Adobe Flash Text an einem unsichtbaren Pfad langfahren lassen...

  1. j.koroll

    j.koroll Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!
    Wie bekomme ich es hin das ein Text einem Pfad folgt welcher aber unsichtbar ist.
    Man kann ja mit dem Pfad-Tool von Flash ja Pfäde in allen farben machen aber "keine Farbe" gibt es nicht. Nur leider sieht das etwas doof aus wenn das Objekt (in diesem Falle halt der Text) da lang fliegt und man den Pfad sehen kann. Wie schaffe ich es den Pfad transparent zu machen???

    Julius
     
    j.koroll, 11.02.2004
  2. sevY

    sevY

    Hi,

    nix transparent!!! Du zeichnest einfach einen Pfad mit dem Penciltool und wählst dann als Ebeneneigenschaft motion_guide oder so. Dann ordnest du alle Ebenen die folgen sollen, diesem guide_layer zu.

    http://www.surprisedeko.de

    Da habe ich das mit den Ballons und dem Text gemacht.

    Wenn du willst kannst du dann sogar noch per Zufallsscript den Pfad minimal variieren, das bringt mehr Leben in die Sache.

    Yves
     
    sevY, 11.02.2004
  3. j.koroll

    j.koroll Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Oh Danke!

    Wie kann ich diese Motion_Dings festlegen?
    Wie kann ich Actionscripts auf ebenen legen?
    Wie sieht das SCRIPT genau aus!?

    carro
     
    j.koroll, 12.02.2004
  4. sevY

    sevY

    Re: Oh Danke!


    Auf Ebenen legt man kein AS, sondern entweder auf Symbolinstanzen oder in Frames.

    Das macht man, indem man mit zb F9 den AS-Scripteditor öffnet und dort ein Script einträgt. Vorher muss man natürlich entweder entsprechende Instanz oder Frame markiert haben. Da ich glaube, das du mit AS noch nicht so vertraut bist, lassen wir das lieber erstmal, ok?
    Vom Prinzip her wird dabei pro Durchlauf ein Pfad gezeichnet (zb. mit lineTo(); , wenn es eine Kurve werden soll wird es zb. schon wieder komplizierter, da wir eine variable Funktion brauchen). Im lineTo(); Befehl sagt man vom Ausgangspunkt der MC-Instanz die dieses Script enthält die x,y Koordinaten, die die Endpunkte des Pfades werden sollen.
    Wenn es zb x = 100; und y = 150; werden sollen kann man mit random(); (depreciated, ich weiß, ist hier aber am einfachsten) eine Zufallszahl zwischen 0 und einer beliebigen Zahl erzeugen. Diese Zahl addiert man einfach zu den x,y Koordinaten. Für eine quasi Kreisbewegung könntest du die Randomzahl Z auch Z*(-1) = R; nehmen und zu den Koordinaten des MC berechnen und diesen dann mit mc._x=100+R; neu positionieren und jedesmal seine Position neu per Script ermitteln. Framelänge und Größe von R entsprechen dann Geschwindigkeit der Kreisbewegung. Variationen von y bewirken jenachdem eine Veränderung des Durchmesser (doppelter Radius) oder eine Verschiebung dessen + Radiusänderung. Du kannst mit AS quasi alles machen, was deine Kreativität dir bietet. Zb. könntest du auch die Endpunktkoordinaten der Linie etwas zeichnen lassen etc. … aber genau auf das Script eingehen wäre hier etwas zu früh denke ich, ein einfacher motion_guide müsste voll seinen Zweck erfüllen.
    Was hast du denn genau damit vor?

    Liebe Grüße

    Yves
     
    sevY, 12.02.2004
  5. sevY

    sevY

    Ctrl+Click auf eine leere Ebene in der Timeline:
     
    sevY, 12.02.2004
  6. sevY

    sevY

    Guide:Layer ist jetzt der Motionguide, dort einfach eine Linie einzeichnen.

    Die Ebene darunter enthält dann eine Symbolinstanz (MC, Button, Grafik) die nun er Linie (Motionguide folgt).
     
    sevY, 12.02.2004
  7. sevY

    sevY

    Und als Entschädigung für mein Gesabbel ;) hab ich dir die FLA als .zip Datei angehängt.
     
    sevY, 12.02.2004
  8. j.koroll

    j.koroll Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    WOW!

    Du bist ja ma nur cool!
     
    j.koroll, 12.02.2004
  9. sevY

    sevY

    Warum?
     
    sevY, 12.02.2004
  10. vinaverita

    vinaveritaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    12
    irgendwas versteh ich nicht..

    j.koroll bist du weiblich?

    wenn antwort == nein,
    yves, die person ist nicht weiblich, dein einsatz hat sich nicht gelohnt.

    wenn antwort == ja,

    achso, alles klar
     
    vinaverita, 12.02.2004
Die Seite wird geladen...