Superdrive schrottet Rohlinge

Diskutiere das Thema Superdrive schrottet Rohlinge im Forum iMac, Mac Mini.

  1. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Hall,
    seit ein paar Tagen schrottet mir der Matshita sowohl unter Toast 9 als auch DISCO und anderen Brennprogrammen sämtlicher meiner Rohlinge, bei Toast kommt "Hardwarefehler", bei Dicso nur die Meldung, dass das Brennen nicht geklappt hat.
    Lesen kappt auch nicht immer, Medium nicht erkannt oder unter OS X nicht lesbar, mit Scheiben, die ich vor längerer Zeit noch selbst im Mac gebrannt habe....

    Rohlinge sind noch immer die gleichen wie vor dem Problem, mit denen hatte ich noch nie Probleme, andere ausser den vorhandenen habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    Hardwaretest mit der Install-DVD auch keinerlei Beanstandungen.

    Rohlinge sind von RITEK (die CD-R) und GIGATAIN (DVD)
    Wie gesagt, noch nie Probleme mit der Sorte.

    Liegt das evtl. an der Firmware, dass das Laufwerk auf einmal nicht mehr mit den alten Rohlingen klar kommt?




     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.087
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Das riecht eher nach einem verdreckten oder einfach verbrauchten Laufwerk. CD-Laufwerke sind leider quasi "Verschleißteile".
     
  3. Naja, ich traue keinem meiner Apple Laufwerke....kommt immer wieder vor dass einige DVD´s im Mülleimer landen...
     
  4. Tomda

    Tomda Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Das Laufwerk wird wohl hin sein.

    Hardwarestest mal laufen lassen ?
     
  5. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.190
    Zustimmungen:
    2.397
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Mein iMac G5 hat auch von heute auf morgen seine heissgeliebten CDs/DVDs verschmäht, andere Marke und dann war es wieder ok.
     
  6. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Nimmt die Leuchtstärke des Lasers ab??????
    Also ich hab noch alte 4Fach Brenner, die Brennen immer noch. :D

    Für die Macs hier hab ich ein externes, die verbauten sind ''grottig''.

    ....hilft zwar nicht weiter, aber das wollte ich immer mal schreiben.....;)
     
  7. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Hardwaretest ist durch, ohne Beanstandung
     
  8. macfriend92

    macfriend92 Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.12.2007
    Haste noch Garantie? Dann einfach bei Apple melden.
     
  9. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Ne, Garantie ist da keine mehr drauf, der Mac ist von 2005

    Ich schätze auch eher, dass das LW hin ist, die Rohlinge und selbstgebrannten werden von den Alu-Macs im Büro anstandslos geschluckt.....
     
  10. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
  11. ThreeX

    ThreeX Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.04.2008
    Das erste was ich beim Mac gemacht habe, mir ein externes Gehäuse und ein Laufwerk zu kaufen und das Superdrive verstauben zu lassen.

    Die Slot-In Dinger sind das letzte und ich rühre die vielleicht 2 mal im Jahr an.
     
  12. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Welche externen Brenner könnt Ihr denn empfehlen, LG z.B. kann wohl als externer mit USB nur Windows....

    Taucht der LaCie D2 DVD±RW 20x iX LightScribe (FW+USB) was?

    Wäre ja zumindest per Firewire gut anzustöpseln.
     
  13. ThreeX

    ThreeX Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.04.2008
    Ich habe mir seiner Zeit eins selbst zusammen gebaut. Ein Digitus Firewire Gehäuse welches ungefähr 55 Euro kostet und ein LG Brenner der ungefähr 35 Euro kostet. Funktioniert einwandfrei.
    Ich habe auch eine USB-Kombination, die deutlich langsamer ist. Also ich würde in jedem Fall Firewire empfehlen.

    Der LaCie kostet glaube ich über 100 Euro, oder? Wäre mir zu teuer, für die kurze Halbwertszeit von optischen Laufwerken. Ich habe welche, die haben das ewige Leben (Sony 6-fach CD-Brenner) und manche sind nach 2 Jahren platt.

    Wenn ein Informatiker was mechanisches baut. Kann nichts werden
     
  14. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Mittlerweile kann Mac OS X alle externen Brenner verwenden. Das gleiche gilt selbstverständlich auch für Toast. Samsung, Liteon, LG oder selber zusammengebaut ist eigentlich egal. Alle sind besser als die kleinen Notebookbrenner.

    Übrigens: Gigatain ist so ziemlich das letzte das man kaufen kann. Da labeln selbst Imation und Memorex bessere Rohlinge.
     
  15. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Ja, komischerweise hatte ich aber mit Gigatain noch nie einen vermurksten Brennversuch, immer 1a funktioniert.
     
  16. kingoftf

    kingoftf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Na Klasse, nun meckert auch das Laufwerk vom Büro-Mac rum, Hardware-Error, muss wohl doch mal versuchen, ihm andere Rohlinge in den Rachen zu werfen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...