text word pc nach word mac office

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
nachdem mich mein ansonsten so geliebtes ibook mit seiner zögerlichen darstellung der buchstaben bei der abfassung eines textes letzte nacht kurz davor hatte es in einen schredder zu befördern. hab ich vor verzweiflung meinen alten pc aktiviert um überhaupt noch fertig (ende 4:30, aufstehen 6:15) zu werden.:mad:
habe heute nach intensiver suche in allen foren wahrscheinlich den fehler gefunden, der wahrscheinlich lediglich in der systemeinstellung der tastatur lag. auf jeden fall zeigten erste tests, dass es jetzt prima läuft (oder das book hat angst das ihm wirklich was zustoßen könnte):)
da ich jetzt natürlich gerne wieder zurückswitschen möchte habe ich die datei mit winon cd unter iso 9660/joliet auf eine cd gebrannt. ich bekomme die worddatei damit zwar aufs ibook aber kann sie unter word nicht öffnen. weiß vielleicht jemand wodran das liegen könnte :confused:
 

mondbeere

Mitglied
Registriert
09.12.2002
Beiträge
136
hi charlotte,
was für word verwendest du denn?? ich hab zwar keine paradelösung, wär aber an dem zaubermittel für die tastatur interessiert, weil ich das selbe problemchen hab!
danke!
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
hi,
auf dem mac habe ich office mac v. x mit neustem update. auf meinem privaten pc word 2000, hätte aber auch jede andere version (seit dem ende meiner studentenzeit alles korrekt erworbene versionen) zu bieten.
auf dem ibook habe ich unter systemeinstellung tatatur alles so hoch wie möglich gestellt.:)
 

mondbeere

Mitglied
Registriert
09.12.2002
Beiträge
136
hmm, hab die selbe kombination zwischen büro und privat und das funktioniert prima, auch mit großen files. kannst du denn den file am pc von der cd aus öffnen - vielleicht liegts am brennprogramm??
danke für den tipp mit der tastatur!
 

Andreas [S]

Mitglied
Registriert
08.11.2002
Beiträge
380
Hmm also bei mir geht das auch einwandfrei, ich bekomme oft von Kunden Worddokumente die auf Wintelrechnern verfasst wurden (meist Office 2000) und konnte bisher alle ohne probleme in meinem Office v X öffnen. Versuch einfach die Datei nochmals neu unter einem anderen namen abzuspeichern und dann auf eine cd zu brennen oder besser noch per mail zu verschicken. Dann klappt das bestimmt.

Danke für den Tastatur Tip das selbe problem hatte ich auch mit meine iBook.
 

GigoloArt

Mitglied
Registriert
21.01.2003
Beiträge
309
Original geschrieben von charlotte

auf dem ibook habe ich unter systemeinstellung tatatur alles so hoch wie möglich gestellt.:)
 

Kann mir jm erklären, was Charlotte damit meint und was das Resultat ist?

Ich weiß, dass es in den systemeinstellungen zwei Regler gibt - die also hochschrauben?

Und dann läuft Word flüssiger?
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
habe bis jetzt nur kurze briefe geschrieben aber es scheint bislang das problem unter word damit gelöst zu sein zumindest ist diese vezögerung der buchstabendarstellung noch nicht wieder aufgetreten - allerdings war mir das problem nur bei längeren texten deutlich aufgefallen.
 

St.G

Neues Mitglied
Registriert
16.04.2003
Beiträge
8
Wordbeschleunigung: noch ein Tip

Noch ein Tip zur Word-Beschleunigung: Wenn ihr unter "Word -> Einstellungen --> Ansicht das Häckchen vor "Wörter während der Eingabe zählen" (im untersten Fensterdrittel) entfernt, wird Word noch Mal schneller - v.a. beim Auschschneiden und Einfügen, wo es sich sonst ja eine kleine Ewigkeit Zeit nimmt...

St.G.
 
Oben