Tabellen oder Frames ... das ist hier die frage =)

glzm0

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2003
Beiträge
883
Salut Ihr Gelehrten und Weisen.

Habe in letzter Zeit festgestellt, das immer weniger bei der Layoutgestaltung auf Frames zurück greifen. Stattdessen werden wieder Tabellen genutzt.

Was denkt Ihr darüber? Dass ich nicht 20 Frames auf meiner Seite einbaue, ist mir klar, aber 2 sollten es doch schon sein oder?? Ich habe lieber ein Menü auf der linken seite (oder oben) anstatt immer hochscrollen zu müssen.

Wat nu'??

warte gespannt auf eure Meinung.
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Willkommen glzm0

Thja, schwierig schwierig...:p
Es kommmt immer auf die Site, auf das Screendesign, die Technik, den Inhalt usw. an. Da müssten wir noch mehr über deine? Site wissen.

Gruss
Christen
 

otis

Mitglied
Registriert
08.09.2002
Beiträge
616
tja, frames haben den klaren nachteil, dass man nicht richtig bookmarken kann... wird immer nur der hauptframe als lesezeichen genommen...
 

bonehammer

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
187
Die Unterseiten der Frame-Seiten bringen auch Nachteile bei den Suchmaschinen. In der Regel meldet man ja auch die Unterseiten an oder läßt sie indexieren. Und wenn man eine Unterseite des Frames hat fehlt in der Regel die Navigation.


My two cents
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Ja, aber nur der Befehl im Browser. Dies lässt sich aber auch realisieren, mit einem Befehl auf der Site. :)
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
ganz einfach gesagt, ich würde keine Frames verwenden. Wenn es geht auch keine Tabellen. Dies ist eigentlich sehr oft möglich.

Die Seite einfach in ein <div> verpacken und mittels CSS formatieren und wenn man es braucht die Breite in px angeben. So kann man sich den Rest sparen.

mfg
Mauki
 

TADS

Mitglied
Registriert
22.12.2001
Beiträge
188
Breite in pix anzugeben ist immer schlecht, weil die Schriftgrößen trotz css auf jedem Computer anders angezeigt werden, dazu kommen die unterschiedlichen Bildschirmauflösungen.

Frames haben/ hatten den Vorteil, dass man bspweise die Navigation nur einmal abspeichern und somit auch nur einmal verändern musste. Doch spätestens mit PHP ist auch das kein Problem mehr.

Ich persönlich finde Tabellenen einfach schöner. Und das einzige Argument, dass ich FÜR Frames sehe, ist, dass damit die Navigation immer sichtbar bleibt, auch beim Scrollen. Aber sonst sind tabellen einfacher, schöner und praktischer!

Soweit meine Meinung! :rolleyes:
 

bonehammer

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
187
Ich denke mal auch, daß man mit Tabellen viel flexibler ist. Mit Frames hat man nur eine simplen Baukasten.
@Christen: inwiefern kein Problem??
Also nehmen wir einmal an wir haben die Hauptseite index.html mit nav.html und 10 Hauptseiten: main1.html,...,main10-html. Wie stellt man das an, daß ein Nutzer, der in der Suchmaschine main3.html gefunden hat (ein anderes Thema als main1.html versteht sich), so weitergeleitet wird, daß neben main3.html auch die Navigation nav.html da ist, außer für die Unterseite die spezielle index3.html-Seite zu machen?
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Der Framebereich wird nachgeladen. Braucht zuerst natürlich ein wenig mehr Aufwand, ist aber möglich.
 

satta

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
56
Original geschrieben von Christen
Der Framebereich wird nachgeladen. Braucht zuerst natürlich ein wenig mehr Aufwand,
&nbsp;

Und Javascript, oder? Und das kann man nicht immer voraussetzen...

Gruss,
Satta
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Sorry, aber wer grundsätzliche Funktionen für eine optimale Webnutzung nicht wahr nimmt, muss sich nicht wunder wenn er Probleme hat.
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
genau, dierser ständige Gewetter gegen Javaskript geht mir auch gegen den Strich.
Javaskript (übrigens Javaskript != Java) ist eine Grundfunktion für Webseiten und sollte auch aktiviert sein.
Und eine Botschaft an alle Sicherheitfanatiker: Laßt euren Mac bzw. PC doch einfach aus, dann kann auch niemand euch was antun ...... :D :D :D :D


Nichts für Ungut, aber das mußte einfach mal gesagt sein!;)

gruss carsten
 

satta

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
56
Original geschrieben von carsten801
genau, dierser ständige Gewetter gegen Javaskript geht mir auch gegen den Strich.
Javaskript (übrigens Javaskript != Java) ist eine Grundfunktion für Webseiten und sollte auch aktiviert sein.
Und eine Botschaft an alle Sicherheitfanatiker: Laßt euren Mac bzw. PC doch einfach aus, dann kann auch niemand euch was antun ...... :D :D :D :D
&nbsp;

War jetzt auch nicht falsch zu verstehen, mich als Webentwickler nerven auch die Leute, die meinen, das "böse" Javascript deaktivieren zu müssen. Leider denken viele "Möchtegern-Experten" User so...:mad:

Satta
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Stellt euch vor, selbst ct hatte Autoren die euch da nicht zustimmen würden....Dinge gibts. (Aber bei Flash sagt niemand was ..:p )
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
über Flash sage ich lieber nichts.
Da mußten sonst wahrscheinlich die Moderatoren kräftig zensieren :D :D
 

glzm0

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2003
Beiträge
883
- kurzes Dank an die ganzen Weisen und Gelehrten =)

.. Danke Danke Danke .. =)

Hätte ja nicht gedacht das Ihr gleich so loslegt =).

Aaaaaaaaalso... Das mit dem bookmark stimmt natürlich. Wie konnte ich das nur außer acht lassen.

CSS-Stylesheets anwenden? Ok. werd ich mehr beherzigen. Java und Javaskript kann natürlich sein das das das selbe ist, obwohl mein webdesign kollege da strikt anderer meinung ist =). Ich selbst habe soweit möglich auf Java verzichtet. Mag es persönlich nicht. Treffe immer wieder im Web auf Code der dann nicht funzt.

Ich finde Eure anregungen klasse, hat mir um einiges weitergeholfen. Werde die nächste sIte noch mit Frames machen (ist ziemlich textlastig). Aber die übernächste gewiss mit Tabellen =).

Mal schaun was Euch noh so einfällt. =)

Danke weiterhin !
 

vinaverita

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.898
ich glaub du hattes was missverstanden.

java ungleich javascript :)
javascript wurde ausschliesslicht fürs web
entwickelt, ist aber lange nicht so leistungsfähig
wie java, und hat auch garnichts mit zu tun.

gruß vina
 

hope13

Mitglied
Registriert
20.03.2003
Beiträge
481
hi,

also Javascript laß ich total wech ist nicht mehr zeitgemäß und nicht flexibel genug, besser ist gleich in php oder wenn´s mächtiger sein soll ASP auch wenn es von Microsoft kommt. Und was gibt es besseres als gleich mit einer Datenbank zu arbeiten um schnellen bildaufbau zu haben und weniger balst.
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Ich habe unseren gesamten Webauftritt mit Frames realisiert. So weit so gut. Das Problem der Suchmaschine (Unterseite aus hauptframe hat keine Navigation) habe ich auch gelöst, wie oben beschrieben mittels JavaScript. Das funktioniert auch alles.
Aber:
Ich bin jetzt an dem Punkt, wo das Layout der Seite angepast weden muss. Da ich alles mit SSI implementiert habe, soweit auch kein Problem, oder doch? Leider ja, da man die gesamte Struktur an Frames angepasst hat und das eingesetzte JS die seiten in die Framesets zwingt. Das ist gut gegen Framegrabbing und hilfreich für die Navigation (auch die Suchmaschinen lieben uns), aber macht die Seiten letztendlich etwas unflexibel.
Der einzig erkennbare Vorteil von Frames sind heutzutage die konstante Navigation an einer fixierten Stelle, aber das war es auch schon. Wie Mauki schon sagte, die Layer-Technik bietet hier den selben Komfort, und wenn die Formatierung über CSS geschieht, erhält man alle Flexibilität der Welt.
Ein Problem mit dem ich mich rumzuschlagen habe, betrifft die Barrierefreiheit, d.h behinderte Menschen müssen auch auf die Inhalte unserer Seiten zugreifen können, und da fängt es dann an so richtig spaßig zu werden, da in den Richtlinien zur Barrierefreiheit der Einsatz von Frames und Tabellen zur Formatierung ausdrücklich ausgeschlossen sind. Zum Glück muss das erst bis Ende 2005 umgesetzt sein, also hab ich noch ein wenig Zeit.

Fazit: Wenn ich heute was neu machen würde, dann würde ich auf Frames verzichten und den Kompromiss eingehen, dass notfalls auch mal die Navigation verschwindet. Formatierung über Tabellen ist bequem, aber lässt sich auch durch den gezielten, überlegten Einsatz von CSS ebenso realisieren. Wenn man beim Einsatz von CSS auf annähernde Kompatibilität zwischen den Browsern achtet (was nicht unmöglich ist), dann hat man letztendlich eine site, die relativ gut zu gestalten und maintainen ist.

HTH

W
 
Oben