Benutzerdefinierte Suche

TeXShop sehr träge beim Tippen

  1. Dr_Nick

    Dr_Nick Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    nachdem ich auf mehr oder weniger auf Mac umgestiegen bin, mache ich auch TeX auf dem Mac. Dazu verwende ich TeXShop, was mir von der Bedienung her auch recht gut gefällt obwohl ich Kile persönlich besser finde...

    Nun gut, es funktioniert alles soweit alles, aber leider reagiert TeXShop äußerst träge auf Tastatureingaben. Wenn ich tippe, sehe ich den Text ruckartig und verpätet auftauchen was ein sauberes Arbeiten völlig unmöglich macht. Der gern gehörte Tipp mit dem Abstellen der Ansprechverzögerung der Tastatur bringt nichts, ebenso wie das Abstellen der Rechtschreibprüfung bei der Eingabe.

    Habe mal eine kleine Gegenprobe mit M$ Word 2004 (zum ersten Mal überhaupt ;)) gestartet und da läuft alles einwandfrei wie man es vom PC gewohnt ist. Keine Verzögerung, etc. Mit dem Texteditor von MacOC und der Shell gibt's auch keine Probleme.

    Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. iTeXMacs möchte ich nicht unbedingt verwenden und an die Installation von teTeX mit Kile traue ich mich momentan nicht so recht heran...

    An der Leistungsfähigkeit des ibooks sollte es ja wohl nicht liegen. Selbst wenn ich alle Programme die sonst noch so laufen abstelle (die Aktivitätsanzeige zeigt bei Betrieb von itunes eine Last von 20-30 % an) ändert sich nichts am Problem.

    Besten Dank und schönes Wochenende!
    Raphael
     
    Dr_Nick, 11.11.2005
  2. daskas

    daskasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    kann nicht zu deiner problemlösung beitragen, aber........

    geteiltes leid ist halbes leid. ich habe das gleiche problem mit textmaker!

    habe mir angewöhnt gar nicht auf den bildschirm zu schauen. dass ist dann nicht ganz so nervig, wie dieses träge auftauchen des textes.

    Nachteil: man übersieht die tippfehler
    gruz
     
    daskas, 20.01.2006
  3. mini

    miniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hi, versuche die neueste Version von Texshop erst vor ein paar Tagen heraus gekommen und meiner meinung nach besser!
     
    mini, 22.01.2006
  4. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Das ist aber kein generelles Problem von TeXShop. Ich arbeite seit Jahren mit dem Programm und habe so ziemliche alle Versionen benutzt und hier ruckt gar nichts.... Ist dein Prozessor überlastet? Schau mal im Aktivitäts-Moitor nach, ob da irgendein Prozess 100% benötigt.
     
    quack, 22.01.2006
  5. Dr_Nick

    Dr_Nick Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Schön dass der Thread noch lebt :) Ich habe gemerkt, dass das Problem vor allem bei umfangreichen Dokumenten auf in denen viele Formeln und ganz allgemein viele TeX-Befehle vertreten sind, auftritt. Dann zwingt offensichtlich das Syntaxhighlighting TeXShop in die Knie.

    Abhilfe schaffen das Abstellen der Rechtschreibprüfung und bei umfangreichen Dokumenten das Abstellen des Syntaxhighlightings. Da muss ich doch noch mal meinen ersten Beitrag revidieren. Aber sehr viel flotter wird's dadurch leider auch nicht.
     
    Dr_Nick, 22.01.2006
  6. Oppa

    OppaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab eher eine Anfängerfrage zum Thema:

    bei mir sieht der Quelltext so aus:
    \documentclass[11pt,oneside]{article}
    \usepackage{ngerman}
    \usepackage[a4paper,portrait,left=2.5cm, right=1.7cm, top=2cm, bottom=3cm]{geometry}
    \usepackage{xspace}
    \usepackage{scrpage2}
    \clearscrheadfoot
    \ofoot{\pagemark}

    allerdings bekomm ich die Seitenzahl noch immer in der Mitte :(

    Wieso?


    grüße
    Gregor
     
    Oppa, 22.01.2006
  7. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Kannst du mal "umfnagreich" definieren? Bei mir tritt das beschriebene Problem auch bei mehrseitigen Dokumenten, die komplett mit Formeln gefüllt sind, nicht auf. Bei wie viel Seiten wird es bei dir merklich langsamer?
     
    quack, 22.01.2006
  8. Dr_Nick

    Dr_Nick Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Schwer zu sagen, weil ich den Text von meinem Windowsrechner übernommen habe. Es kommen so 20 Seiten pdf raus, und der Text ist wirklich voller Formeln.
     
    Dr_Nick, 22.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TeXShop sehr träge
  1. dermeister20
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    364
    bloodynoob
    19.08.2016
  2. Terpsiton
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    685
    Terpsiton
    09.08.2011
  3. raspittyplatsch
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    435
    raspittyplatsch
    06.07.2011
  4. ccl4
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    732
  5. unam
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    872