Tastatur schreibt nur noch Sonderzeichen

freya1808

freya1808

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hey hey,
Ich habe seit ein paar Tagen ein kleines Problem mit der Tastatur meines MacBooks. Seit ein paar Tagen spuckt diese nur Sonderzeichen aus, weil der option-key klemmt…habe versucht den Fehler zu beheben jedoch war das Resultat, dass dieser nun garnicht mehr funktioniert. Also habe ich den linken option-key auf eine andere Taste gelegt. Hat auch super funktioniert, bis mein Mac sich aufgegangen hat. Alles kein Problem: Kaltstart.
Jetzt muss ich mich jedoch wieder neu anmelden aber meine Tastatur spuckt wieder nur die Sonderzeichen aus. Ich habe bereits eine Stunde versucht zu googeln, aber nichts gefunden.
Kann eine gewöhnliche USB-Tastatur dabei Abhilfe schaffen?
Ich muss sehr dringend auf eine App für die Uni zugreifen können, habe aber in den letzten Wochen nicht die Zeit gehabt die Dateien aus der App auf einer externen Festplatte zu sichern.

Vielen Dank im Voraus
Freya
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
700
Punkte Reaktionen
450
Hallo Freya,
willkommen im Forum!
Vielleicht ist der Akku aufgebläht und drückt von unten auf die Tastatur. Schau mal besser nach. Dann ist vllt auch das Problem mit dem option-key gelöst.
Welches MacBook hast Du? Ach ja, und welche ALT-Taste, die rechte oder linke?
Eine externe Tastatur müsste funktionieren.
 
Chrissi1967

Chrissi1967

Mitglied
Dabei seit
08.10.2017
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
408
Hey hey,
Ich habe seit ein paar Tagen ein kleines Problem mit der Tastatur meines MacBooks. Seit ein paar Tagen spuckt diese nur Sonderzeichen aus, weil der option-key klemmt…habe versucht den Fehler zu beheben jedoch war das Resultat, dass dieser nun garnicht mehr funktioniert. Also habe ich den linken option-key auf eine andere Taste gelegt. Hat auch super funktioniert, bis mein Mac sich aufgegangen hat. Alles kein Problem: Kaltstart.
Jetzt muss ich mich jedoch wieder neu anmelden aber meine Tastatur spuckt wieder nur die Sonderzeichen aus. Ich habe bereits eine Stunde versucht zu googeln, aber nichts gefunden.
Kann eine gewöhnliche USB-Tastatur dabei Abhilfe schaffen?
Ich muss sehr dringend auf eine App für die Uni zugreifen können, habe aber in den letzten Wochen nicht die Zeit gehabt die Dateien aus der App auf einer externen Festplatte zu sichern.

Vielen Dank im Voraus
Freya

Hallo Freya,

oder ist vielleicht Flüssigkeit in die Tastatur geraten? würde auf jeden Fall mal eine externe Tastatur organisieren und testen....
 
MacAlaix

MacAlaix

Neues Mitglied
Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
29
Die gewöhnliche USB Tastatur solltest du auf jeden Fall probieren (hat Chrissi1967 schon geschrieben…).
 
freya1808

freya1808

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Freya,
willkommen im Forum!
Vielleicht ist der Akku aufgebläht und drückt von unten auf die Tastatur. Schau mal besser nach. Dann ist vllt auch das Problem mit dem option-key gelöst.
Welches MacBook hast Du? Ach ja, und welche ALT-Taste, die rechte oder linke?
Eine externe Tastatur müsste funktionieren.
Habe einen MacBook Air 13 und es handelt sich um die linke Alt-Taste.
Bezüglich des aufgeblähten Akkus werde ich mich mal schlau machen.
Danke dir für deine Antwort :)
 
freya1808

freya1808

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Freya,

oder ist vielleicht Flüssigkeit in die Tastatur geraten? würde auf jeden Fall mal eine externe Tastatur organisieren und testen....
Nicht dass ich wüsste…bin generell vorsichtig mit Flüssigkeiten in der Nähe von meinen elektronischen Geräten…
werde die externe Tastatur aber mal ausprobieren, sobald ich eine bekomme
Danke :)
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
700
Punkte Reaktionen
450
Habe einen MacBook Air 13 ...
Es kommt dann noch auf das Jahr/Modell an.
Anleitung zum Selbermachen findest Du bei iFixit. Du musst dort noch das richtige Modell auswählen.
Beachte, dass Du für die speziellen Schrauben die entsprechenden Schraubendreher verwendest. Und wichtig: bevor Du loslegts und zwischendrin immer selber "erden", d.h. z.B. neben einem Heizkörper sitzen und gleichzeitig MacBook-Gehäuse und Heizkörper anfassen. Gerade im Winter und bei trockener Luft kann man statisch aufgeladen sein und eine Entladung kann elektronische Bauteile im MacBook zerstören.
=> Was die externe Tastatur betrifft muss ich meine erste Aussage revidieren: falls die Option-Taste von unten Dauerdruck hat und auslöst, dann wird das ggf. auch auf die externe Tastatur übertragen.
Um den Fehler einzugrenzen, muss deshalb der Akku raus (dann sieht man schonmal, ob der noch äusserlich ok ist).
Anschliessend das MBA ohne Akku nur mit Netzkabel booten und schauen, ob der Fehler weg ist.
Wenn ja, liegt's vermutlich an Druck vom Akku-Fach, wenn nein, dann ist ist irgendwas bei der internen Tastatur etc. hin.
Falls Du an Deine Daten kommen musst, kannst Du das MBA im TargetDiskMode starten (booten bei gedrückter T-Taste) und per FireWire oder Thunderbolt Kabel mit einem anderen Mac verbinden. Auf dem anderen Mac erscheint dann die interne Festplatte Deines MBA wie eine externe Festplatte.
Viel Erfolg!

PS: falls der Akku aufgebläht ist oder die Folie angefressen, auf jeden Fall sofort ausbauen und vor Feuchtigkeit geschützt (PlastikTüte) draussen lagern, damit nix abfackelt! Und sobald wie möglich zur Gefahrstoff-Entsorgung bringen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
freya1808

freya1808

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Es kommt dann noch auf das Jahr/Modell an.
Anleitung zum Selbermachen findest Du bei iFixit. Du musst dort noch das richtige Modell auswählen.
Beachte, dass Du für die speziellen Schrauben die entsprechenden Schraubendreher verwendest. Und wichtig: bevor Du loslegts und zwischendrin immer selber "erden", d.h. z.B. neben einem Heizkörper sitzen und gleichzeitig MacBook-Gehäuse und Heizkörper anfassen. Gerade im Winter und bei trockener Luft kann man statisch aufgeladen sein und eine Entladung kann elektronische Bauteile im MacBook zerstören.
=> Was die externe Tastatur betrifft muss ich meine erste Aussage revidieren: falls die Option-Taste von unten Dauerdruck hat und auslöst, dann wird das ggf. auch auf die externe Tastatur übertragen.
Um den Fehler einzugrenzen, muss deshalb der Akku raus (dann sieht man schonmal, ob der noch äusserlich ok ist).
Anschliessend das MBA ohne Akku nur mit Netzkabel booten und schauen, ob der Fehler weg ist.
Wenn ja, liegt's vermutlich an Druck vom Akku-Fach, wenn nein, dann ist ist irgendwas bei der internen Tastatur etc. hin.
Falls Du an Deine Daten kommen musst, kannst Du das MBA im TargetDiskMode starten (booten bei gedrückter T-Taste) und per FireWire oder Thunderbolt Kabel mit einem anderen Mac verbinden. Auf dem anderen Mac erscheint dann die interne Festplatte Deines MBA wie eine externe Festplatte.
Viel Erfolg!

PS: falls der Akku aufgebläht ist oder die Folie angefressen, auf jeden Fall sofort ausbauen und vor Feuchtigkeit geschützt (PlastikTüte) draussen lagern, damit nix abfackelt! Und sobald wie möglich zur Gefahrstoff-Entsorgung bringen ...
Mein Mac ist wieder funktionsfähig. Die externe Tastatur hat funktioniert!
Ich möchte mich aber trotzdem für deine Hilfe bedanken.

LG
Freya
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
13
Aufrufe
357
Machelpneeded
M
D
Antworten
4
Aufrufe
264
Killerkaninchen
Killerkaninchen
O
Antworten
6
Aufrufe
228
ovid66
O
Oben