Terminal-Meldung: Please set your DISPLAY environment variable

trickynicki

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
4
Hallo Zusammen

Ich versuche vergebens das Program FSL auf dem Mac zu installieren. Es handelt sich dabei um ein Program, das auf Linux basiert.
Auf der Homepage:
http://www.fmrib.ox.ac.uk/fsl/

hat es auch eine schöne Anleitung und ich habe alles korrekt installiert und die Kontrolle im Terminal mit echo $FSLDIR funktioniert auch.

Aber, wenn ich nun das Programm starten will, meldet mir Terminal immer:
DISPLAY is not set. Please set your DISPLAY environment variable!

Was muss ich machen? im X11 etwas verändern? Ich musste für die Installation noch ein bash_profile Befehl schreiben um user environment zu definieren. Aber auch hier habe ich alles nach Vorgabe gemacht.

Wäre um Hilfe sehr dankbar

Freundliche Grüsse

Nicki
 

mithridates

Neues Mitglied
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
30
Ist X11 gestartet, bevor Du das Programm aufrufst? Falls nicht, starte X11, beende Terminal, starte Terminal und probier's nochmal.
Oder starte es aus einem XTerminal.
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.870
Man kann auch im Terminal folgendes machen:;
Code:
open-x11 [i]programmname[/i]
 

mdtrinker

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
239
um X11 Programme vom Terminal aus zu starten und nicht vom Xterm muss man folgendes ausführen:

Code:
export DISPLAY=:0.0
Dann ist das Display gesetzt.
 

trickynicki

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
4
Danke

Hallo Zusammen

Danke an Alle, die mir versucht haben zu helfen. Ich habs geschafft. Lag aber an einem Problem im bash_profile File. DANKE trotzdem vielmals...
 

francwalter

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
839
Danke auch, mithridates und mdtrinker!
Bei mir war das Terminal schon vor X11 gestartet und das DISPLAY nicht gesetzt.

Ich hatte über homebrew FreeRDP installiert, das ist eine OpenSource RDP Implementierung, und der Befehl: xfreerdp example.org führte dann zur Fehlermeldung dass das Display nicht gesetzt war.
Nachdem ich das Terminal beendet und neu gestartet hatte, sowie das DISPLAY wie oben gesetzt hatte, klappte es dann.
X11 wird sogar automatisch gestartet.