Textverarbeitung aufm MacBook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Astrapurtyp, 29.10.2006.

  1. Astrapurtyp

    Astrapurtyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2006
    moin.
    sacht mal, bin ich denn blöde?
    bin macumsteiger, und finde auf meinem macbook, ausser den testversionen von i works und office, keine textverarbeitung. will doch auch hausarbeiten schreiben, ohne kohle dafür latzen zu müssen...:mad:
    warscheinlich bin ich aber doch zu blöd, oder?:rolleyes:
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Such mal nach TextEdit
     
  3. weltenbummler38

    weltenbummler38 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    textverarbeitung


    würde mir überlegen ob ich evtl. das iwork lizensieren lasse. die textverarbeitung ist echt gut. na ja. kostet halt 79 euro. aber es macht spass damit zu arbeiten. probiere es mal aus. hast ja 30 tage zum testen. gruss
     
  4. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    textEdit entspricht dem texteditor bei windows. mehr wird bei windows auch nicht mitgeliefert, nur jeder hat "irgendwie" office professional oder sonstwas.

    MS office gibts auch für den mac, alternative wäre Pages von Apple.
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    - LaTeX
    - Open Office
    - Neo

    kostet alles nix.
     
  6. Ich finde den TextEditor recht ok für Kleinigkeiten. Ansonsten ein Office Paket (NeoOffice, OpenOffice).

    MfG, juniorclub.
     
  7. Astrapurtyp

    Astrapurtyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2006
    hab schon viel positives über latex gehört. wo krieg ich das denn kostenlos?
     
  8. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.180
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    das stimmt so nicht ganz
    "immerhin" kommt bei xp auch noch "wordpad" mit..

    wenns kostenlos sein soll:
    openoffice bzw neooffice für den mac

    wikipedia ist toll.
    http://de.wikipedia.org/wiki/LaTeX
     
  9. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Also um ab und zu mal einen Brief zu schreiben recht Textedit mehr als aus finde ich. Bietet alle grundlegenden Formatierungen, Rechtschreibhilfe, Listenfunktion usw.
     
  10. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    latex ist super, aber braucht ne recht lange einarbeitungszeit. weiß nicht ob das so das wahre ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen