tastatur ist ertrunken

  1. ego40

    ego40 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe gestern Tee über meine Tastatur (vom imac) geschüttet. Obwohl ich die Tastatur sofort umgedreht und getrocknet habe, hat sie ihren Dienst aufgegeben: Sie reagiert überhaupt nicht mehr. Hat jemand eine Idee, ob man da was machen kann? Oder soll ich sie gleich wegwerfen?
    Danke für die Hilfe!
     
  2. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Ein Kumpel von mir hat eine Flasche Sprit darüber geschüttet. Er hat das gleiche gemacht wie du, sie war auch nicht mehr zu gebrauchen. Er hat sein Notebook eingeschickt, wie das bei normalen Tastaturen ist, weiß ich nicht, ich nehmen an ähnlich. Ruf doch bei Apple an, ob man da was machen kann, garantiemäßig...
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.622
    Zustimmungen:
    2.092
    Tee, Zucker > verkleben.

    Ich würde die Tastatur versuchen auseinander zu nehmen, mit klarem Wasser spülen und trocknen lassen.
    Am besten mit einem Fön nachhelfen überschüssiges Wasser zu entfernen.

    Schlechter wie jetzt kann sie nicht mehr werden.
     
  4. In die Spülmaschine damit, dann lange trocknen lassen.
     
  5. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    Ne ne ne -----was macht ihr denn für Sachen ;)
     
  6. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Also ich würd das Ding aufmachen, wenns geht und gut spülen.
    Ein paar Tropfen Spülmittel dürfte nicht schaden.
    Da sind sicher einige Ecken und Winkel, wo der Tee reingesickert ist.......
    Dann an einem luftigen Ort ohen Eile gut trocknen lassen.
    Eventuell mit dem Föhn nachhelfen.
     
  7. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Ich hatte mal Barcardi ueber meine Tastatur geschuettet, da hat leider nichts mehr geholfen da der Barcardi die aufgedruckten Leiterbahnen aufgeloesst hat...

    Irgendwie komisch sowas zu trinken.. *g*
     
  8. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Hihi rotfl

    Kann man das ganze wirklich so abwaschen, trocknen, und es geht wieder? Bei meinen Kumpel, das das Sprite rüber geleert hat, da haben die Tasten nur noch Blödsinn gemacht. EIn paar haben noch funktioniert, ein paar mit anderer Belegung... kopfkratz
     
  9. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Ich denke, das ist ein Problem, wenn man zu lange wartet mit dem Spülen oder auch zu wenig mit dem Trocknen.
    Neue Leiterplaatten werden nach der Bestückung ja auch meist gewaschen.
    Flüssigkeiten oder sicher auch Zucker verändern möglicherweise Widerstandswerte oder Kapazitäten innerhalb der Tastenkontakte oder zwischen den Leiterbahnen.
     
  10. mat3000

    mat3000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    4
    mir ist das selbe mit einer Logitech tastatur passiert -
    wurde trotzdem getauscht!
     
Die Seite wird geladen...