sync (.mac) zum "selber basteln"

  1. schmuchal

    schmuchal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    eine tolle funktion von .mac ist ja u.a. die synchronisation von adressbuch und safari bookmarks. ich habe mir gedacht, es ist vielleicht mit wenigen mitteln möglich, so eine funktion selbst zu entwickeln, einen vorhandenen WEBDAV-server vorausgesetzt. ich habe mir dass so vorgestellt:

    - ein webdav-laufwerk ist auf dem schreibtisch gemountet
    - man schreibt ein terminalscript, mit dessen hilfe rsync die gewünschten verzeichnisse (adressbuch, safari...) mit einem entsprechenden ordner auf dem webdav-laufwerk synchronisiert (siehe auch: Automatische Backups und Syncs unter OS X)
    - ggf. lässt man mit automator das webdav-laufwerk mit einem mausklick mounten, danach soll das terminalscript ausgeführt werden
    --> somit hätte man (zumindest in meiner theorie) einen kleinen ersatz für .mac und ähnliche kostenpflichtigen dienste

    was meint ihr dazu?
     
    schmuchal, 12.04.2006
  2. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Hey Leute,

    ich habe jetzt schon gesucht wie ein ... keine Ahnung.
    Vor 3-4 Wochen hatte ich hier mal einen Link zu einer Anleitung gefunden, wie man den (beinahe) komplette .mac-Account auf einem eigenen Server nachbilden kann. Also für eine Alternative zu .mac / dotmac.
    Inkl. Synchronisation, Backup, iDisk etc.

    Finde ich nur leider nicht mehr.

    Kann da wer helfen?

    Bodo
     
    dackel, 18.04.2006
  3. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    dackel, 18.04.2006
  4. schmuchal

    schmuchal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    schmuchal, 18.04.2006
  5. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    @schmuchal:
    genau das ist das Ding.

    Hast Du das mal gebaut? Funktioniert das gut?
     
    dackel, 18.04.2006
  6. schmuchal

    schmuchal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    ich habs nicht probiert, nur aufgrund deines postings versucht den beitrag zu finden ;)

    viel erfolg bei deinem "selfmade" .mac-server :)
     
    schmuchal, 18.04.2006
  7. Duselette

    DuseletteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    ich habe lange auch nach solch einer Lösung gesucht und wollte obiges selber nachbauen, aber hatte damit nur Probleme gehabt. Im Grunde brauchte ich auch nur eine Synchronisation von iCal und Adressbuch

    Schlussendlich nutze ich das mSync von http://www.macbay.de/ (MacnewsPlus) welches mir die gewünschte Funktionalität bietet: iCal, Adressen und Bookmarks sowie eine bessere iDisk. Zwar kostet es 4,8€ im Monat, aber das ist es mir ehrlich gesagt wert, da das gnaze auch problemlos läuft und man noch ein paar nette sachen (Lizensen etc) dazubekommt.
     
    Duselette, 18.04.2006
  8. seagers

    seagersMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    Na, für 4,80€ pro Monat kannst Du Dir auch .Mac über Ebay USA kaufen. Kostet um die 53$ und somit umgerechnet auch nicht mehr als Macbay.
     
    seagers, 18.04.2006
  9. dackel

    dackelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    das geniale an dem "Do it yourself .mac" ist, dass man da so ziemlich alle .mac-Dienste nutzen kann. Zumindest laut Anleitung und nach meinem Verstand.

    Zudem sind alle Daten (wenn der Server zu Hause steht) nicht irgendwo gespeichert, sondern in den eigenen 4 Wänden.

    Und als Speicherkapazität stehen nicht nur 1GB (Original-.mac) sonden eine ganze Festplatte zur Verfügung.


    Wer hats gebaut und getestet?
     
    dackel, 18.04.2006
  10. noreason4nothin

    noreason4nothinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    43
    hm...kann das jemand bauen und online stellen..für die ganz dummen die von sowas keine ahnung haben..wie mich z.B. ;)? oder ist sowas nicht möglich und muss an zu vielen stellen auf die genaue umgebung angepasst werden?
     
    noreason4nothin, 18.04.2006
Die Seite wird geladen...