1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Target Modus zwichen G5+Powerbook geht nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von MicFis, 20.03.2005.

  1. MicFis

    MicFis Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wennn ich meinen G5 (1,8DP) und mein Powerbook G4 Titanium per Firewire verbinde und dann bei bereits laufendem G5 das PB einschalte und auf dem PB "T" drücke wird das Laufwerk nur gelegentlich auf dem G5 angezeigt,

    will ich dann auch noch darauf zugreifen, hängt sich der Finder auf und ich muß das PB ausschalten.

    vom PB auf den G5 zugreifen geht wiederum.

    eine Lösung ??

    Gruß Micha
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Das 'gelegentlich' macht es natuerlich nicht einfacher - garnicht waere besser ;)

    Der target mode wird ueber die open firmware supportet. Zwei Firewire Controller koennen miteinander 'reden' und Daten austauschen ohne das beide Rechner im Betriebsystem Modus laufen muessen.

    Dazu muss auch das File System der im target mode gemounteten Platte einwandfrei lesbar sein.

    Das Powerbook sollte nicht ueber Accu laufen sondern am Ladegeraet haengen wenn du es im Target Mode connecten willst

    Es gibt zwei Sachen die du versuchen kannst wenn es nicht geht. Einmal das nvram loeschen und fsck -fy laufen lassen um die Filestruktur zu ueberpruefen und zu reparieren.

    NVRAM loeschst du in der open firmware. Mit apfel+alt+o+f booten und auf der Eingabezeile folgendes eingeben:

    reset-nvram (enter)
    reset-all (enter)

    Damit loeschst du die parameter files der open firmware und setzt das logic board und das PRAM auf default.

    Wenn du den Rechner mit shift startest booted er im save mode. Es werden nur die wichtigsten kernel extensions und keine startup items geladen. Ausserdem wird fsck -fy in der open firmware ausgefuehrt und die file struktur der Platte ueberprueft und repariert. Alternativ kannst du auch vn CD booten und mit dem Festplattendienstprogramm Festplatte Reparieren laufen lassen. Da passiert genau das selbe.

    Kabel ist natuerlich auch eine moegliche Fehlerquelle

    Cheers,
    Lunde
     
  3. Phaidon

    Phaidon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    6
    Hallo
    Ich hatte ein änliches Problem ließ sich lösen in dem ich meine anderen Firewire Geräte getrännt habe bevor ich den Rechner in den Tanget Modus geschickt habe - seit her habe ich keine Probleme mehr ....
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Danke - genau das habe ich vergessen zu erwaehnen. Andere FW Ports als die zum Target Mode benoetigten, duerfen nicht belegt sein.

    Cheers,
    Lunde