Superdrive Geschwindigkeit

Dream Mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
18
Hallo @ll

Ich habe schon eine Woche die grosse Ehre an einem neuen 17''iMac zu sitzen. Nun habe ich eine Frage bezüglich dem Superdrive Laufwerk in sachen Geschwindigkeit:
Wie schnell brennt/liest das Laufwerk nun CD's/DVD's?
Ich meine ausserdem mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Laufwerk auch DVD-RW's brennt, stimmt dies und wenn ja, wie schnell werden die gebrannt?

Ich hoffe auf klärende Antworten, damit ich dann dementsprechend CD's/DVD's kaufen kann:)

Gruss Dream Mac:D
 

Icetheman

Mitglied
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
Hallo Dream Mac,
hier die beschreibung deines LW.
Mit einem iMac mit SuperDrive Laufwerk können Sie CDs und DVDs lesen und brennen, die sich auf den meisten DVD-Playern abspielen lassen. Das SuperDrive Laufwerk (DVD-R/CD-RW) liest DVDs mit 8x Geschwindigkeit und beschreibt 4,7GB DVD-Rs mit 4x Geschwindigkeit. Das SuperDrive Laufwerk liest ferner CDs mit 32x Geschwindigkeit und beschreibt CD-Rs mit 16x und CD-RWs mit 8x Geschwindigkeit.
gruß
 

Dream Mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
18
Vielen Dank!
Von wo hast du diese Daten? Ich konnte nämlich nirgends etwas in der Art entdecken...

Jetzt bleibt noch die Frage von wegen DVD-RW's, kann ich auch solche Datenträger beschreiben?

Gruss Dream Mac
 

dylan

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Einfach mal....

...hier gucken.

Original geschrieben von Dream Mac
Vielen Dank!
Von wo hast du diese Daten? Ich konnte nämlich nirgends etwas in der Art entdecken...

 

waren drei Klicks. ;)

:cool: Grüße, Dylan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
DVD-RW kannst du auch beschreiben, allerdings nicht mit den OS X Bordmitteln. Dafür brauchst du z.B. Toast.
Erik
 

C. Sohrab

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
454
Hab auch seit gestern den 1GHZ 17" iMac und folgendes Problem. In iTunes liegt die Brenngeschwindgeit für CDRW bei 4x nicht, wie angegeben, bei 8x. Ich werde heute abend mal verschiedene Test auch mit CDr durchführen, könnte mir aber vorstellen, dass ich ein ähnliches Problem mit dem Laufwerk habe, wie ein iBook-Besitzer in der mac-newsgroup bereits beschrieben hat. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?:confused:
 

joikem

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
474
Ich hab mal ne ganz doofe frage zum thema dvds brenen:

wie schnell (in min) brennt denn so ein superdrive eine komplette dvd, meinetwegen mit doppelter geschwindigkeit? braucht es genauso lange wie bei einer normalen cd-r auf der nur 700 mb gespeichert werden - oder muss man proportional länger warten?!

Gruss,
Johannes
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
Der Multiplikator 1X, 2x oder 4X beschreibt den Geschwindigkeitszuwachs beim Brennen im Vergleich zum Abspielen.

Auf einen DVD Rohling bekomme ich beispielsweise 1 Stunde DV in hoechster Qualitaet. Ein 1X Brenner braucht also auch 1 Stunde um die Daten zu schreiben, ein 2X Brenner eine Halbe Stunde und ein 4X repsektive 15 Minuten.

Mein A-105 braucht im richtigen Leben knapp 17 Minuten fuer eins Stunde DV (natuerlich nur unter Verwendung eines Rohlings, der die entsprechend Spezifikation erfuellt)

Hoffentlich habe ich deine Frage richtig verstanden :confused:

Cheers,
Lunde
 

joikem

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
474
ja, hast du!

nur wie siets aus wenn ich eine daten dvd brenne? da gehen doch über 4GB drauf, richtig?

oder nehmen wir an du speckst die quali deines dv films ab und machst sagen wir 2 stunden dv drauf? bei einer cd-r würde sich die zeit die der brenner fürs brennen braucht nicht verändern (bei gleichem datenvolumen). bei dvd-r schon?

das kapier ich noch nicht so richtig.

Danke auf jedenfall schon mal für die schnelle beantwortung der frage!

Gruss,
Johannes
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
das Netto Nutzdatenvolumen einer DVD liegt bei ca. 4.3 Gig. Dem Brenner ist es grundsaetzlich egal, ob er nun 4.3 Gig DV oder Audio oder irgenwie anders formatierte und/oder komprimierte Daten schreibt. Nur das Datenvolumen ist entscheidend fuer die Brenndauer, nicht der Datentyp.

Die Angabe 4X oder 16X schneller (z.b. bei CD-R) braucht eine Bezugsgroesse. Bei einer Musik CD ist das die Zeit, die man braucht um den Inhalt zu hoeren und bei einder DVD die Zeit, die man braucht um den Inhalt zu sehen.

Fuer ander Daten (Programme, Texte oder so) bietet sich da kein Vergleichswert an. Man koennte natuerlich die Geschwindigkeit auch in MB/s angeben- aber Xfach schneller hoert sich beim Verkaufen wohl griffiger an.

Cheers,
Lunde