Thema Rechtsschutzversicherung

  1. kosmoface

    kosmoface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    ...und zwar für Selbstständige. Und damit meine ich eine, die mich "schützt" wenn mir ein Kunde übel mitspielt d.h. nicht bezahlen will, was er bestellt hat etc. Als ich mich mal informiert habe, bekam ich raus, daß die Versicherungen das nicht machen.

    Gibt's sowas nun doch für unseren Bereich? Habt ihr eine? Welche? Ich kenn nur Leute die auch keine haben.
     
    kosmoface, 15.04.2005
  2. Wattschaf

    WattschafMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    8
    Was du suchst ist Vertragsrechtsschutz. Den gibt es zwar, aber meist andersrum, also wenn der Kunde nicht mit deiner Rechnung einverstanden ist oder ähnliches.
    Mir ist bisher noch keine Versicherung über den Weg gelaufen, die das so wie du es möchtest, anbietet. Du kannst ja mal googlen und schauen, ob du was findest.
    Wegen des damit doch deutlich erhöhten Risikos glaub ich fast nicht, dass das jemand bezahlbar anbietet, wenn überhaupt.

    Grüße vom Schaf
     
    Wattschaf, 15.04.2005
  3. Spike

    SpikeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Thema Rechtschreibprüfung...

    Sorry for that! ;)
    Im Kopf fällt es halt besonders auf.
     
    Spike, 15.04.2005
  4. kosmoface

    kosmoface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Gut, dann anders rum. Welche Versicherungen sollte man haben?
     
    kosmoface, 15.04.2005
  5. François-Marc

    François-MarcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ...hi,
    ob eine Versicherung das genau so abzudecken vermag, glaube ich auch nicht - eine berufliche Rechtschutzversicherung kann einmal davon abgesehen dennoch notwendig sein.
    Was Du suchst ist vielleicht eher Forderungsmanagement/ Factoring, in welchem Umfang auch immer:
    http://www.eurofactor.de/index.htm
    http://www.factoring.de/
    Je nach Bedarf bzw. Vertragsumfang und Umsatz kann sich das sicherlich rechnen, aber ganz billig ist es nicht unbedingt.
    ;)
     
    François-Marc, 18.04.2005
  6. François-Marc

    François-MarcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ...dazu könnte ich Dir nur empfehlen, einen (Finanz- und) Versicherungsmakler aufzusuchen: da würdest Du eher erfahren, was für einen Versicherungsbedarf für Dich genau besteht.
    Der Makler vermittelt übrigens Verträge von verschiedenen Gesellschaften, nicht nur von einer einzigen, und einige sind auf bestimmte Berufsgruppe spezialisiert, wobei sie in diesem Fall auch sonderverträge anbieten können - i.d.R. auch günstiger.

    In meinem Fall wurden z.B. einer beruflichen Rechtschutz-, einer beruflichen Haftpflicht-, und einer Betriebsunterbrechungsversicherung nahe gelegt.
    Von einer Elektronikversicherung habe ich die Finger weggelassen (1x Mac mini/ Jahr ist da mindestens 40% günstiger...), davon hatte mir der gute Mann ja abgeraten :D
    Altersvorsorge & Krankentagegelder kommen da aber natürlich hinzu, ein anderes Thema...

    Gruß aus Köln
     
    François-Marc, 18.04.2005
  7. kosmoface

    kosmoface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Danke für die Hilfe.
     
    kosmoface, 18.04.2005
  8. Fii

    FiiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hier jetzt meine 2 Cents, die aber eine Frage verbindlich klären dürften (ich hab mal Versicherungskaufmann Ausbildung gemacht, bevor ich mich mit Macs selbstständig gemacht habe....jaahaa...ist einfach schöner dahoam vorm PC, als bei anderen Leuten auf der Coch): Eine Rechtsschutzversicherung (für Selbstständige), die Streitigkeiten aus Verträgen im selbstständigen Bereich leistet, gibt es in Deutschland nicht. Wenn Du als Privatperson einen Vertragsfall hast, ist das beim so genannten Firmenrechtsschutz/ Rechtsschutz für Selbstständige enthalten. Es gibt einige Versicherungsmakler, die dazu einen Vergleich anbieten, wie z.B. hier - [noparse]www.comfortplan.de[/noparse] - da siehst Du dann relativ sofort welche Versicherungen was abdecken (privaten Bereich, Verkehrsbereich, Wohnung, Beruf). Hoffe, dass hat geholfen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Thema Rechtsschutzversicherung
  1. worshipper
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.128
  2. nym
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    872
    Olivetti
    03.02.2013
  3. Crystalier
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.200
    falkgottschalk
    08.10.2010