Taugt Sherlock was?

  1. snowdrop

    snowdrop Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    bin erst seit kurzem ein Mac User und wollte fragen, ob Sherlock tatsächlich was taugt. Ich benutze ein englisches MacOSX und da habe ich immer www.ebay.com als Channel und nicht www.ebay.de. Kann man eigentlich selber Channels (Webseiten oder wie auch immer) hinzufügen?
    Das Help war nicht gerade sehr hilfreich.

    Grüße,
    Snowdrop
     
  2. MasterR

    MasterR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Ich benutze Sherlock nicht wirklich oft, aber so wie ich das mitbekommen habe, ist die Idee an sich nicht schlecht, sie wurde halt nur nicht wirklich vom Verbraucher angenommen und somit auch nicht weiterentwickelt.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!!

    Leider kann ich dir bei der Erstellung der Channels auch ned helfen.

    MfG
    MasterR
     
  3. Nachtschatten

    Nachtschatten MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    öhmm
    ich check sherlock gerade nicht..
    was ist das?
     
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Sherlock wurde leider seit OS X 10.2 nicht mehr weiterentwickelt. Es gibt nur sehr wenige deutsche Channel z.B. Spiegel Online und

    Sherlock ist ein Suchmaschine die das Internet durchsucht.

    Dabei gibt es verschiedene Channel was in etwa mit RSS zu vergleichen ist.
     
  5. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Spätestens mit OS X 10.4 sind Sherlocks Funktionen eh von Apple ins Dashboard verschoben worden (Übersetzung, Flüge, ...)
     
  6. Chrizitelli

    Chrizitelli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Hm ... Scherlock fand ich toll, als ich noch keinen Mac hatte. Aber mit Tiger wurde das Programm so ziemlich nutzlos, alle seine Funktionen wurden von Dahsboard mit Widgets übernommen. Es lohnt also nicht mehr. Aber die Idee war gut. ;)

    ____

    Ach, Okay Larsen, du warst schneller. ;)
     
  7. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Sherlock war gewissermassen der Vorläufer vom Dashboard, da konnte man über verschiedene Kanäle RSS Nachrichten lesen oder Schlagzeilen, wie jetzt eben auch mit einem RSS fähigen Programm oder eben dem Dashboard. Ausserdem konnte man damit eBay durchsuchen oder Flüge, den Apple Support,... eigentlich recht viel. Bei MacOS 9 konnte man mit Sherlock auch noch die Festplatte durchsuchen und indizieren, das wurde aber bei MacOS X in den Finder verlagert.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Sherlock war unter OS 8/9 ganz nett, weil er quasi die Suchfunktion bildete.
    Seit OSX blick ich da auch nicht mehr durch. Scheint ja nur noch für Zusatzdienste zu gelten.
    Ergo: Ab in die Tonne damit.
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    984
    Selbst in der deutschen Version greift Sherlock auf ebay.com zu.
    Wie und ob man das ändern kann habe ich auch nie begriffen.
     
  10. snowdrop

    snowdrop Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    15
    gibt es denn eine konfortable Lösung für Mac, um in ebay.de so richtig schnell und zielführend ud native zu bummeln ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Taugt Sherlock
  1. GForce
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    560