1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tiff einfärben in indesign

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von blume, 13.10.2017.

Schlagworte:
  1. blume

    blume Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ich würde mir die haare raufen, wenn ich noch genug hätte!
    es ist immer wieder dasselbe: ich will bilder aus dem photoshop in indesign einfärben, und es geht wieder mal nicht.
    die ursprungsdatei ist ein tiff, in graustufen, transparenzfrei und in einer ebene.

    den hintergrund kann ich einfärben (blauer rahmen), das bild selbst (braun) nicht. die farbauswahl ist grau, nicht wählbar.

    da ich es früher hingekriegt habe, schaue ich in alten dokumenten, und siehe da: das tiff-bild ist eingefärbt. aber – die farbauswahl ist ebenfalls grau.
    fühlt sich an wie verarsche …

    wer kann helfen?
     
  2. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    5.027
    Zustimmungen:
    279
    Hi. Mal unter nem anderen Namen abgespeichert?
    Die .ind mal als .idml gespeichert?
    Liegt irgendwo in dem Rahmen, der Kontur des Rahmens etc ne Transparenz über Effekte (kA ob das was macht, aber zur Sicherheit mal hingeschrieben)
     
  3. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.674
    Zustimmungen:
    471
    Schmarrn geschrieben.
    Evtl. ist an der tif-Datei was faul.
    Ob Ebenen oder nicht ist egal, aber sollte wirklich ohne Transparenz sein. Aber selbst MIT Transparenz kann man ne Farbe zuweisen, wird nur nicht dargestellt bzw. übernommen.
     
  4. blume

    blume Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ich hab alles neue gespeichert, umbenannt … nichts hilft.
    da die farbauswahl grau, also inaktiv ist, kann es auch nicht sein, dass die farbe nur nicht dargestellt wird.
    keine ahnung, was falsch sein könnte …
     
  5. phonow

    phonow MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    230
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    43
    Ich weiss, es klingt blöd, aber ich würde die Farbanpassungen in Photoshop machen, wenn das geht für Dich. Ausserdem lese ich grau,braun usw. evt solltest Du mal als natives .psd in CMYK verlinken und schauen was damit machbar ist. Tiff ist ja hier nicht unbedingt nötig, oder? Indesign hat Schwächen, ich benutze es schon gar nicht mehr. Stürzt ab, ist lahm. Ich mache alles inzwischen mit Illustrator und Photoshop. Vielleicht habe ich aber Deinen Workflow nicht ganz verstanden...
     
  6. blume

    blume Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ups, jetzt hab ichs gefunden!
    ähm: bei der farbauswahl war der rahmen ausgewählt statt der inhalt …
    ich arbeite mit allen drei programmen: da ich bücher layoute, bin ich auf indesign angewiesen. es läuft auch gut, nur eben so kleine dinge wie dieser rahmen sind wirklich unpraktisch.
     
  7. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.674
    Zustimmungen:
    471
    Oben schreibst du noch von blauen und braunen Rahmen. Der braune Rahmen ist eigentlich schon das ausgewählte Bild...
    Naja, Hauptsache es funktioniert jetzt.
     
  8. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.522
    Zustimmungen:
    1.917
    Welche Version denn? Bücher und Broschüren mit Ai? Viel Spaß ;)
     
  9. blume

    blume Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    genau. es gibt so viele rahmen in indesign: bei aktiviertem braunem rahmen war in der farbauswahl rahmen statt fläche ausgewählt. das macht das programm leider standardmäßig.
     
  10. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.674
    Zustimmungen:
    471
    Standardmäßig nicht. Was man halt zuletzt eingefärbt hat. ;)
     
  1. Trimmi
    :moin: Da Apple eh kaum Zahlen rausrückt, wäre es doch interessant, hier mal eine Tendenz zu erkennen... Es gibt aktuell ja "nur" 4 Modelle......
    Thema von: Trimmi, 04.11.2017, 3 Antwort(en), im Forum: iPhone
  2. Lemen
    Aus Gründen der Effizienz benötigen wir in unserer Firma unbedingt die Suchfunktion für InDesign. Wir haben vor kurzem alles von 'CS5' auf 'CC...
    Thema von: Lemen, 25.08.2017, 3 Antwort(en), im Forum: Layout
  3. clonie
    Hallo zusammen, habe hier das erste Mal den Fall, dass Verläufe und Transparenzen, die in Indesign angelegt wurden, nicht gedruckt wurden. Dachte,...
    Thema von: clonie, 17.07.2017, 59 Antwort(en), im Forum: Drucktechnik
  4. Selket111
    Hi, ich weiß, dass InDesign weniger Ankerpunkte verarbeiten kann als Illustrator. Aber kennt jemand die genauen Werte? Ich stoße bei PDFs mit...
    Thema von: Selket111, 14.02.2017, 1 Antwort(en), im Forum: Layout
  5. tokoop
    Guten Morgen Schwarm, gibt es einen Automatismus, eine App, was auch immer, das mehrseitige PDFs in TIFFs wandelt. Hintergrund: Ich stelle...
    Thema von: tokoop, 09.02.2017, 20 Antwort(en), im Forum: Mac OS Software