Tastatur Problem

matze2310

Registriert
Thread Starter
Registriert
18.04.2021
Beiträge
3
Hallo Miteinander, ich habe seit gestern folgendes Problem:

Hab mir letzte Woche ein gebrauchtes macbook pro 2012 13" angeschafft. Gestern Abend fielen plötzlich eine Reihe der Tastatur aus: Es begann mit der QWERT-Reihe, nach und nach
weitere Buchstaben, und am Schluss funktionierte keine einzige Taste mehr. Das Touchpad ist weiter intakt.
Übrigens ist das macbook einwandfrei mit einer externen Tastatur steuerbar.
Habe auch in den Einstellungen unter Tastatur alles probiert und zurückgesetzt etc.
Als ich nicht mehr weiter wusste hab ich das Betriebssystem neu aufgesetzt mit Catalina, da mir dies automatisch zugewiesen wurde, obwohl dies ein sehr aktuelles Betriebssystem ist.
Ich hab aber ein etwas älteres macbook. Nun wäre die Frage Soft- oder Hardware-Fehler? Tastaturwechsel oder weitere Neu-oder Wiederinstallationen.
Helft mir bitte! :) Danke!!!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.988
Ein Gebrauchtkauf ist immer so eine Sache. Eine Möglichkeit wäre ein Flüssigkeitsschaden. Die andere Möglichkeit ist ein defekter Akku, der sich aufbläht und von unten gegen die Tastatur drückt.
 

sportbiber2@web

Mitglied
Registriert
22.04.2005
Beiträge
138
Das ist nicht der Akku, der sitzt unter dem Trackpad und nicht unter der Tastatur. Ist aber ein typisches Symptom für Flüssigkeit, die in die Tastatur reingelaufen ist und nach einer Weile zu Korrosion führt. Dafür spricht auch, dass die ausgefallenen Tasten nebeneinander liegen.

Tastaturwechsel ist bei dem Modell so ziemlich das Aufwändigste, was an Reparatur möglich ist. Alles muss raus, Keyboard hat ca. 80 Ultramini-Schräubchen. Es ist in diesem Fall eher sinnvoll, ein Topcase mit Tastatur zu kaufen und die Innereien umzubauen.

Vorher schließ mal eine externe USB-Tastatur an und schau, ob alles funktioniert. Wenn ja, siehe zweiter Absatz.
 

matze2310

Registriert
Thread Starter
Registriert
18.04.2021
Beiträge
3
Hallo Miteinander, danke erstmal für eure Tipps. Hatte leider übersehen, dass mir 2 User geantwortet hatten. Mittlerweile hatte ich wirklich die aufwendige Arbeit auf mich genommen und alles ausgebaut bis
ich endlich bei der Tastatur ankam. Es ist einiges an Schräubchen, aber für jeden mit Geduld machbar. Man muss kein Fachmann sein. Das Tastatur Innenleben war verschmutzt und kaum verklebt. Ich hatte während des Abwaschens
(so dumm kann nur ich sein) mit den nassen Spülhänden darauf rumgetippt und da muss wohl was reingelaufen sein.
Hab alles gereinigt, was aber nix genützt hat. Die Tastatur bleibt tot, auch im starting recovery. Das Pad funktioniert. Somit gehe ich davon aus, dass wirklich nur die Tastatur den Schaden hat. Ich hab eine bestellt und werd sie einbauen.
Natürlich hatte ich im Vorfeld eine externe T. probiert, welche auch astrein lief. Beim Recherchieren wurde öfters erwähnt, dass bei funktionierender externer Tastatur, ein Hardware Schaden an der Tastatur das Wahrscheinlichste wäre.
Ich hoffe, es wird so sein. Ich gebe euch Bescheid!
Vielen Dank nochmal. Bis die Tage.
 

matze2310

Registriert
Thread Starter
Registriert
18.04.2021
Beiträge
3
Guten Morgen, also es war so wie sportbiber2 vermutet hat: Es muss wohl etwas Feuchtigkeit auf die Tastatur Kontakte getropft sein, welche nach und nach die Malfunction ausgelöst haben.
Nach dem Einbau funktionierte die Eingabe über die neue Tastatur tadellos! Es fühlt sich an, wie ein neues Gerät beim Schreiben. Der einzige Wehrmutstropfen dabei ist, dass nun die Beleuchtung nur noch
teilweise funktioniert. Wahrscheinlich habe ich die Folie auf der Rückseite der Tastatur nicht stimmig angepasst und deswegen erkennt dies das System nicht mehr... aber halb so schlimm.
Wie schon vorhergesagt, gestaltet sich das Lösen der vielen Tastaturschräubchen als Geduldspiel. Der Ausbau an sich ist mit ordentlichem Werkzeug eigentlich keine Problem. Dazu gibt es ein paar gute Tetorials, leider
aber meist nur in Englisch.
Fazit somit: Mit Geduld und Ruhe ist der Wechsel einer Tastatur gut machen!

Gruß
Mathias
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben