Systemwiederherstellung mit TimeMachine

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von doncorleone pro, 08.04.2008.

  1. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Nachdem ich nach mehreren Versuchen WinVista auf mein Bootcamp zu bekommen (https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=356100) mich jetzt geschlagen gebe und OS X neu installieren möchte, wollte ich mich nochmal hier absichern und fragen ob ich das so machen kann wie ich mir das vorstell :):
    ALSO:
    Meine Timemachine sichert nur meine Systemplatte Mac HD. Die ist 300GB groß, wovon ca. 110GB belegt sind. Davon eine Menge von installierten Programmen, die ich ungern alle nochmal seperat neu installieren wollenbwürde.
    DER PLAN: Per Installations-DVD die Platte löschen und OS X neu installieren. Danach Mit Bootcamp WindowsVista installieren (und hoffen dass es dann geht) und DANN meinen momentanen Systemstatus mit meinem Timemachine Backup (von meiner externen) Platte wiederherstellen --> müsste dann ja auch alles an Programmen und Zeugs was ich jetzt oben hab mitinstallieren, oder? :confused:

    Klappt das so oder geh ich Risiko ein dass ich vieles wieder mühsam selbst machen muss?

    Bitte dringend um schnelle Response, da ich schon so gut wie den Finger am Knopf hab :D

    Thanx, Grüsse d.
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon Mitglied

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Wenn Du mit TimeMachine eine Gesamtsicherung vom OSX hast, kannst Du diese selbstverständlich wiederherstellen.

    Dafür ist es ja schließlich da ;)
     
  3. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ok, danke.

    Muss ich dann beim Wiederherstellen meines aktuellen Systems auch direkt in Timemachine auf "Wiederherstellen" klicken oder muss ich das wieder über die Installations-DVD von OSX machen?
     
  4. SirSalomon

    SirSalomon Mitglied

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Die Wiederherstellung solltest Du von der DVD machen...
     
  5. hammerhai2006

    hammerhai2006 Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.08.2007
    time Machine Wiederherstellung

    und das schöne ist : es klappt.

    musste vor einigen Tagen wegen FP-Defekt auch auf meine Sicherung zurückgreifen . Nach knapp 90Minuten war alles wiederdrauf. und alles funktionierte genau wievorher.;)
     
  6. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Noch was: wenn ich mein OS X neu installiert habe, meine Mac HD Systemplatte anschließend partitioniert hab (200GB OSX + 100GB WIN) und dann mit Bootcamp Vista installiert hab, kann es dann passieren dass durch die Wiederherstellung von TM die Partition von Bootcamp bzw. WinVista wieder entfernt werden?
    Danke für die schnelle Hilfe! :)

    edit: sollte ich vor der Neuinstallation nochmal ein TM-Backup machen, wo meine HD schon so geteilt ist? Oder ist das egal?
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon Mitglied

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Die Vista-Partition sollte sich nicht "in Luft auflösen", wobei ich damit absolut noch keine Erfahrung gemacht habe, da mir die Windows-Partition so ziemlich egal ist ;)
     
  8. slivey

    slivey Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    ... man sollte doch beim rückspielen eigentlich aussuchen können, auf welches Volume die Daten aus dem TimeMachine-BackUp gespielt werden! Wenn Du dann nicht gerade die Win-Partition nimmst, dann wüßte ich nicht, warum die verschwinden sollte. :)

    Nu bin ich kein Experte, aber _das_würde ich genau nicht machen. Sonst schreibt über Deine bestehende Sicherung (wo alles so ist, wie es jetzt ist) eine neue Sicherung, in der "nur" das eben blanke installiert OS X enthalten ist.

    Vielleicht mag es nach dem BackUp möglich sein, per TimeMachine dann wieder den Zustand herzustellen, wie er vor der Neuinstallation war. Allerdings würde ich mich darauf nicht verlassen wollen. Und notwendig dürfte das auch kaum sein.
     
  9. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Danke, Systemwiederherstellung hat reibungslos geklappt...nur leider ist mein Plan mit der WinVista Installation nicht aufgegangen...:(
    Aber trotzdem danke für die schnelle Hilfe!
    Grüße, d.
     
  10. SirSalomon

    SirSalomon Mitglied

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Soll heißen, Vista hat sich in Luft aufgelöst? :hehehe:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.