Surfausrüstung Transport??

Diskutiere das Thema Surfausrüstung Transport?? im Forum MacUser Bar

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Hallihallo,

    ich probiers einfach mal - man weiß ja nie. Macuser war schon oft
    für eine Überraschung gut:


    Ich habe in Bremen eine Surfausrüstung liegen.

    Brett (ca. 2,90 m), Mast teilbar (je ca. 2,50 m), 2 Segel, Gabelbaum, Kleinteile... insgesamt ca. 20 Kg.
    Hab mir das Zeug gekauft, nur hat der Verkäufer (berechtigte?) Vorbehalte
    gegen Speditionen. Bevor ich nun selbst hinfahre: Gibt es evtl. eine andere
    Möglichkeit?

    Fährt jemand von Bremen in den Süden Deutschlands, und hat im Auto noch
    Platz? Natürlich gegen Bezahlung.
    Das ganze sollte irgendwann um Mitte bis Ende Mai oder Juni stattfinden.

    Hang loose,

    MacEnroe
     
  2. neirolf

    neirolf Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Wie wäre es mit einem verlängerten Wochenende?

    Nach Bremen fahren, an irgendeinem Gewässer deiner Wahl campieren und die Klamotten gleich mal austesten?

    Lg
    Florian
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Hab ich als letzte Lösung schon im Hinterkopf ;) In der Nordsee lässt sich
    ja recht gut testen :D

    Lieber wäre mir aber momentan Plan A) ;)
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Aber bitte, in der Bar pusht man nicht... :Oldno: :shame:

    Aber vielleicht gibt es ja einen :drive: , das wäre :cool:
     
  5. Der_Hollaender

    Der_Hollaender Mitglied

    Beiträge:
    923
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Ich würde in jedem Fall selbst hinfahren, v.a. wenn du den Verkäufer nicht kennst. Ich habe es mal erlebt, dass ein Brett, das ein Bekannter gekauft und abgeholt hat, einen Winter lang in einer Halle gelegen hat… Was ja nicht das Problem wäre, wenn die Halle gut isoliert gewesen wäre. Eine Reparatur an der Nose war bekannt und sollte überprüft werden, also das Tape ab und… die gesamte Nose fiel ab, weil das Brett noch feucht war, als es das erste Mal gefroren hat. Das frierende Wasser hat die Nose regelrecht abgetrennt.

    Nichts gegen Vertrauen in den Verkäufer (wenn man das nicht hätte, wäre es sehr schade), aber manchmal werden Dinge eben einfach übersehen ;)


    P.S. ein 460er bis 500er Mast und ein 290er Brett? Willst du auf Speed gehen? :)

    Edit: Ich sehe gerade: "Der Süden Deutschlands", dann hat sich meine letzte Frage ja erledigt. Welle habt ihr ja wahrscheinlich eher weniger…
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Danke erstmal für deine Antwort, Holländer!
    Guter Gedanke, aber:
    Nein, der Verkäufer ist sehr penibel, die Teile sind total gepflegt, das sieht
    alles eher wie neu aus. Deshalb will er auch keine Spedition, weil da ja
    etwas kaputtgehen könnte.
    Die einzelnen Teile sind jeweils länger, etwa 40 cm werden ja jeweils ineinandergesteckt. Ich hab nicht nachgemessen...
    Ich surfe in Kroatien. Da gibt es auf dem Meer etwa 2 m Wellen, aber
    keine Brandung. Das Brett ist ein Allrounder, der von 3 - 7 bf. herhalten
    muss.

    Gruß, MacEnroe
     
  7. Der_Hollaender

    Der_Hollaender Mitglied

    Beiträge:
    923
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Kroatien *schwärm* Da würde ich auch gerne mal hin.

    Tut mir leid, dass ich dir nicht weiterhelfen kann, aber ich wünsche dir extrem viel Spaß mit dem neuen Material.

    Ach so, dieses Wochenende würde ich nicht fahren, die Windvorhersage sieht nicht wirklich gut aus ;)

    Der_Hollaender.

    Edit: Einen Allrounder fahre ich auch. Allerdings lassen meine Segelgrößen nur 5-8, vielleicht noch 9 als obere Grenze zu. Aber die Hauptsache ist das gleiten…
    (Ich komme wieder ins Schwärmen… ;))
     
  8. Windsurf

    Windsurf Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Vlt findes du über Pfingsten eine Mitfahrgelegenheit, da gibt es bestimmt ein paar Surfer, die von München in den Norden fahren. Wichtig ist ne Boardbag gerade bei so langen Strecken. Warum kaufst du eig. Stuff so weit entfernt ? :rolleyes:
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Das hab ich jetzt nicht verstanden. Du meinst 9 qm Segel? Das wäre mir
    schon bisschen groß, man muss ja nicht bei jedem Wind...
    Auch ne gute Idee!

    Boardbag ist mit dabei.

    Sicher gibt es auch hier im Süden jede Menge Bretterln. Aber erstmal an
    gutes Material rankommen. Gebrauchte in Shops oder bei ebay kosten
    minimum das doppelte. Die ebay-Käufer sind leider verrückt.

    Ich hab übrigens schon etwas in Aussicht, ein Bekannter fährt in den Norden.
    Mal sehen.
     
  10. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    2.175
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Ist noch aktuell! ... wer fährt? wer weiß was ...?
    (Der Bekannte hat noch keine Zeit)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Surfausrüstung Transport??
  1. Langeweile
    Antworten:
    87
    Aufrufe:
    12.531
  2. titeuf
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    676
  3. guhrkensalat
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    485

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...