T-Mobile gibt zweit iPhones ab

Diskutiere das Thema T-Mobile gibt zweit iPhones ab im Forum iPhone

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    http://www.iphone-ticker.de/2008/04...obile-gibt-zweit-phones-an-bestandskunden-ab/

    Wir fangen mal vorne an: Das iPhone, so der bisherige Deal, gibt es bei der Telekom nur mit gleichzeitigem Abschluss eines 2-Jahres Vertrags. Bestandskunden haben so keine Möglichkeit, ihr 8GB-Modell gegen eines der 16GB-Klasse einzutauschen bzw. zu upgraden. Doch die aktuelle Firmenpolitik scheint sich geraden zu Gunsten des Kunden zu verschieben.

    Nach euren ersten Comments haben uns nun gleich zwei eMails erreicht die über erfolgreiche Telefonate mit der T-Mobile Kundenhotline berichten. Arne, zum Beispiel schreibt:

    “Schon seit längerer Zeit versuche ich bei T-Mobile ohne Vertragsverlängerung und 10 Euro Mehrpreis pro Monat von 8 auf 16 GB upzugraden – gegen Geld natürlich.
    Heute erhielt ich einen Anruf, dass es jetzt offiziell das Angebot für Bestandskunden gäbe ein 16GB Iphone ohne sonstige Bedingungen zu erwerben und mit dem Bestandsvertrag zu nutzen. Preis: 499,-
    Ich bat die Dame mir eines zu schicken, sie sagte “ja gerne, kommt mit Rechnung per Post – Lieferzeit max. 1 Woche”

    Und macht in der folgenden Mail gleich auf ein paar Ungereimtheiten aufmerksam:

    Macht irgendwie keinen Sinn wenn man überlegt, dass: Bestandskunden den gleichen Preis zahlen wie Neukunden ohne dass T-Mobile irgend einen Vorteil davon hat (warum verlangen Sie nicht t.B. 599,–?)
    Die Geräte ja wohl wirklich subventioniert sind
    Sie damit den Markt selber mit “alten” Geräten überschwemmen denn wasglauben die was die Leute damit machen? Ab zu Ebay wo es dann gecrackt wird, oder?
    Einzige Erklärung die ich sehe ist wirklich: Das UMTS Dingens kommt bald
    oder sogar: Der Vertriebsweg ändert sich und T-Mobile will möglichst noch so
    viel Hardware wie möglich verkaufen?

    Neben ausreichend Kleingeld und einem bestehenden Vertragsverhältnis ist natürlich auch hier der “richtige” Kundenberater ausschlaggebend. Bei drei Telefonaten mit der Telekom bekamen wir auf unsere Anfrage, zwei Absagen und ein “Ja das ist möglich”.
     
  2. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    18.08.2005
  3. Hallo,

    ja genau sehe ich das auch. Es wird bald ein neues Gerät kommen und die "alten" müssen raus. Das selbe habe ich mal erlebt als die Macbooks, beim Kauf gab es für 16Euro Aufschlag ein IPod dazu. Ein oder zwei Monate später kam eine neue Generation raus.

    Was soll ich sagen, man kann die Preise verhandeln aber so was von verhandeln, das hat mich echt aus den Latschen gekippt und ich habe nun auch ein IPhone und mit Vertrag.

    herzlich
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...