Opensource Teile des OS sind ja meist auch unabhängig von Apple, z.B. Apache, Samba usw.
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Hey - Spass muss sein. Das war nicht persönlich gemeint! ;)
     
  9. bondiblue

    bondiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2001
    wie gesagt ich will über sowas nicht diskutieren... wollte es hier nur bekanntmachen und meine meinung als anmerkung dahinter.
    ich bin nun mal kein profiprogger und dennoch beschäftige ich mich gerne damit. da ist es wohl sonnenklar dass die investition von 500$ für mich nicht lohnt. für manch anderen bestimmt auch nicht. schade dass apple den tigerkit für solche leute nicht günstiger anbietet! da finde ich es echt unpassend so auf einen beitrag zu reagieren.

    lg
    bb
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.711
    Zustimmungen:
    1.347
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Wer kommerziell für MacOS entwickelt, darf diese Plattform durchaus mitfinanzieren finde ich (zumal er es absetzen können wird). Die Idee mit OpenSource ist nicht schlecht, allerdings sollte man da ein konkretes Projekt anchweisen können und sich an Apple wenden. Denn wollen täten sicher viele!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen