Tempo in echtzeit ändern

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von AxlF, 22.03.2006.

  1. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Hallo,

    ich suche ein programm dass mich Tempi in echtzeit ändern lässt.

    Auf PC gibts Wavelab der das kann. ich glaub der Windows Media Player kann das auch schon in echtzeit.

    Ist halt beim raushören mancher Sachen super, wenn ich das Tempo meines MP3 oder Wave in echtzeit um z.B. 10% langsamer machen kann (ohne dass sich die Tonhöhe ändert).

    Spark XL kann das zwar, aber das stürzt bei mir unter Tiger oft ab...

    Gibts da ein Tool für mich?

    Gruß,Alexander
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    in Quicktime kann man die Geschwindigkeit ändern (Apfel+K)
     
  3. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    wow... echt fix hier...
    Danke... Super dass es mit Quicktime geht!! Das ist schonmal ein anfang.


    Gibts auch vielleicht etwas 'größeres' dass ich mir z.B. einen Loop aus ein paar Sekunden machen kann ??
     
  4. juggleberry

    juggleberry MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    21.06.2004
    apfel + L in quicktime, oder die deluxe-lösung ableton live :)
     
  5. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    09.11.2004
    korrekt, aber es wird nur der ganze Song "geloopt"
    Oder geht das in QT Pro, dass man eine Sektion, die geloopt werden soll markiert?
    Falls nicht, schau dir mal die Live! Demoversionen an, wobei ich nicht weiß, wieviel man damit machen kann!

    Eine andere Möglichkeit wäre, das Mp3 (oder ist es "die"?) in Audacity zu laden (ist freeware), und dort die Sektion die geloopt werden soll ausschneiden, exportieren, und dann in QT abspielen, loopen, verlangsamen, usw.

    mfg :)
     
  6. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Ja geht, Bereich markieren, dann Apfel+T (Ausgewählter Bereich abspielen), dann Apfel+L (Endlosschleife)

    Zusätzliche Geschwindigkeitsregulierung (Apfel+K) ist dann auch noch möglich.
     
  7. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    09.11.2004
    aber eben nur im Pro, nicht?

    was hat den der herr Threadersteller überhaupt? Pro?
     
  8. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    stimmt, geht nur in der Pro
     
  9. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Das ist wohl ein wenig umständlich ;)


    Ich habe nur das normale Quicktime... Also wird das mit den Regions nicht klappen...

    Aber ich bin ja schon froh, dass ichs langsamer machen kann ;)
     
  10. dave chow

    dave chow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen