Systemschriften werden gepixelt??

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von lost-in-emotion, 18.10.2006.

  1. lost-in-emotion

    lost-in-emotion Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen MiniMac mit OSX.
    Doch QuarkXpress läuft nur unter OS9.

    Ich hatte in OSX ein Schriftenproblem und habe diverse Ordner umbenannt und verschoben. Nun geht auf OSX alles wieder fabelhaft nur in Programmen von OS9 und OS9 selber sind angezeigte Schriften ohne Glättung?!
    Als ob eine Schift für OS9 defekt wäre?! (siehe Anhang)

    Was ist da los??
    Kann mir dabei vllt jmd bitte helfen?
     

    Anhänge:

  2. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    Ist ein aktueller Adobe Type Manager unter Classic aufgespielt?
     
  3. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    dein classic os hat kein schriftproblem, sondern wahrscheinlich dein monitor. ich hatte anfänglich das gleiche problem am beigen g3, als ich auf tft umgestiegen bin. behoben hab ich das dann direkt mit dem kartentreiber der grafikkarte. sollte bei dir evtl. im kontrollfeld monitore im applemenü der classicumgebung zu beheben sein.
     
  4. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    163
    Unter OS 9 kannst du mehrere Einstellungen überprüfen:

    1. Kontrollfelder --> Erscheinungsbild --> Zeichensätze --> "Zeichensätze glätten"
    an- und ausschalten oder versuchsweise erst ab 18 pt. glätten lassen

    2. Kontrollfelder --> Monitore
    nachsehen, ob die Auflösung auf die "native" (typspezifische) Auflösung des Displays gesetzt ist. Das ist z.B. bei 17"- bis 19"-TFTs meist 1280x1024.

    Walter.
     
  5. lost-in-emotion

    lost-in-emotion Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    das könnte es sein. zwar ist das alles an. und auch beim wechseln macht er nichts..aber im popdown menü für menüschriftarten ist nur geneva drin. kann sein das die nen schuss bekommen hat?!
     
  6. lost-in-emotion

    lost-in-emotion Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    GEHT WIEDER! danke!

    Problem
    Schriften in OS9 werden in Menüs oder Fenstern verpixelt angezeigt

    Lösung
    Schriftart im Ordner: „OS9 Systemordner“ -> „ Zeichensätze“ fehlt
    (zb. Geneva. Diese in der OSX Schriftsammlung DEAKTIVIEREN - weil doppelt!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen