Terminal hängt beim login

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von Neo_iBook, 01.04.2008.

  1. Neo_iBook

    Neo_iBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Hallo zusammen,

    habe in letzter Zeit öfters das Problem, dass sich das Terminal beim login aufhängt.
    (Hier meine ich das login im Terminal, nicht das Login von OS X)
    Es ist dann nur der cursor zu sehen, haben sonst nichts.

    Die Aktivitätsanzeige, zeigt auch jede Menge Prozesse mit dem Namen "login" an, allerdings liegt das wohl daran, dass ich es schon etliche mal wieder gestartet habe und jedesmal ein neuer Prozess generiert wird.

    Ein Neustart behebt das Problem übrigens kurzfristig, nur Benutzer ein und ausloggen nicht.

    Jemand ne Idee.
    Ich mach eigentlich net viel im Terminal, außer den MySQL-Server starten.

    Verwende dazu folgende batch:
    Code:
    #!/bin/bash
    
    sudo echo
    sudo /usr/local/mysql/bin/safe_mysqld &
    exit 0
    
    Ich habe das Gefühl, dass es damit irgendwie zusammen hängt.
    Muss ich eigentlich den Prozess jedes Mal mit bg in Hintergrund schieben, oder für was ist das gut ?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.715
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Welches System hast Du?
    Warum startest Du mysqld nicht mit einem launchd-Job.
    Der würde dann MYSQL beim booten automatisch und ohne weiteres zutun starten. Bei Bedarf kann ich das Skript raussuchen und posten.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.494
    Zustimmungen:
    4.304
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    führst du diese script von hand aus?
    oder hast es in die .login gepackt?
    was soll das sudo echo? scheint mir ein wenig sinnlos...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen