Benutzerdefinierte Suche

TeX- und HTML Dateien im Unix-Format

  1. VicDorn

    VicDorn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe da noch einige Quelldateien aus meiner PC Zeit. Leider sind die alle im Unix-Format und da ich faul war und die Umlaute nicht mit ä und so eingegeben hatte und bei TeX nicht mit "a, stehe ich nun vor dem Problem, dass beim Oeffnen die Dateien ihrer Umlaute beraubt werden.

    Was kann ich tun? Am liebsten wuerde ich die Dateien - auch aus Kompatibilitaetsgruenden gerne im Unix-Format lassen, aber da muss ich bei Subethaedit jedes Mal manuell den Dateityp auswaehlen, was extrem umstaendlich ist.

    Gruss,

    Stefan
     
    VicDorn, 09.11.2004
    #1
  2. Xenara

    Xenara MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Frage richtig verstanden habe:
    Du hast Latex-Dokumente, die du auf nem Linux-System geschrieben hast? Ich hab solche, da sind beim Öffnen mit TexShop die Umlaute u.ä. als ‰ und so angezeigt. Das Compilieren läuft aber sauber durch. Da auch jeder Umlaut und ß eine anderes Symbol hat, ist suchen&ersetzen ganz einfach.
     
    Xenara, 09.11.2004
    #2
  3. VicDorn

    VicDorn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau das meine ich. Aber wenn der Compiler sich nicht drum schert, ist es ja dann gar kein Problem. Die zukuenftigen Dateien werden dann halt im Mac-Format sein muessen, wenn ich das nicht immer manuell aendern will. Ist nur doof, wenn man wieder mal unter Linux was editieren muss - vielleicht sollte ich mir doch die '"a' anstatt ä Konvention angewoehnen... :/
     
    VicDorn, 09.11.2004
    #3
  4. Xenara

    Xenara MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du wirklich ''a etc. schreiben willst, nimm TexShop und aktiviere "Autovervollständigung". Da ist genau das schon drin, sprich du kannst gar kein ä mehr schreiben, bei der Eingabe wirds immer ''a.
    Kannst auch sonstige Gimmicks angeben, die Datei ist im .plist-Format.
    (Wenn du dich damit auskennst, wär das klasse, hätt da nämlich ein paar Fragen.)

    Grüße,
    Xenara
     
    Xenara, 09.11.2004
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TeX HTML Dateien
  1. Fucko
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
    hutzi20
    06.10.2014
  2. max@hismac
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    633
    tafkas
    22.06.2014
  3. dominikdh
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    525
    dominikdh
    13.01.2011
  4. mgamer
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.246
    mgamer
    24.12.2009
  5. Silent Bob
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.228
    Silent Bob
    24.10.2009