SW-Laser für Mountain Lion: Brother HL 2130 oder Samsung ML-1670

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Hallo allerseits,

an anderer Stelle habe ich bereits ausgeführt, daß mein Canon-Laser LBP 3010 unter Mountain Lion wohl nicht mehr unterstützt wird:

https://www.macuser.de/forum/f21/canon-drucker-lbp-646504/

Das trifft mich besonders hart, weil ich mitten in Umzugsvorbereitungen stehe und jede Menge an Schriftwechsel habe, der natürlich
ausgedruckt werden muß.

Da es vermutlich keine Treiber für Mountain Lion und meinen Canon Laser mehr geben wird, muß schleunigst ein neuer Laserdrucker
ins Haus.

Ich bin Privatanwender und von daher reicht mir auf alle Fälle ein preiswerter SW-Laserdrucker.

Ins Auge gefaßt habe ich die folgenden Modelle:

Brother HL-2130
Samsung ML-1670


Hat jemand eines dieser Modelle unter 10.8, Mountain Lion, am Start? Ich frage extra vor dem Kauf, da ich natürlich nun als
gebranntes Kind ein erneutes Disaster vermeiden möchte ;)

Mir ist nur wichtig zu wissen, ob einer oder auch beide Drucker problemlos unter Mountain Lion ihren Dienst versehen.
Von der Optik her würde mir Samsung ML-1670 übrigens ein wenig besser gefallen.

Noch besser gefällt mir eigentlich der Canon i-SENSYS LBP 6000, aber nach den bisherigen Erfahrungen hinsichtlich der Treiberunter-
stützung durch Canon bin ich da eher skeptisch.

Ich vermute jetzt mal, daß Mountain Lion die Treiber für den Brother HL-2130 und auch den Samsung ML-1670 bereits "an Bord"
hat und somit gar keine Treiber des Druckerherstellers erforderlich sind. Sehe ich das richtig ?
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
24.081
Punkte Reaktionen
1.614
Mache Dich auch mal schlau wie hoch die Folgekosten für Toner (Preis, Seitenzahl, ..) weitere Verbrauchsmaterialien usw sind. Meistens wird das Bild dann schon von selber klar..
Ich persönlich mag inzwischen Brother.
 

donquichotte

unregistriert
Dabei seit
11.03.2010
Beiträge
1.525
Punkte Reaktionen
146
Hallo allerseits,

an anderer Stelle habe ich bereits ausgeführt, daß mein Canon-Laser LBP 3010 unter Mountain Lion wohl nicht mehr unterstützt wird:
Warum denn einen neuen Drucker kaufen, der Treiber funktioniert doch mit ML, nur die Signierung passt nicht. Also einfach rechte Maustaste und öffnen klicken, oder Gatekeeper ausschalten. Oder warten bis Samsung den Treiber Gatekeeper kompatibel macht.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Vielen Dank erst einmal an falkgottschalk und minilux für die ersten Antworten :)

Auch wenn ich ihn nicht unbedingt schön finde, so werde ich doch der Empfehlung folgen und dem Brother
den Vorzug geben.

Bei Brother selbst habe ich natürlich schon geschaut und habe dort keinen Treiber für Mountain Lion gefunden.
Allerdings vermute ich mal ganz stark, daß Mountain Lion die passenden Treiber bereits im System integriert
hat. Das heißt: USB-Kabel in den iMac, der Drucker wird erkannt und von mir als Standarddrucker ausgewählt
und gut ist.

Vermute ich das so richtig? Ich möchte natürlich eine neuerliche Pleite im Vorfeld auschließen.

Und noch etwas: die Folgekosten sind bei mir nicht so wirklich wichtig, da ich eher "Gelegenheitsdrucker" bin.
Ist der Toner alle, dann kaufe ich auch nicht das Original nach, sondern einen preiswerten Nachbau. Damit bin
ich schon immer gut gefahren.

Mir ist nur wichtig zu wissen, ob der Brother HL 2130 unter Mountain Lion läuft oder nicht. Vielleicht kann genau
das jemand hier bestätigen.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Warum denn einen neuen Drucker kaufen, der Treiber funktioniert doch mit ML, nur die Signierung passt nicht. Also einfach rechte Maustaste und öffnen klicken, oder Gatekeeper ausschalten. Oder warten bis Samsung den Treiber Gatekeeper kompatibel macht.

Das wäre allerdings zu schön, um wahr zu sein.

Aber bitte: wie genau soll ich vorgehen? Ich habe mir bei Canon heute früh noch einmal die aktuellen Treiber (Version 3.5) runtergeladen und installiert, nachdem ich zuvor
meinem iMac" erlaubt" habe, nicht nur Software aus dem AppStore installieren zu dürfen.

Die Installation lief ohne Fehlermeldung durch, aber der Drucker sagt bzw. druckt einfach nicht mehr. Mache ich womöglich etwas falsch ?

Doch halt......Du schreibst etwas von Samsung. Nicht funktionieren tut bei mir der Canon LBP 3010.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
24.081
Punkte Reaktionen
1.614
Naja, ML ist ja nun noch etwas sehr neu...
Nach meiner Erfahrung hatte ich mit meinen verschiedenen brother-Druckern noch nie Probleme bei einem OS X-Upgrade und brother war bisher immer ziemlich schnell im Nachladen von Treibern.
Viel falsch machen kannst Du aus meiner Sicht nicht ... aber vielleicht findet sich ja noch jemand hier, den den Drucker bereits verwendet mit 10.8
 

Timberthy

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2006
Beiträge
1.350
Punkte Reaktionen
53
Ich hab den Samsung, dafür gibts sehr gute Toner nachbauten für knapp 20€, die den orginalen in nichts nachstehen. Der Drucker hat jetzt gut 6000 Seiten runter und läuft super. Er hat im Angebot 50€ mit Startertoner gekostet. Ein Nachbau Toner hält gut 2000 Seiten. (2500 sind angegeben)
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Ich hab den Samsung........................ und läuft super.

Du betreibst also den Samsung ML-1670 problemlos Mountain Lion? Falls ja.....hast Du je Treiber von Samsung installieren müssen oder waren die bereits
im OS enthalten?

Und gibt es hier vielleicht noch jemanden, der den Brother HL-2130 unter Mountain Lion verwendet? Falls ja, dann bitte nur "hier" rufen - damit ist mir schon geholfen :)
 

donquichotte

unregistriert
Dabei seit
11.03.2010
Beiträge
1.525
Punkte Reaktionen
146
Doch halt......Du schreibst etwas von Samsung. Nicht funktionieren tut bei mir der Canon LBP 3010.
Sorry, da habe ich mich verschrieben, ich meinte Canon, nicht Samsung.

Laut Apple Supportforum sollte es ohne Gatekeeper funktionieren. Poste doch mal die Fehlermeldung, evtl von der Konsole, vielleicht kann da jemand helfen. Ich zumindest würde erst mal einen Fix versuchen, anstatt gleich neu zu kaufen. Aber wenn Du momentan Zeitdruck hast, ist ein Neukauf vielleicht tatsächlich schneller...
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Also der Brother HL 2030 funktioniert. Out-of-box.

Prima zu wissen - danke :)

Und "out of the box" bedeutet, daß ich erst gar keine Installations-CD brauche, sondern das OS erkennt den Drucker, aktiviert die
entsprechenden Treiber und gut ist?
 

sutz2001

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.499
Punkte Reaktionen
818
Erkennen ist übertrieben. Du schliesst ihn an und wählst dann in einer Liste aus, welcher es ist. Das wars.
Installieren musste ich nichts dafür. Sind die mitgelieferten Treiber.
Allerdings können die nicht den Füllstand der Patrone abfragen - ich weiss aber auch gar nicht, ob der Drucker das unter Windows anzeigen kann. Gibt zumindest einen Tab dafür in den Druckereinstellungen, allerdings ohne Funktion. Von daher....Man merkt ja, wenn der Toner zur Neige geht.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Ich zumindest würde erst mal einen Fix versuchen, anstatt gleich neu zu kaufen. Aber wenn Du momentan Zeitdruck hast, ist ein Neukauf vielleicht tatsächlich schneller...

Das ist ja das Dumme, daß ich "dank" eines bevorstehenden Umzugs auf den Drucker angewiesen bin und nicht tagelang Fehlerlogs und was weiß ich nicht noch alles durchsuchen möchte.
Wie schon gesagt: die neuerliche Treiberinstallation lief problemlos durch und die TReibersoftwarre meldete auch, daß die Installation erfolgreich war. Nur Drucken tut das Biest nicht.
 

RazerMac

Mitglied
Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
89
Also ich kann dir den Samsung SCX 3405w empfehlen, der ist zusätzlich ein Wlan Drucker und du musst ihn dementsprechend nicht zwingend neben deinen Drucker stellen. Das Drucken funktioniert mit AirPrintActivator dann sogar übers iPad ;)

RazerMac
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Erkennen ist übertrieben. Du schliesst ihn an und wählst dann in einer Liste aus, welcher es ist. Das wars.
Installieren musste ich nichts dafür. Sind die mitgelieferten Treiber.

Prima, dann wird es bei mir auch der Brother werden. Auch wenn er für mich keine Schönheit ist ;)

Allerdings können die nicht den Füllstand der Patrone abfragen - ich weiss aber auch gar nicht, ob der Drucker das unter Windows anzeigen kann. Gibt zumindest einen Tab dafür in den Druckereinstellungen, allerdings ohne Funktion. Von daher....Man merkt ja, wenn der Toner zur Neige geht.

Ich hatte bislang verschiedene Laserdrucker im Einsatz und bei keinem konnte ich den Füllstand des Toners ablesen. Wird die Schrift blasser und blasser, dann ist halt Zeit für den Wechsel.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Also ich kann dir den Samsung SCX 3405w empfehlen, der ist zusätzlich ein Wlan Drucker und du musst ihn dementsprechend nicht zwingend neben deinen Drucker stellen. Das Drucken funktioniert mit AirPrintActivator dann sogar übers iPad ;)

Danke für die Empfehlung, aber das alles ist für mich nur überflüssiger Schnickschnack den ich nicht brauche und von daher auch nicht bezahlen will :D
Für meine Belange reicht der Brother HL-2130 völlig aus.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.06.2005
Beiträge
10.524
Punkte Reaktionen
488
Brother. Eindeutig.
Wobei man da meiner Erfahrung nach auch etwas differenzieren muss. Meine Mutter hatte lange Zeit einen Brother (genauen Typ weiß ich jetzt nicht mehr). Als die Trommel dann fällig wurde, dachte ich, lohnt bei so einem relativ alten Drucker nicht, für den Preis der Trommel bekommt man auch einen neuen Brother. Weil das Druckaufkommen nicht wirklich hoch ist, wurde es ein kleiner Brother HL-2140. Den kauf bereue ich bis Heute. Der Toner hält nicht wirklich lange und das Druckbild ist alles andere als toll.

Ich habe mir vor einiger Zeit (weil ich sehr wenig drucke) einen HP Laserjet P1102W gekauft. 85€ bei Amazon. Hauptsächlich wegen Airprint und dem eingebauten WLAN. Da ich nicht viel Drucke, kann ich aber keine Aussage zur Zuverlässigkeit machen. Wenn ich drucken möchte, druckt er. Streifenfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

sutz2001

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.499
Punkte Reaktionen
818
der Toner für meinen Brother hält ca. 6000 Seiten.
Der mitgelieferte ist keine volle Patrone, hält nur 2000 Seiten. Steht aber auf der Verpackung auch so drauf.
 

Struwelpeter

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
735
Ich habe jetzt einfach Nägel mit Köpfen gemacht und kurzerhand den Brother HL-2031 bei Amazon bestellt.

Jetzt will ich nur hoffen, daß er auch wirklich unter Mountain Lion druckt ;)

Danke nochmal an alle, die ihre Erfahrungen hier eingebracht haben.
 
Oben Unten