Target Disc Mode -> Nur in eine Richtung

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von CRen, 31.01.2004.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Habe eben folgendes festgestellt:

    Mein Target-Disc-Mode funktioniert nur vom iMac zum iBook, aber nicht umgekehrt.

    Rechner: iMac G3/400 DV & iBook G3/800. beide mit OS X.3.2

    Ich wollte den genannten Modus nutzen, um die Daten abzugleichen.

    Da ich seit Anschaffung des iMac nur noch wenig mit dem Book arbeite, wollte ich ab und an Mailordner, Favoriten und Software vom iBook auf den iMac ziehen und umgekehrt.

    Interessant dabei: Ich verkabel beide Rechner mit einem Firewire-Kabel, schalte den iMac ein und boote das Book im Target-Disc-Mode und es klappt anstandslos, sprich: Die Sachen werden problemlos angezeigt.

    Andersrum hingegen klappt es nicht. Boote ich den iMac im genannten Modus, wird er zwar im book gemountet, der Finder hängt sich aber gnadenlos auf. Das Book lässt sich nur noch via Hard-Reset zum Leben erwecken.

    Jemand ne Idee, was das sein könnte? Die Installationen sind identisch, weil das OS X auf der Platte vom iMac vom Book gespiegelt ist (hab ich als externe Platte gemacht und dann in den iMac eingebaut).

    Alle anderen Firewire-Funktionen tun's ohne Probs...

    Gruß,
    Christian
     
  2. Orion7

    Orion7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.01.2004
    Hallo,

    ich hätte da nur die Idee, den iMac zuerst im Target Mode zu booten, und dann die Rechner mit dem FireWire Kabel zu verbinden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen