System pflegen.........

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Mir ist jetzt mehrfach zu Ohren gekommen, man sollte das System über Nacht laufen lassen, damit es sich "regenerieren" kann.

    Ähem, wie, bitte schön, erkennt das System, daß "Nacht" ist? An der Uhrzeit? Oder ist irgendwo eine Art Counter eingebaut? Wie lange dauert diese Regenerationsphase, und darf während dieser am Rechner gearbeitet werden?
    Vor allem: Steht das irgendwo im System festgeschrieben?

    Die Frage mag sich dumm anhören, aber meine bevorzugte Zugriffszeit liegt zwischen 16 Uhr und 3 Uhr in der Nacht. Wäre für meinen Rechner somit Tag bzw. Arbeitszeit...........
     
    chrischiwitt, 19.11.2006
    #1
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Das hängt an der Urzeit und am Datum. Manche Jobs werden auch nur 1* pro Monat oder Woche gemacht.
     
    sir.hacks.alot, 19.11.2006
    #2
  3. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    83
    Das sind sogenannte Cronjobs. Du kannst sie mit Programmen wie Onyx bzw. Cocktail laufen lassen, auch außerhalb der normalen Zeiten.

    Selber starten kannst du sie über die Console

    sudo periodic daily
    sudo periodic weekly
    sudo periodic monthly

    monthly kann etwas länger dauern...keine Angst ..

    mfg, Domi
     
    st34Lth, 19.11.2006
    #3
  4. MacMo

    MacMo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    83
    Was passiert bei diesen "Cron-Jobs": (Aus der OnyX Hilfe)

    sudo periodic daily
    - Tägliches Skript:
    Das tägliche Skript entfernt nicht mehr benötigte Dateien (/tmp /var/tmp und /var/rwho), sichert die Netinfo Datenbank, prüft den Subsystem Status und wechselt die System.log Datei. Wenn der Rechner läuft, wird dieses Skript automatisch jeden Tag um 3:15 Uhr nachts gestartet.
    Wenn ein Programm abstürzt, wird im Ordner /Library/Logs/CrashReporter/ im Ordner des Benutzers ein Protokoll angelegt. Das tägliche Skript löscht Protokolle, die seit 60 Tagen nicht verändert wurden.

    sudo periodic weekly
    - Wöchentliches Skript: Das wöchentliche Skript baut die Locate und Whatis Database neu auf, startet den Syslog Prozess neu und wechselt den ftp.log, ipfw.log, lookupd.log, lpr.log, mail.log netinfo.log files und die access_log und error_log Dateien im httpd Ordner. Wenn der Rechner läuft, wird dieses Skript automatisch jeden Sonnabend um 4:30 Uhr nachts gestartet. Das Ausführen des Skriptes nimmt einige Zeit in Anspruch. Unterbrechen Sie den Vorgang auf keinen Fall.

    sudo periodic monthly
    - Monatliches Skript: Das monatliche Skript startet den Syslog Daemon neu, führt Login Accounting durch und wechselt den wtmp.log und install.log files. Wenn der Rechner läuft, wird dieses Skript automatisch an jedem ersten Tag eines Monats um 5:30 Uhr nachts gestartet.

    Gruß Moritz
     
    MacMo, 19.11.2006
    #4
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Genau genommen sind es ab Tiger nur noch periodic Jobs, da die nicht mehr von Cron gesteuert werden.
    Da chrischi aber wohl noch den Panther im Tank hat, kann man sie als Cronjobs durchgehen lassen.
    Unter Panther merkt er auch tatsächlich noch an der Uhrzeit, dass die Jobs fällig sind.
    Man kann sich aber auch andere Uhrzeiten für die Jobs einstellen. Sinnvoll sind natürlich Zeiten, zu denen der Rechner üblicherweise läuft.
    Dazu editiert man die Datei /etc/crontab mit root Rechten und stellt die gewünschten zeiten ein.

    Du meinst wahrscheinlich weekly, der dauert i.d.R. am längsten; monthly ist der kürzesete, da passiert fast nix.
     
    maceis, 19.11.2006
    #5
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Hihi, schlimmer: Chrischi hat Jaguar!
     
    chrischiwitt, 20.11.2006
    #6
  7. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    jaguar ist nicht schlecht - läuft sehr stabil - du bekommst sogar noch gelegentlich security updates von apple - nur manch neuere software kann er nicht ...

    aber zu deiner frage:

    es gibt da ein uraltes unix tool für rechner die nicht 24/7/365 laufen und selbiges gibt es als macversion hier >> anacron.
    das startet die nächtlichen jobs jeweils das nächste mal wenn deine kiste wach ist
     
    xlqr, 20.11.2006
    #7
  8. austin

    austin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Maceis

    Und wie kann ich diese Datei editieren? (ich bin erst sein ein paar wochen Mac User, und kannte vorher nur Windoof und Linux. Unter Linux (debian) gab es einen Editor in der konsole, der Joe hiess. Mit su wurde man root, doch das geht hier nicht...)

    lg austin
     
    austin, 25.12.2006
    #8
  9. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    32
    @ austin

    nimm dir den tip von xlqr zu herzen und benutze Anacron. ich hab das auch laufen und bin recht zufrieden damit - darum muss man sich dann keine gedanken mehr machen.
     
    eintausendstel, 25.12.2006
    #9
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Du könntest beispielsweise den Editor vim (oder emacs, pico etc) nutzen. Mit einem vorangestellten sudo, wird das folgende Kommando mit root Rechten ausgeführt.
    Code:
    sudo vim /etc/crontab
    HTH
     
    maceis, 25.12.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - System pflegen
  1. MatrixMarkus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    132
    TEXnician
    01.07.2017
  2. robert170
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    262
    robert170
    20.04.2017
  3. PatNic
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    707
    Praeburn
    12.05.2017
  4. SwShanksOP
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.373
    SwShanksOP
    26.02.2017